Seit 11:07 Uhr Tonart
 
Mittwoch, 25. Mai 2016MESZ11:08 Uhr

Philomene Magers im GesprächGaleristin in einer globalen Welt

Der Großvater Kunstsammler, die Mutter Galeristin - da lag für Philomene Magers das Kunstgeschichtsstudium nahe. Mit "Sprüth Magers" führt sie inzwischen eine der erfolgreichsten Galerien Deutschlands - mit Dependancen rund um den Globus. Sie setzt auf unbekannte Künstler.

Hörspiel zum Nachhören

BlutgasseMein Kampf
24. Mai 2004: George Tabori während einer Gala anlässlich seines 90. Geburtstags. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Taboris Hitler lebt im Obdachlosenasyl in der Wiener Blutgasse, im Keller unter einer Schlachterei. Dort trifft er auf den alten Juden Schlomo Herzl und dessen etwas verrückten Freund Lobkowitz.Mehr

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

MitkuschelzentraleKuscheln mit Fremden gegen Einsamkeit

Einfach nur kuscheln – unter diesem Motto vermittelt die Mitkuschelzentrale Menschen, die sich nach körperlicher Nähe sehnen, ohne sexuelle Interessen zu verfolgen. Dem Mitgründer Sebastian Nichele aus Leipzig kam die Idee nach einer schmerzhaften Trennung.

Politik & Zeitgeschehen

Räumung des Idomeni-CampsEin Zeichen der Ohnmacht

Zelte, die im Schlamm untergehen: Diese Bilder sind nach der Räumung der Flüchtlingszeltstadt im griechischen Idomeni passé. Doch das ist ein Rückschritt, meint Panajotis Gavrilis − und der große Skandal liege ohnehin woanders.

Datenbank "Gesellschaftsbilder"Behinderung als Normalfall

Wer an einen Behinderten denkt, hat sofort ein Bild im Kopf. Auch die Medien arbeiten damit − und festigen so die Klischees über die Betroffenen. Die neue Fotodatenbank "Gesellschaftsbilder" will das ändern: Mit Behinderten-Bildern jenseits stereotyper Darstellungen.

 

Kabinettsklausur in MesebergEstlands Nachhilfe beim E-Government

Zum Auftakt der zweitägigen Kabinettsklausur in Meseberg dreht sich fast alles um das Thema Digitalisierung. Der estnische Ministerpräsident Taavi Roivas will den Deutschen zeigen, was sie von seinem Land in Sachen E-Government, also digitale Verwaltung, lernen können.

 

Literatur

Musik

Soundscout: "Franqee"Songs mit einem Schuss Dreck

Funk und Soul aus Ostwestfalen-Lippe: Das klingt erstmal nicht besonders sexy. Das neue Album der Band Franqee um Leadsänger Frank Böhle dagegen umso mehr. Mit spielerischer Leichtigkeit beweisen die fünf Musiker, dass Funk auch mit deutschen Texten funktioniert.

 

Wissenschaft

Übernahme in HelmstedtChinesen verbrennen Müll aus Deutschland

Zu Beginn des Jahres hat eine chinesische Holding den Müllverbrennungsspezialisten Energy From Waste (EEW) aus Helmstedt übernommen. Technologie-Transfer ist im Smog-geplagten China Pflicht-Programm. Der EEW-Chef spricht von "interkulturellen Herausforderungen".