Seit 10:07 Uhr Lesart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 10:07 Uhr Lesart
 
 

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 23.09.2016

UrsendungRealtime Voices 1

Konzertmitschnitt vom Festival mikromusik, 4. September 2016, Elisabethkirche Berlin

Moderation: Martha Hennersdorf

Beitrag hören
Die Neuen Vocalsolisten in der Elisabethkirche Berlin. (Berliner Künstlerprogramm des DAAD / Krzysztof Zielinski)
Die Neuen Vocalsolisten in der Elisabethkirche Berlin. (Berliner Künstlerprogramm des DAAD / Krzysztof Zielinski)

Wie konstruiert man einen Augenblick? Diese Frage stellen sich sechs KomponistInnen in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Ensemble Neue Vocalsolisten. Die Stimme wird zum Spiegel verschiedenster Formen von Gegenwart.

Joanna Bailie: Harmonizing (Artificial Environment No.7) (2011/2012)
i) Birdland, ii) William Tell, iii) Three Planes
für sechs Stimmen und Tonband
Länge: 12‘45

Turgut Erçetin: Im Keller (UA, 2016)
für sechs Stimmen und Live-Elektronik
Länge: 7‘52

Maximilian Marcoll:
Amproprification #6.1: Kyrie, Missa Papae Marcelli, Giovanni Pierluigi da Palestrina (premiere, 2016)
Amproprification #6.2: Gloria, Missa Papae Marcelli, Giovanni Pierluigi da Palestrina (premiere, 2016)
für sechs Stimmen und Elektronik
Länge: 10‘30

Mario Verandi: Klangbuch der imaginären Wesen (UA, 2016)
für fünf Stimmen
Ausschnitt ca. 10‘

Neue Vocalsolisten Stuttgart
Johanna Zimmer – Sopran
Susanne Leitz-Lorey – Sopran
Truike van der Poel – Mezzosopran
Daniel Gloger – Countertenor
Martin Nagy – Tenor
Guillermo Anzorena – Bariton
Andreas Fischer – Bass
Tonmeister: Jens Schünemann
Technik: Christian Fischer / audiosprint
Produktion: Neue Vocalsolisten/Deutschlandradio Kultur/Berliner Künstlerprogramm des DAAD 2016

Länge: ca. 50'

Zweiter Teil: 30. September, 0.05 Uhr - die Vorschau finden Sie hier.

Die Sendung steht nach der Ausstrahlung zum Nachhören bereit.

 

Klangkunst

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur