Donnerstag, 27. November 2014MEZ03:48 Uhr

Länderreport

StadtmarketingLikezig oder Hypezig?
Ein saniertes Gründerzeitviertel in Leipzig

Leipzig heißt jetzt "Likezig", zumindest auf den riesigen Plakaten, die seit ein paar Monaten in der Stadt verteilt sind - eine Werbekampagne, die auf das junge, hippe Image der Stadt setzt. Doch gegen den Leipzig-Hype regt sich Widerstand. Mehr

SachsenWillkommen in Hoytopia!

Über 70.000 Menschen lebten einst in Hoyerswerda. Heute sind es noch knapp die Hälfte. Für manche Bewohner sind die Veränderungen schmerzhaft. Andere nutzen die Freiräume – für neue Utopien. Mehr

SächsischAm Katzentisch der deutschen Sprache
Der Kabarettist Tom Pauls

Über den sächsischen Dialekt wird gerne gewitzelt. Dabei ist das Idiom so schön mundgerecht. Kabarettist Tom Pauls jedenfalls kann morgens nur sächsisch sprechen. Hochdeutsch ist ihm viel zu anstrengend. Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 05.10.2012

The Beatles in Hamburg

Die Erfindung der Pilzköpfe vor 50 Jahren

Von Knut Benzner

Paul McCartney, John Lennon, Ringo Starr und George Harrison 1968 in London.
Paul McCartney, John Lennon, Ringo Starr und George Harrison 1968 in London. (AP Archiv)

Am 18. August 1960 geben Lennon, McCartney & Co ihr erstes Konzert unter dem Namen The Beatles im Indra Club in Hamburg. Der Club liegt an der seinerzeit noch berüchtigten Großen Freiheit, die Band wird täglich auf der Bühne stehen.

Zwischen den Auftritten harte Arbeit und diverse Ausschweifungen. Als die Beatles Hamburg wieder verlassen, sind sie eine andere Gruppe: musikalisch besser und selbstbewusster. Und die Pilzkopf-Frisur sahen sie erstmals auch in der Hansestadt.


Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

The Beatles in Hamburg (pdf)
The Beatles in Hamburg (txt)