Dienstag, 21. April 2015MESZ16:41 Uhr

"Männlich weiss hetero"Ein anderer Blick auf Männlichkeit

Lange Zeit war der weiße heterosexuelle Mann das Rollenmodell für Männlichkeit in der westlichen Gesellschaft. Ein Festival am Berliner HAU-Theater will diese Figur und ihre Privilegien hinterfragen. "Bestimmte Bilder von Männlichkeit in der Gesellschaft passen nicht auf alle Männer", sagt HAU-Intendantin Annemie Vanackeren im Deutschlandradio Kultur.

Hörspiel zum Nachhören

Elfriede Jelinek - UrsendungDie Kontrakte des Kaufmanns 2
Logo der Meinl Bank in Wien, Österreich. (picture alliance / dpa /  Barbara Gindl)

Ausgangspunkt von "Die Kontrakte des Kaufmanns" bilden die Skandale um die österreichische Meinl Bank und die österreichische Gewerkschaftsbank BAWAG. "Wirtschaftskomödie" entlarvt die Mechanismen der Gier, der Gewinnorientierung und der Verblendung.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

TerrorismusDie Gewaltseite des Lachens

Der Literaturwissenschaftler Klaus Theweleit untersucht in seinem neuen Buch "Das Lachen der Täter", was Amokläufer wie Anders Breivik, SS-Schergen oder IS-Terroristen miteinander verbindet. Das sei vor allem das Berufen auf eine höhere Macht.

 

IslamismusEuropäische Idee versus Dschihad

Die Berliner Diskussion "The Civil Wars" stellte die Frage, welche Gültigkeit das europäische Versprechen auf Gleichheit und Brüderlichkeit hat - angesichts junger Männer, die von hier aus in den Dschihad ziehen.

 

Politik & Zeitgeschehen

Pressefreiheit in der Türkei Ungebetene Gäste

Zensur, Festnahmen, Durchsuchungen: Seit Monaten geht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hart gegen regierungskritische Medien vor. Das hat auch die größte Tageszeitung "Zaman" in Istanbul getroffen. Aber auch die deutsche Ausgabe spürt den Druck.

AntisemitismusJuden – bitte nicht kuschen!

Wie sollten Juden in Europa mit Antisemitismus umgehen? Aus Angst die Kippa zu Hause lassen? Muslimisch geprägte Stadtteile meiden? Gar nach Israel auswandern? Die russisch-jüdische Autorin Lena Gorelik wirbt für Besonnenheit. Und fordert mehr Selbstbewusstsein statt Angst.

 

Literatur

GedenktagWeltweite Lesungen für Armenien

Am 100. Jahrestag des Völkermordes an den Armeniern beteiligen wir uns an der Aktion Worldwide Reading. Wir sprechen mit dem armenischstämmigen Autor Varujan Vosganian und streuen Auszüge aus seinem "Buch des Flüsterns" ins Programm.

Davide LongoNarrative Funken der Gewalt

Eine Serie nie aufgeklärter Ritualmorde soll Kommissar Corso Bramard aufklären - dabei hatte er sich nach dem Tod seiner Frau in die schroffe Bergwelt des Piemonts zurückgezogen. Davide Longos neuer Krimi schlägt durch ein geschicktes Spiel von Zeigen und Verbergen in Bann.

 

OriginaltonInitiation 1

Im "Originalton" bieten wir Schriftstellern die Möglichkeit, mit kurzen Texten zu experimentieren. In dieser Woche liefert uns SAID eine Art poetische Autobiografie. Heute geht es um im wahrsten Sinne einschneidende Erlebnisse.

 

Musik

Rundfunkchor BerlinEine Ära geht zu Ende

Im Mai gibt Simon Halsey, der Chefdirigent des Rundfunkchores Berlin, seinen Abschied in der Berliner Philharmonie. 15 Jahre lang hat er den Chor zu dem gemacht, was er heute ist. Doch das war nur ein Bruchteil der Chorgeschichte seit 1925.

Kassetten-LabelsHipper als Vinyl

Die Kassette feiert ein Comeback: In Berlin gibt es ein knappes Dutzend Labels, die Musik auf diesem Medium veröffentlichen. Wenn die Aufnahmen richtig gemacht werden, klingen sie genauso gut wie eine CD, sagt Charly Hall von "Greatberry Tapes".

 

Wissenschaft

Psychologische Angebote im WebSeelenklempner Internet

In manchen Ländern ist die Internettherapie bereits Bestandteil des Versorgungssystems, bei uns sind es noch eher Modellversuche. Wie wird die Qualität dieser Form der Behandlung gemessen? Eine Spurensuche im Netz.