Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
 

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 12.09.2005

War Has Come Home

Hörspiel von Jürgen Eckloff und Stea Andreasson

Die Überreste der zusammengestürzten Türme des World Trade Centers in New York: Für einen Tag wurden alle zu Amerikanern. Und war vielleicht jeder Araber ein Schläfer? (AP)
Die Überreste der zusammengestürzten Türme des World Trade Centers in New York: Für einen Tag wurden alle zu Amerikanern. Und war vielleicht jeder Araber ein Schläfer? (AP)

Nine Eleven - entführte Passagierflugzeuge wurden in Gebäude gelenkt - tausende Menschen starben. Die zivilisierte Welt erschrak ob dieser Kriegserklärung, für einen Tag wurden alle zu Amerikanern. Und war vielleicht jeder Araber ein Schläfer? Jürgen Eckloff und Stea Andreasson sammelten von 2001 bis 2004 Abdrücke des medialen Geschehens die den 11.9.01 und seine Ereignisse umrankten.

Nine Eleven - entführte Passagierflugzeuge wurden in Gebäude gelenkt - tausende Menschen starben. Die zivilisierte Welt erschrak ob dieser Kriegserklärung, für einen Tag wurden alle zu Amerikanern. Und war vielleicht jeder Araber ein Schläfer?

Schon bald geriet ein Oberterrorist ins Visier - es musste gehandelt werden, um das Bollwerk der Freiheit zu schützen.

Jürgen Eckloff und Stea Andreasson sammelten von 2001 bis 2004 Abdrücke des medialen Geschehens, die den 11.9.01 und seine Ereignisse umrankten und maßgeblich zur Gestaltung des kollektiven Bewusstseins beitrugen. Es entstand eine O-Ton Collage, die den 11. September, das Zurücktreten der Realität und die Vorbereitung eines Krieges deutlich macht.

Regie: die Autoren
Produktion: Autorenproduktion 2005
Länge: 54'25

Jürgen Eckloff, geboren 1978, macht Hörspiele und arbeitet mit bei dem Berliner Label '90-prozent-wasser' und bei Column One.

Stea Andreasson, geboren 1974, lebt in Chemnitz, macht unter anderem audio-visuelle Projekte und Aktionen mit anderen Künstlern.

Freispiel

Reihe: Geld und WutWirtschaftskomödie
Der deutsche Aktienindex (imago/ Hans-Günther Oed)

Die Kontrakte des Kaufmanns 1 - Elfriede Jelineks Theaterstück "Die Kontrakte des Kaufmanns" wurde 2009 uraufgeführt. In dem sechsteiligen Hörspiel "Wirtschaftskomödie" fasst sie nun mehrere, auch aktuelle Texte zusammen. Mehr

Reihe: Geld und WutWirtschaftskomödie
Die Verwaltung des mühsam verdienten Geldes ist eine Überforderung (picture-alliance / David Ebener)

Auch nach der Uraufführung von "Die Kontrakte des Kaufmanns" 2009 und dem Epilog "Schlechte Nachrede: Und jetzt?" schreibt Elfriede Jelinek ihr Stück zur Wirtschaftskrise weiter: 2013 wurde die Fortsetzung: "Aber sicher!" uraufgeführt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur