Sonntag, 25. Januar 2015MEZ15:11 Uhr

Ebola in LiberiaSchlimmer als der Bürgerkrieg

Ebola ist aus den Schlagzeilen verschwunden, aber die Krankheit wütet weiter in Westafrika. In Liberia sind Schulen und Universitäten geschlossen, die Studenten verdingen sich als Totengräber. Doch es gibt auch Hoffnung.

Hörspiel zum Nachhören

KlangkunstArt's Birthday 2015 (1)
Der Club Berghain in Berlin

Es ist wieder soweit: Die Kunst hat Geburtstag. Am 17. Januar wird sie dank dem Fluxuskünstler Robert Filliou 1.000.052 Jahre alt. Gemeinsam mit dem Berliner Club Berghain veranstaltet Deutschlandradio Kultur eine Geburtstagsparty.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

BreitbandWie geht Innovation?

Besonders im digitalen Raum fällt dieses Schlagwort schnell und oft: Innovation. Doch wie entsteht digitale Innovation? Und wie innovativ können Ideen heute noch sein? 

 

Politik & Zeitgeschehen

Die Naikan-MethodeMeditation hinter Gefängnismauern

Eine besondere Form der Meditation aus Japan wendet sich vor allem an Strafgefangene. Naikan heißt sie. Es geht darum, das eigene Leben neu zu bewerten. Das niedersächsische Justizministerium hat einen eigenen Naikan-Beauftragten.

 

Literatur

"Samba für Frankreich"Authentische Einwanderergeschichte

Delphine Coulins Roman "Samba für Frankreich" liest sich wie ein Kommentar zu den aktuellen Geschehnissen in Frankreich. Anschaulich und präzise erzählt die Schriftstellerin vom schwierigen Leben eines Einwanderers aus Mali in Paris.

 

Musik

Achim Reichel: "Raureif"Endlich wieder eigene Songs

"Raureif" heißt das 28. Soloalbum von Achim Reichel. Der Hamburger glänzt darauf mit einer nie dagewesenen Stilvielfalt. Und diesmal hat der Musiker – nach langer Unterbrechung – auch wieder neue eigene Songs beigesteuert.

NeuerscheinungenRockabilly trifft Funk

Ein grandios lockeres Rock-'n'-Roll-Album, analoge Retro-Sounds und Disco-Experimente eines Garagenrockers. Das sind diesmal die Platten in unserer Rubrik "Muss man gehört haben – oder auch nicht."

 

Wissenschaft

Ernst AbbeVom Arbeitersohn zum Unternehmer

Er ermöglichte als Physiker den Bau besserer Mikroskope. Als Unternehmer begründete er den Erfolg der Firma Carl Zeiss und der Glaswerke Schott. Vor 175 Jahren wurde Ernst Abbe in Eisenach geboren.

 

Museum für bedrohte Klänge Der Archivar der Alltagsgeräusche

Die Klänge von Fernschreiber, Schreibmaschinen oder das Signal von Windows 95 könnten schon bald aus unserer Welt verschwinden. Spätestens unsere Kinder werden sie nie gehört haben. Es sei denn, sie klicken sich ins Museum der gefährdeten Klänge von Brandan Chillcut.