Nachspiel / Archiv /

Volksfest auf Kopfsteinpflaster

Die Flandern-Radrundfahrt

Von Fritz Schütte

Kopfsteinpflaster
Kopfsteinpflaster (Stock.XCHNG / Konrad Mostert)

Frühmorgens drängen sich 20.000 Radsportler in den Gassen der Altstadt von Brügge. Die Flandern-Rundfahrt ist Volksfest. Der erste Teil der 250 Kilometer langen Strecke führt durch flaches Land. Dann beginnen die Strapazen: Hügel und tückische Kopfsteinpflasterpassagen, die besonders bei Regen gefährlich sind.

Am legendären Koppenberg mit maximal 20 Prozent Steigung spielen sich Dramen ab. In den Pedalen stehend kämpfen sich Radfahrer Zentimeter für Zentimeter voran. Wer stehen bleibt und absteigen muss, riskiert einen Stau.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat



Mehr bei deutschlandradio.de

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Nachspiel

TSV Friedland 1814200 Jahre Turnsport

Das historische Gebäude der ehemaligen Wassermühle in Friedland in Mecklenburg-Vorpommern

Er hat ein Kaiserreich, zwei Weltkriege, eine deutsche Teilung und den Mauerfall überdauert: Der TSV Friedland 1814 ist der älteste Sportverein hierzulande. Wenn das kein Grund zu feiern ist.

FußballfieberVergessen Sie Baseball!

Jürgen Klinsmann freut sich nach dem Sieg des Concacaf-Cups.

Jürgen Klinsmanns Start als US-Nationaltrainer war ziemlich holprig. Doch auf dem Weg zur Fußballweltmeisterschaft setzte er sich gegen alle Kritiker durch. Schafft sein Team nun das Wunder?

MotorsportRaserei im Teutoburger Wald

Blick auf die Autorennstrecke Bilster Berg Drive Resort

Überall wo Autos verkehren, sorgen sie für Aufregung bei den Anwohnern: Krach, Gefahren, Abgase. Am Bilster Berg entstand nun eine neue Rennstrecke. Sie soll ganz anders sein: besser.