Freitag, 29. August 2014MESZ18:04 Uhr

Feature

Bitte achten Sie nicht auf mein Lächeln
Ein jüngerer Mensch umfasst das Armgelenk einer älteren Person, die im Krankenbett liegt.

Nach einem Schlaganfall findet sich Klara im eigenen Körper eingeschlossen. Bis auf ihr Augenlid ist sie völlig bewegungsunfähig, aber bei klarem Bewusstsein. Über sieben Monate besuchen die Autorinnen die junge Frau, die mit dem Locked-in-Syndrom lebt. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Gilsbrod
Souffleur/Souffleuse-Arbeitsplatz der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.

An einem kleinen Stadttheater ist der Souffleuse gekündigt worden. Wie es dazu kam, erzählt die Souffleuse selbst. Sie hat Diven und Dirigenten erlebt - und eines Tages einen Lachanfall bekommen.Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 27.03.2013

Stirn an Stirn & Neue Liebe, alter Tanz

Was ich in Buenos Aires beim Tango tanzen lernte

Von Patrick Batarilo

Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000  in Hannover
Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000 in Hannover (AP Archiv)

In Buenos Aires wurde der Tango einst zuerst von Einwanderern in Hafenkneipen getanzt. In Deutschland ist er heute so populär wie nie. Fünf Monate weilte der Autor in Buenos Aires und verfiel dem Tango.

In seinem Feature erzählt er von seiner Liebe zu dem Tanz und von seinen Begegnungen mit Tangotänzern aus aller Welt.

Regie: Nicole Paulsen
Mit: Sebastian Schwab

Neue Liebe, alter Tanz

Neuer Tangosound

Von Patrick Batarilo

Regie:der Autor

Nicht nur der traditionelle Tango ist in Buenos Aires zu Hause, sondern Bands wie "Tanghetto" oder "Altertang" haben einen neuen Tangosound geschaffen, der offen ist für die musikalische Welt von heute: Elektronische Musik, Rock, HipHop, zeitgenössische Musik.

Produktionen: SWR 2012
Länge insgesamt: ca. 54‘

Patrick Batarilo, geboren 1974 in Waldshut, ist Autor und Moderator beim SWR. Zuletzt: "Hüzün - die Lust der Türken an ihrer Melancholie" (DKultur 2011).