Freitag, 28. August 2015MESZ04:15 Uhr

"Wohnmaschine" des 21. JahrhundertsLeben im Smart House

Wohnungen verwandeln sich – mitsamt den Haushaltsgeräten – in riesige Maschinen, vernetzte Computer, werden zu "Smart Homes". Schon 1921 schrieb Le Corbusier, ein Haus solle eine "Wohnmaschine" sein. Diese Forderung scheint aufgegangen zu sein.

Lyriksommer

Hörspiel zum Nachhören

UrsendungQuotenkiller
Kriminal-Hörspiel: „Quotenkiller", Produktion Deutschlandradio Kultur 2014. Aufgenommen: 6. März 2014 im Studio 6 Funkhaus BerlinAbgebildet: Andreas Schmidt1403/0747-0764, Ha 105  (Deutschlandradio / Sandro Most )

In der TV-Realityshow "Struggle for Life" erhält der Gewinner einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Doch die Einschaltquoten sinken, die Show soll abgesetzt werden. Da wird am Set einer der Kandidaten mit einer klaffenden Wunde am Hinterkopf tot aufgefunden.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Neu im Kino: "Anni Felici"Schräge Reise in die 70er

In seinem Sommerfilm "Anni Felici" erzählt der Regisseur Daniele Luchetti eine Familiengeschichte aus den 70er-Jahren. Es geht um Selbstverwirklichung, den Abschied von zugeknöpfter Moral - und die Oberflächlichkeit der Kunstszene.

 

Unmenschlich schnellSchreibroboter verwursten Börsendaten

Der "Roboterjournalismus" ist in den USA auf dem Vormarsch: Dort schreiben Computer schon Börsen- und Sportberichte. Auch in Deutschland gibt es dafür Anbieter: Hermann Bense ist Chef einer Firma, die riesige Datenmengen von der Frankfurter Börse zu Texten verarbeitet.

 

Politik & Zeitgeschehen

New OrleansZehn Jahre nach Katrina

Am Morgen des 29. August 2005 traf Hurrikan Katrina auf die Südküste der USA. Es war die verheerendste Naturkatastrophe in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Wie sieht es dort zehn Jahre nach dem Unglück aus? Unser Korrespondent war vor Ort.

Ukraine-KonfliktZweifel an der Feuerpause

Das ukrainische Militär und die prorussischen Separatisten haben sich erneut darauf verständigt, die Waffen in der Ostukraine vorübergehend ruhen zu lassen. Unsere Korrespondentin Sabine Adler vermutet, dass das Vorhaben scheitern wird.

 

Hass im NetzWas tun gegen Facebooks lasche Regeln?

Drohungen gegen Andersdenkende, Aufrufe zur Gewalt gegen Flüchtlinge: Bei Facebook kann Hasspropaganda anscheinend ungefiltert verbreitet werden. Rechtlich kann man nur schwer dagegen vorgehen, erläutert Deutschlandfunk-Nachrichtenchef Marco Bertolaso.

 

Literatur

Musik

"Alfama" von Noemi Waysfeld & BlikFado auf Jiddisch

Der Fado boomt: Von Lissabon aus hat er einen weltweiten Siegeszug angetreten. Inzwischen beschäftigen sich auch Musiker außerhalb Portugals damit. Die Französin Noemi Waysfeld hat für ihr Album "Alfama" legendäre Fados ins Jiddische übertagen.

Berliner Beat-Bastler Beathoavenz DJ-Austausch mit Tel Aviv

Als Jugendliche haben sie als DJs angefangen. Inzwischen sind die die Berliner Smoli und Perry alias Beathoavenz erfolgreiche Hip-Hop-Produzenten. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der deutsch-israelischen Beziehungen sind die beiden Teil eines DJ-Astauschs.

 

Wissenschaft

Zeitzeugen in der ÖffentlichkeitGefühlte Geschichte

Ob in Gedenkstätten, der politischen Bildungsarbeit oder den Medien - überall berichten Zeitzeugen von ihren Erlebnissen der jüngeren deutschen Geschichte. Doch der Einsatz ist umstritten, denn ihr Geschichtsbild ist äußerst subjektiv.

Erneuerbare Energien Recycling von Windkraftanlagen

Die Windenergie deckt bereits rund neun Prozent des deutschen Strombedarfs ab. Aber auch Windräder machen irgendwann schlapp und zeigen Verschleißerscheinungen. Nach 20 Betriebsjahren lohnt sich der Betrieb meist nicht mehr - zumindest nicht in Deutschland.