Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 27.03.2013

Stirn an Stirn & Neue Liebe, alter Tanz

Was ich in Buenos Aires beim Tango tanzen lernte

Von Patrick Batarilo

Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000  in Hannover (AP Archiv)
Argentinische Tango-Tänzer auf der Expo 2000 in Hannover (AP Archiv)

In Buenos Aires wurde der Tango einst zuerst von Einwanderern in Hafenkneipen getanzt. In Deutschland ist er heute so populär wie nie. Fünf Monate weilte der Autor in Buenos Aires und verfiel dem Tango.

In seinem Feature erzählt er von seiner Liebe zu dem Tanz und von seinen Begegnungen mit Tangotänzern aus aller Welt.

Regie: Nicole Paulsen
Mit: Sebastian Schwab

Neue Liebe, alter Tanz

Neuer Tangosound

Von Patrick Batarilo

Regie:der Autor

Nicht nur der traditionelle Tango ist in Buenos Aires zu Hause, sondern Bands wie "Tanghetto" oder "Altertang" haben einen neuen Tangosound geschaffen, der offen ist für die musikalische Welt von heute: Elektronische Musik, Rock, HipHop, zeitgenössische Musik.

Produktionen: SWR 2012
Länge insgesamt: ca. 54‘

Patrick Batarilo, geboren 1974 in Waldshut, ist Autor und Moderator beim SWR. Zuletzt: "Hüzün - die Lust der Türken an ihrer Melancholie" (DKultur 2011).

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

HeimlichkeitenFamilie in Serie – Folge 30
Kallweits Sauna-Idee für die Volksgesundheit wird verlacht.  (imago / Eibner)

Das TV hält Familie Spreewitz(RIAS Berlin) mit heiterem Beruferaten und Durbridge-Krimis in Atem, aber für wirklichen Nervenkitzel sorgen die Gäste. Heimlichkeiten pflegt Hans Neumanns(Radio DDR 1) Kollege Kallweit. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur