William Shakespeare - eine zeitgenössische Darstellung

William ShakespeareZum Klingen gebrachte Sprache

Zum 450. Geburtstag des Dramatikers

Am 23. April 1564 soll er geboren sein - darauf hat sich die Forschung verständigt. Dokumente über das Leben Shakespeares sind rar. Dennoch sind sich Literaturwissenschaftler über seine Bedeutung einig. Mehr

 
Ein Band einer neunbändigen Gesamtausgabe aus dem Jahr 1760 mit den Werken von William Shakespeare liegt auf einem Tisch.

Aus den Feuilletons"Der größte Dramatiker der Menschheit"

Über die Bedeutung von William Shakespeare

Anlässlich des 450. Geburtstages von William Shakespeare geht es in der Kulturpresseschau vor allem um den Lyriker und Schauspieler. "Er zeigt den Menschen und die Welt so böse wie sie sind", schreibt der "Tagesspiegel". Mehr

 
Die Schauspieler Tobias Dürr als Bruno und Ulrike Knospe als Bertha spielen bei der Hauptrobe zur Premiere der Shakespeare Company Bremen "Wie es Will gefällt" in Bremen. 

ForschungHamlet zwischen den Fronten

Die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft im geteilten Deutschland

Eine zentrale Rolle bei der Shakespeare-Forschung spielt seit 1864 die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft. Nach dem Zweiten Weltkrieg trennte sich die Gruppe in zwei Sektionen - die in Konflikt geriet.  Mehr

 
 

JETZT IM RADIO

Deutschlandradio Kultur

mehr

Mediathek MP3 OGG

Kultur

Michael MooreProvokanter Patriot

Michael Moore

Oscarpreisträger Michael Moore feiert seinen 60. Geburtstag. Mit Filmen wie "Bowling for Columbine" und "Fahrenheit 9/11" wurde er weltweit bekannt. Auch für strengere Waffengesetze und ein besseres Sozialsystem in den USA setzt er sich ein. Mehr

 

Politik & Zeitgeschehen

GleichstellungDie Frauenquote für Vorstände ist fällig

Frauen bei einem Kongress

Die Koalition will börsennotierte Unternehmen gesetzlich zwingen, mehr Frauen in Führungspositionen zu berufen. Eine solche Vorgabe hält die Journalistin Deborah Steinborn für überfällig - trotz allen Protesten. Mehr

 

Interview

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hält in Peking bei einem deutsch-chinesischen Forum für Energieeffizienz vor einer Plakatwand stehend eine Rede.
Forscherin mahnt Wirtschaftsreformen an

Feature

Eine Tarotkarte mit den "Liebenden".
Im Bann magischer Berater

Thema

In Seitenlage: Der Kapitän der havarierten Costa Concordia war unter den ersten, die das Schiff verließen.
Historiker über den Ehrenkodex von Kapitänen

Elektronische Welten

Die sechsjährige Jette bastelt am 7.4.2014 bei der Hannover Messe an einem kleinen Roboter.
Spielzeug-Baukasten TinkerBots soll in Serie gehen

Profil

Die Skyline hebt sich in Berlin im Licht der untergehenden Sonne ab. Im Vordergrund die Oberbaumbrücke, dahinter der Fernsehturm.
Russischer Schriftsteller Ostashevsky in Berlin

Weltzeit

Plakat der Befürworter der Initiative
Die Schweiz begrenzt die Einwanderung

Kritik

Fotos zeigen in Ruandas Hauptstadt Kigali Opfer des Genozids.
Wie ein Radiosender den Genozid anfachte

Post von Kakadu

Kakadu - Das Programm für Kinder
Über Ferien und das neue Programm

Programmtipp

Konzert | 23.04.2014 20:03 Uhr Deutscher Musikwettbewerb

Frank Dupree, Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbes 2014

Zum 40. Mal fand der Deutsche Musikwettbewerb 2014 in Bonn statt. Über 220 Kandidaten wetteiferten um die begehrten Preise und Stipendien.  Mehr

 

20 Jahre Deutschlandradio

Künstler, Macher, GeistesgrößenDie besten Gespräche

Kerzen auf einer Geburtstagstorte

20 Jahre wird das Deutschlandradio in diesem Jahr alt. Zum Jubiläum spulen wir zurück und senden unsere besten Gespräche noch einmal - wie das Interview mit dem Theaterregisseur Dieter Dorn. Mehr

 

Bücher

Irak-RomanChronist der Kriegsverbrechen

Ein US-Soldat auf Patrouille in Bagdad

"Die Welt ist ein Saustall, der Irak ihr Zentrum", befindet der Ich-Erzähler in diesem Roman. Najem Wali gibt darin auf poetische Weise Zeugnis von den gewaltigen Umbrüchen in seinem Heimatland Irak - und würdigt nebenbei den Wikileaks-Informanten Bradley Manning. Mehr

 

Einstellungen

Bitte wählen Sie hier die Boxen aus, die Sie künftig auf Ihrer persönlichen Startseite sehen möchten. Mit der Funktion "Einstellungen zurücksetzen" kehren Sie per Mausklick zur Standard-Einstellung zurück.

EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN