Donnerstag, 7. Mai 2015MESZ11:39 Uhr

Hörspiel zum Nachhören

Hörspielpreis der Kriegsblinden 2015Ickelsamers Alphabet
Das Wort "Alphabet", zusammengesetzt aus Buchstaben-Nudeln (picture alliance / Universität Jena)

Vor bald 500 Jahren erschien die erste "Teütsche Grammatica" von Valentinus Ickelsamer. Darin unterweist er in der subtilen Kunst, "die Buochstaben recht nennen (...) und wie man’s mit den natürlichen Organis und Gerüst im Mund machet". "Ickelsamers Alphabet" hat den Hörspielpreis der Kriegsblinden 2015 gewonnen.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Caspar David FriedrichBilder von Hoffnung und Einsamkeit

Nur wenige Künstler des 19. Jahrhunderts haben die Gemüter so sehr bewegt wie Caspar David Friedrich. Der vor 175 Jahren gestorbene melancholische Einzelgänger trat mit einer neuartigen Malerei an - deren einzige Quelle das Herz sein sollte.

 

Aus den Feuilletons Putins Eltern im Krieg

Die "FAZ" schildert Putins Verwunderung darüber, dass seine Eltern trotz der Schrecken, die sie im Zweiten Weltkrieg erlebten, keinen Hass gegenüber dem Feind empfanden. Außerdem in den Feuilletons: die Venedig-Biennale und die Kopftuchdebatte.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

Originalton: Through my eyes (4)Auf blutgetränktem Boden

In der Rubrik "Originalton" geben in dieser Woche israelische Autorinnen und Autoren ihre persönliche Sicht auf Deutschland zum Besten. Für Chaim Beer war es zunächst sehr schwer, in Berlin zu landen, ohne an den Holocaust zu denken.

Arabischer Booker-PreisSchreiben gegen die Angst

Mit der Kür des Tunesiers Shukri Mabkhout als Gewinner des Internationalen Preises für arabische Belletristik hat die Jury ihre Unabhängigkeit bewiesen. Denn die Politik verhindert die Auslieferung seines Roman "Der Italiener" in Abu Dhabis Buchläden.

 

Jan Brokken: "Die Vergeltung"Ein Dorf in Zeiten des Krieges

Spannend wie ein Krimi liest sich "Die Vergeltung". Die deutsche Wehrmacht hat im Jahr 1944 sieben Bewohner des niederländischen Dorfes Rhoon hingerichtet. Für seinen Roman hat Jan Brokken die dramatischen Ereignisse minutiös rekonstruiert.

 

Musik

MusikszeneSo klingt Leipzig!

Die Stadt Leipzig ist bekannt für ihre umfangreiche musikalische Geschichte. Alle großen Komponisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts haben hier studiert, komponiert, gastiert oder referiert. Und auch heute hat die Stadt einiges zu bieten.

Stornoway-Album "Bonxie"Nature-Pop aus England

Auf dem neuen Album der britischen Folk-Pop-Band Stornoway singen 20 unterschiedliche Vogelarten mit. "Bonxie" heißt es, benannt nach einer Raubmöwenart. Songwriter und Sänger ist Brian Biggs, ein promovierter Oxford-Ornithologe.

 

Chor der WocheDer Otto-Schott-Chor aus Jena

Der Otto-Schott-Chor trägt den Namen eines großen Jenensers: des Chemikers, der die Glasherstellung perfektionierte. Am Otto-Schott-Gymnasium in Jena-Lobeda wurde der Chor mit seinen etwa vierzig Mitgliedern 1998 gegründet.

 

Wissenschaft