Seit 12:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
 
 

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 05.02.2016

Thementag am 5. FebruarDada wird 100 - Unsere Highlights

Dada-Museum in der Spiegelgasse in Zürich, Schweiz. (picture alliance / dpa / Thierry Gachon)
In der Schweizer Hauptstadt Zürich gibt es sogar ein eigenes Dada-Museum. (picture alliance / dpa / Thierry Gachon)

Am 5. Februar 1916 wurde in Zürich das Cabaret Voltaire gegründet und damit der Dadaismus aus der Taufe gehoben. Wir feiern die Avantgarde-Bewegung mit einem Thementag. Es erwarten Sie eine kleine Dada-Show, Gespräche und Buchrezensionen.

"Dada Weltkrieg und kein Ende, Dada Revolution und kein Anfang. (…) Wie erlangt man die ewige Seligkeit? Indem man Dada sagt."

(Hugo Ball)

05:00 Uhr – 9:00 Uhr: Studio 9

Dada damals und heute: F. W. Bernstein und Burkhard Spinnen mit historischen Dada-Tönen

Dada reloaded? Interview mit dem Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Raoul Schrott

Buchkritik: Martin Mittelmeier: "DADA: Eine Jahrhundertgeschichte"
 

9:00 Uhr – 10:00 Uhr: Im Gespräch

Interview mit Prof. Michael Erlhoff, Mitbegründer der International School of Design Köln, publiziert seit vielen Jahren zu Schwitters und Dada
 

10:00 Uhr – 11:00 Uhr: Lesart

Was Ulrike Draesner und Josef Haslinger an Dada gefällt

Ein Dadaist vor Dada: Schwejk-Schöpfer Jaroslav Hasek (Interview Antonin Brousek)

Rezension: Emmy Hennings: "Gefängnis – Das graue Haus – Das Haus im Schatten"
 

11:00 Uhr – 12: 00 Uhr: Tonart

DaDa-Clown in der "DaDaeR": Interview mit Liedermacher Hans Eckardt Wenzel

Post-Dadaisten in der Neuen Musik
 

12:00 Uhr – 13:30 Uhr: Studio 9

Cabaret Voltaire: Über die Schwierigkeit der Wiederbelebung – Interview mit Direktor Adrian Notz 

Dada heute: "Der Minister I": Lautgedicht von Jaap Blonk

Wladimir Kaminer und Kasper König mit historischen Dada-Tönen
 

13:30 Uhr – 14:00 Uhr: Länderreport

Auf den Spuren von Dada: In Hannover, Berlin und Weimar
 

14:00 Uhr – 15:00 Uhr: Kompressor

Kleine Dada-Show mit dem Musiker Wolfgang Müller ("Tödliche Doris") und dem Musik-Journalisten Paul Paulun. Interview mit John Bock, Bildender Künstler mit Faible für Dada

Das Berliner Performance-Kollektiv "Talking Straight" - zu Gast Alicia Agustin und Daniel Cremer

Dada auf Japanisch? Zu erleben beim Art's Birthday!
 

15:00 Uhr – 15:30 Uhr: Kakadu

"Unsinn, Blödsinn, Quatsch?!" Dada und der Club der verrückten Poeten
Dada und der Club der verrückten Poeten
Von Maria Riederer

15:30 Uhr – 17:00 Uhr: Tonart

Dada oder einfach nur gaga? Porträt des Hamburger Performance Kollektivs HgichT

Wie Dada Punk & New Wave inspirierte
 

17:00 Uhr – 18:00 Uhr: Studio 9

Dada heute: Das Lautgedicht "Der Minister II" von Jaap Blonk

Über die Macht der dadaistischen Sprach- und Bildwelt: Interview mit dem Kunsthistoriker und Medientheoretiker Beat Wyss
 

19:30 Uhr – 20:00 Uhr: Zeitfragen

"Wir werden immer 'gegen' sein". Publikumsbeschimpfung und Polit-Kunst-Performance, Kunstzerstörung und Buffonade – Dada lebt! (Feature von Florian-Felix Weyh)
 

23:00 Uhr – 00:00 Uhr: Fazit

"Dada war da bevor Dada da war" - Ausstellung ab 6.2. in Zürich

Sind Sie Dadaist? – Interview mit dem Volksbühnen-Regisseur Herbert Fritsch ("Murmel, murmel")
 

Zum Themen-Portal

Studio 9

Silvio BerlusconiEin Mann ohne jeden Selbstzweifel
Silvio Berlusconi im Juli 2016 in Mailand (dpa / picture alliance / Daniel Dal Zennaro)

Heute wird Silvio Berlusconi 80 Jahre alt. Er hält sich für den besten Ministerpräsidenten, den Italien je hatte − und er glaubt, sehr früh heilig gesprochen zu werden. Doch seine Geburtstagsfeier fällt bescheiden aus: Ohne Feuerwerk und Damenbesuch. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur