Seit 12:30 Uhr Die Reportage
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 12:30 Uhr Die Reportage
 
 

Widerstand gegen ÖlkonzerneEcuadors gallisches Dorf

Die Kitchwa von Sarayaku, ein indigenes Volk im südlichen Amazonasgebiet Ecuadors, wehren sich seit mehr als 25 Jahren erfolgreich gegen die Erdölförderung auf ihrem Gebiet. Für ihren Widerstand sind sie inzwischen weltweit berühmt. Nun droht neues Unheil.

Berlinale 2017

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Kultur

Aus den FeuilletonsWer stiehlt den Karnevalisten die Show?

Die "FAS" sorgt sich um den Karneval. Schuld am Niedergang dieses Kulturguts sei die AfD: "Falsche Biedermänner wie Alexander Gauland, Funkenmariechen wie Frauke Petry oder ein entlaufener Steißtrommler wie Björn Höcke sorgen jetzt für ganzjähriges Narrentreiben."

Petras inszeniert O'NeillSippe mit unheilvoller Vergangenheit

Eine Familie steuert in den Untergang: Überraschend fein und intim inszeniert Armin Petras "Eines langen Tages Reise in die Nacht" von Eugene O'Neill am Schauspiel Stuttgart. In der Rolle der schuldbeladenen Mutter glänzt - der Schauspieler Peter Kurth.

 

Politik & Zeitgeschehen

Kunstaktion verbotenGericht schützt Ehrenmal für NS-Verbrecher

Auf der Insel Frauenchiemsee in Bayern ehrt ein Grabmal den NS-Kriegsverbrecher und Generaloberst unter Hitler, Alfred Jodl. Der Künstler Wolfram Kastner wollte darauf aufmerksam machen, bemalte das Grab und manipulierte es. Ein Gericht verurteilte ihn dafür nun mit einer Geldstrafe.

Ökonom Peter BofingerWas hinterlassen wir zukünftigen Generationen?

Der Ökonom Peter Bofinger gilt als einer der einflussreichsten Wirtschaftsexperten. Wir sprechen mit ihm über die Perspektive der deutschen Wirtschaft: Warum profitieren nicht alle vom Wachstum? Welche Folgen hätte ein Handelskrieg mit den USA? Was passiert, wenn Griechenland aus der Eurozone fliegt?

 

Clausnitz"Das ist Vergangenheit, die Leute sind darüber hinweg"

Vor einem Jahr schlug in Clausnitz ankommenden Flüchtlingen lautstarke Ablehnung entgegen. Die Bilder von den verängstigten Menschen gingen um die Welt. Inzwischen haben sich viele von ihnen eingelebt, auch wenn sie nicht unbedingt in dem Dorf bleiben wollen.

 

Literatur

Erzählen im multimedialen ZeitalterText ist nicht alles

Die Welt ist heute viel stärker bildorientiert als noch vor zwanzig oder zehn Jahren. Darin wird die Literatur ihre Chancen sehen. Andere Medien bieten sich an − Musik, Malerei, Animation, Foto, Video, Spiele. Wenn es hilft, werden sich die Geschichten dort neue Unterstützer suchen.

 

Musik

Rätseln Sie mit!Zwei Silben, sechs Buchstaben

Das gesuchte Wort wurde von einem Verb abgeleitet, das schon im 9. Jahrhundert im Althochdeutschen existierte. Es kann mehrere Bedeutungen haben: In der einen steht es für jemanden, der sich sportlich oder aus Liebe betätigt, in der anderen findet man es im Bürobedarf.

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur