Sonntag, 1. März 2015MEZ21:56 Uhr

Trauermarsch in MoskauZehntausende gedenken Boris Nemzow

In vielen russischen Städten gingen heute Menschen im Gedenken an den ermordeten Oppositionspolitiker Boris Nemzow auf die Straße. Die meisten Teilnehmer kamen zum Trauermarsch in Moskau. Viele waren nachdenklich gestimmt - und fassungslos.

Hörspiel zum Nachhören

UrsendungSyria FM
Pressekonferenz in Damaskus (picture alliance / dpa / Str)

Sie heißen "Syrische Brisen", "Radio Seele", "Unser Land FM" oder "Radio für alle" – über 20 syrische Radiosender sind in den letzten drei Jahren entstanden mit Mitarbeitern in Syrien und Studios im Ausland.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Religion im ComputerspielBallern für die Sache Gottes

Die Spieleindustrie macht jedes Jahr ein Vermögen - und erreicht Millionen Daddler mit ihren Botschaften. Das brachte einige Kirchenleute auf die Idee, am PC-Spiele-Boom teilhaben zu wollen. Doch das war gar nicht so einfach.

 

Filmstart "Beste Freunde"Das zweite Erwachsenwerden

Katharina Wackernagel spielt in "Beste Freunde" eine Bloggerin, die um ihre uralte Vertrautheit mit einem Mann kämpft. Im Interview sprechen sie und Filmpartner Sebastian Schwarz über Realitätsflucht, Sturheit, Sesshaftigkeit und deutsches Independent-Kino.

 

Politik & Zeitgeschehen

Ostseeinsel HiddenseeDas süße Ländchen

Wie ein Deich liegt das schmale Seepferd Hiddensee vor Rügen. Die Deutschlandrundfahrt nimmt Sie mit auf die Ostseeinsel, die die Einheimischen liebevoll "Söten Länneken" – das "Süße Ländchen" – nennen.

 

Literatur

Griechischer Finanzminister VaroufakisSeine Bücher, seine Ideen

Einen europäischen New Deal schlägt Griechenlands neuer Finanzminister Yanis Varoufakis vor. Der ehemalige Wirtschaftsprofessor an der Universität Austin in Texas lässt sich dabei von zwei Kollegen unterstützen - vom Briten Stuart Holland und dem Amerikaner James K. Galbraith.

RomanAuf den Spuren des Urgroßvaters

In ihrem Buch "Ahnen" spürt die Autorin Anne Weber der Geschichte ihres Urgroßvaters nach. Der Pfarrer war ein Freund von Walter Benjamin und Martin Buber - und zugleich ein glühender Nazi, der vorschlug, die Insassen einer "Irren- und Idiotenanstalt" zu vergiften.

 

Wissenschaft

Quinoa-Schule in BerlinEine Chance für benachteiligte Kinder

Eine Privatschule der anderen Art: Statt Kindern aus gutem Haus werden an der Quinoa-Schule sozial benachteiligte Schüler aus dem Berliner Bezirk Wedding unterrichtet. Eine enorme Herausforderung für die Schulgründer, die Eltern und auch die Kinder.

Dokumentarfilm "My Stuff"Leben ohne Ramsch

Der finnische Filmemacher Petri Luukkainen wagte ein Experiment: Er räumte seine Wohnung leer und verzichtete ein Jahr lang darauf, neue Gegenstände zu kaufen. Das Projekt habe sein Konsumverhalten geändert, sagt er.

 

Musik

Rätseln Sie mit!Eine Auszeichnung

Erraten Sie, um welche Auszeichnung, die man nur durch großen Arbeitseifer erreichen kann, es sich heute handelt? Der Begriff wurde aus dem Lateinischen übernommen. Er ist zweisilbig, hat sechs Buchstaben und für seine Erlangung geht mancher sogar zwielichtige Wege.

Singer-Songwriterin MissincatSeiltanz mit Gitarre

"Wirewalker" heißt das neue Album von Missincat alias Caterina Barbieri. Bei Deutschlandradio Kultur singt und spielt die italienische Musikerin ihre Single "Pirates" live und erklärt, warum sie von Mailand nach Berlin gezogen ist.