Montag, 24. November 2014MEZ13:22 Uhr

Literaturfest MünchenMeese vs. Meyer

In München findet derzeit das 5. Literaturfest statt. Im "Forum: Autoren" hat der Schriftsteller Clemens Meyer Dichter, Musiker und Künstler eingeladen. Auch Jonathan Meese war zu Gast und inszenierte sich als Wagnerianer − Literatur als Kultur des Spektakels.

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Zehn Jahre Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

OriginaltonZwischen Hölle und Paradies

Der Lyriker Gerhard Falkner verbrachte einige Monate in der Villa Aurora in Los Angeles. Die Stadt hat er sehr unterschiedlich wahrgenommen, wie er diese Woche im "Originalton" mit seiner Serie "L.A. Short Cuts" erklärt.

Politik & Zeitgeschehen

SerbienMissbraucht, gefälscht, verschwiegen

Der Umgang ihres Heimatlandes mit der eigenen Geschichte lässt zu wünschen übrig, findet die serbische Historikerin Dubrovka Stojanovic. Sie fordert eine neue Erinnerungskultur und ist damit nicht allein.

KorruptionPolitiker und ihre Affären

Korruption und Vetternwirtschaft gab es schon immer, erst seit dem 18. Jahrhundert werden diese allerdings moralisch verurteilt. Jens Ivo Engels bohrt sich tief in die Verstrickungen der Politik hinein und gewährt spannende Einblicke.

 

Literatur

Georg SchrammGroßartiges Granteln

Georg Schramm, Deutschlands Kabarettwutbürger Nummer eins, setzt sich zur Ruhe. Zum Abschied zog er mit Urban Priol und Jochen Malmsheimer durch die Republik. "Die letzte Gardine" gibt es jetzt als Hörbuch.

 

MessdienerDie erste Show war am Altar

Die TV-Stars Hape Kerkeling, Markus Lanz, Günther Jauch: Sie alle waren Messdiener. Für viele Jugendliche ist der Gottesdienst der erste Auftritt vor einem größeren Publikum. Ein Buch über prominente Ex-Messdiener zeichnet diesen Karriereweg nach.

 

Musik

Anna WebberHoffnungsträger der Musikszene

"Percussive Mechanics" ist die Berliner Formation der Musikerin Anna Webber. Im Interview mit Jan Tengeler spricht sie über ihr neues Album "Refraction" und erklärt, warum sie in der deutschen Hauptstadt eine eigene Gruppe hat.

 

Berliner EnsembleDie Stoffschafe wippen mit

Kleists "Amphitryon" ist am Berliner Ensemble ein temporeicher Stilmix mit Live-Kapelle, Brecht'scher V-Effekten und gefühlvollen Gesangseinlagen. Doch die Tiefe des Lustspiels geht völlig unter.

 

Wissenschaft

Arno GruenWarum sind wir so gerne gehorsam?

Arno Gruen ist vor den Nazis aus Berlin geflüchtet, wurde in den USA Psychoanalytiker und praktiziert bis heute in der Schweiz. Sein neues Buch heißt "Wider den Gehorsam". Ein Aufruf, den er uns "im Gespräch" erklärt hat.

Buch über VampirePolen und seine Blutsauger

Die Autorin Maria Janion hat sich mit dem Verhältnis der Polen zu Vampiren befasst und Erstaunliches entdeckt: Sie findet einen Patrioten, der seine Feinde aussaugt − außerdem könne man den Unterlauf der Weichsel als Zentrum des Vampirismus verorten.