Die Tänzerin Natascha Ahlborn bei einem Auftritt der Palm Springs Follies

ShowgeschäftThe last Hurra

Amerikas älteste Revue geht in ihre letzte Saison

Eine legendäre Tanzrevue ist die Hauptattraktion in der Wüstenstadt Palm Springs. Sie bringt die 50er-, 60er- und 70er-Jahre auf die Bühne – mit Protagonisten, die alt genug sind, jene Jahre miterlebt zu haben. Jetzt steht die Show vor dem Aus. Mehr

 
Putin-Plakat bei einer Demonstration in Berlin.

Aus den Feuilletons"All You Need Is Love"

Die Woche im Rückblick

Die zurückliegende Feuilleton-Woche war voller Gewalt und Sex. Auch die Ereignisse in der Ukraine und Wladimir Putins Rolle dominierten weiterhin die Zeitungen. Für Aufsehen sorgte ein österlicher Dreiteiler. Mehr

 
Studenten demonstrieren am 8. März 1968 in Warschau gegen die Verhaftung ihrer Kommilitonen Adam Michnik und Henrik Szlajfer.

GeschichteÜber das Nachleben des Totalitarismus in Osteuropa

Marci Shore: "Der Geschmack von Asche"

Rechtzeitig zum 25. Jahrestag des Epochenwandels von 1989 gibt die amerikanische Historikerin Marci Shore Anstöße zu erkennen, wie viel unerledigte Geschichte im Osten Europas noch zu bergen ist. Mehr

 
 

JETZT IM RADIO

Deutschlandradio Kultur

mehr

Mediathek MP3 OGG

Kultur

HannoverMehr Platz für die Kunst

Der Veranstaltungsraum im Erweiterungsbau des Sprengel Museums in Hannover

Rund 1400 Quadratmeter neue Ausstellungsfläche bekommt das renommierte Sprengel Museum in Hannover durch einen Anbau. Die Kosten dafür sind zuletzt auf 31 Millionen Euro hochgeschnellt. Kritiker spötteln über eine "Maschsee-Philharmonie". Mehr

 

Politik & Zeitgeschehen

Christen in ÄgyptenZur Ostermesse nur mit Angst

Eine Kirche im Koptenviertel von Kairo

Kirchen brennen, Menschen werden bedroht, auch Tote gab es bereits: Die koptischen Christen in Ägypten werden von radikalen Muslimbrüdern terrorisiert. Selbst die Fahrt zur Ostermesse kann zur Gefahr werden. Mehr

 

Sonntagsrätsel

Wassertropfen schlagen auf einer Wasseroberfläche ein.
Gesucht wird ein zweisilbiges Wort

Radiofeuilleton - Bühne

Zwei der bekanntesten Bildnisse des 17. Jahrhunderts: William Shakespeare.
Was man über Shakespeare wissen muss

Neonlicht

Blick auf die Erasmusbrücke in Rotterdam
Rotterdam wird zur angesagten Metropole

Feiertag

Bereits im Jahr 2005 forderten viele Menschen: "Santo subito!"
Zur Heiligsprechung zweier Päpste

Lesart

Eine Laser-Show vor der Moschee in der russischen Stadt Kazan.
Christoph Schmidt: "Pilger, Popen und Propheten"

Hörspiel

Florian von Manteuffel an einem Mikrofon.
Teil 2 des Hörspiels: Vom Ruhm der Kolonien

Fazit

Ein als Osterhase verkleideter Reporter eines lokalen Radiosenders knabbert am 17.04.2014 vor dem Schriftzug «Frohe Ostern» vor dem Osterbrunnen in Heiligenstadt (Bayern) in der Fränkischen Schweiz ein Möhrchen. Der Brauch der Osterbrunnen geht auf Anfang des 20. Jahrhunderts zurück.
Wie und warum Menschen an Wunder glauben

Fazit

A man stands in front a tv showing a video as part of the artworks displayed in a major retrospective exhibition of German artist Sigmar Polke entitled 'Alibis: Sigmar Polke 1963_2010' during a media preview of the show at the Museum of Modern Art (MoMA) in New York, New York, USA, 09 April 2014. The exhibit which runs from 19 April until 03 August, is the first major retrospective of Polke's work, including painting, photography, film, drawing, prints, and sculpture, and is one of the largest exhibitions ever assembled at the museum.
Sigmar Polkes Werke im Museum of Modern Art

Programmtipp

Hörspiel | 20.04.2014 18:30 Uhr Reise ans Ende der Nacht (2/3)

Florian von Manteuffel an einem Mikrofon.

"Ich selber wollte einfach nur weg. Aber wenn man nicht reich ist, muss man immer nützlich wirken". Ferdinand Bardamu besteigt ein Schiff nach Afrika und findet Arbeit in einer Handelsniederlassung.  Mehr

 

Musik

Literarisches ChansonGrenzen aufheben

Les Ogres De Barback: "Vous M'emmerdez!"

In ihrer 20-jährigen Geschichte hat das Geschwister-Quartett bereits zahlreiche Alben veröffentlicht. Obwohl das 14. Werk komplett aus neuen Songs besteht, betrachtet die Band es dennoch als Reflektion der letzten zwei Dekaden. Mehr

 

Bücher

BiografieAm Ende gewinnt er als Mensch

Der polnische Autor und Reporter Ryszard Kapuściński

Über den polnischen Autor und Reporter Ryszard Kapuściński wurden schon viele Bücher geschrieben - doch kaum eines sieht ihn dermaßen kritisch und ist deswegen selbst so kritisiert worden. Das schadet Kapuściński aber nicht. Mehr

 

Einstellungen

Bitte wählen Sie hier die Boxen aus, die Sie künftig auf Ihrer persönlichen Startseite sehen möchten. Mit der Funktion "Einstellungen zurücksetzen" kehren Sie per Mausklick zur Standard-Einstellung zurück.

EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN