Freitag, 3. Juli 2015MESZ22:24 Uhr

Länderreport

Mikrokosmos Volkspark Wir sind der Park!
Der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain im gleichnamigen Stadtteil Berlins. (picture alliance / dpa /  Soeren Stache)

Sonnensucher, Hundebesitzer, Radfahrer, Familien, Singles dicht nebeneinander - der Volkspark Friedrichhain ist die Zusammenfassung des Berliner Irrsinns. Es ist aber auch der grüne Widerspruch zur Stadt. Menschen treffen auf Menschen. Mehr

SportmedizinDie Freiburger Universität als Doping-Küche
Doping (picture alliance / dpa / Foto: Patrick Seeger)

Die Sportmediziner der Universität Freiburg waren einst hoch angesehen. Nach Bekanntwerden der gedopten Telekom-Radfahrer 2007 begann eine schwierige Aufarbeitung, denn die Freiburger Mediziner hatten seit den 60ern Sportler mit Doping-Präparaten versorgt. Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 13.08.2012

Wo 'mal die Mauer stand

Der Umgang mit dem Boden der Teilung - Die Geschichte der Mauergrundstücke

Von Wolf-Sören Treusch

An der Bernauer Straße wird gestritten - Wiederaufbau der Häuser oder Mauergedenken. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)
An der Bernauer Straße wird gestritten - Wiederaufbau der Häuser oder Mauergedenken. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

Kaum war die Mauer weg, da setzte gleich ein heftiger Streit ein um den Boden, auf dem sie stand. Dies war nachvollziehbar, ging es doch hier um Landbesitz. Wem gehört der Boden jetzt? Wem das Haus? Wer hat noch gültige Ansprüche? Und: Wie wird mit dem erklecklichen Bodengewinn umgegangen?

Das waren die Fragen der Jahre nach dem Mauerfall. Die Frage heute : Gibt es dieser Tage noch Rechtsstreitigkeiten? Und wie wurde der plötzliche Zugewinn an Boden genutzt? Wolf-Sören Treusch hat sich mit diesen Fragen umgehört.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Links auf dradio.de:

- Forschungsverbund SED-Staat kritisiert "Gedenkstätten-Hopping" - Historiker erinnert an die Sorgfalt bei der Vermittlung der Teilungsgeschichte
- Aufarbeitung von erfolglosen Grenzdurchbrüchen aus der DDR - Ein Forschungs- und Dokumentationsprojekt
zu Maueropfern im Osten
- Erinnern und Vergessen - Tagung "Kulturen des Bruchs" im Haus der Berliner Festspiele