Donnerstag, 31. Juli 2014MESZ01:26 Uhr

Feature

Die Todesstrafe ist angemessen
Berliner bewerfen einen sowjetischen Panzer in der Leipziger Straße nahes des Potsdamer Platzes in Berlin mit Steinen. Nach Streiks in Ost-Berlin kam es am 17.06.1953 zum Volksaufstand, der von sowjetischen Truppen niedergeschlagen wurde.

Als am 17. Juni 1953 die Arbeiter in der DDR demonstrierten, war auch der Gärtner Ernst Jennrich aus Magdeburg dabei. Kurz darauf wurde er verhaftet. In einem Schauprozess sollte er zum Tode verurteilt werden, der Rundfunk zeichnete die Verhandlung auf. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 27.03.2013

Stirn an Stirn & Neue Liebe, alter Tanz

Was ich in Buenos Aires beim Tango tanzen lernte

Von Patrick Batarilo

Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000  in Hannover
Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000 in Hannover (AP Archiv)

In Buenos Aires wurde der Tango einst zuerst von Einwanderern in Hafenkneipen getanzt. In Deutschland ist er heute so populär wie nie. Fünf Monate weilte der Autor in Buenos Aires und verfiel dem Tango.

In seinem Feature erzählt er von seiner Liebe zu dem Tanz und von seinen Begegnungen mit Tangotänzern aus aller Welt.

Regie: Nicole Paulsen
Mit: Sebastian Schwab

Neue Liebe, alter Tanz

Neuer Tangosound

Von Patrick Batarilo

Regie:der Autor

Nicht nur der traditionelle Tango ist in Buenos Aires zu Hause, sondern Bands wie "Tanghetto" oder "Altertang" haben einen neuen Tangosound geschaffen, der offen ist für die musikalische Welt von heute: Elektronische Musik, Rock, HipHop, zeitgenössische Musik.

Produktionen: SWR 2012
Länge insgesamt: ca. 54‘

Patrick Batarilo, geboren 1974 in Waldshut, ist Autor und Moderator beim SWR. Zuletzt: "Hüzün - die Lust der Türken an ihrer Melancholie" (DKultur 2011).