Donnerstag, 30. Oktober 2014MEZ19:24 Uhr

Bürgerkrieg in SyrienVertrieben und verzweifelt

Fast zwei Millionen Syrer sind inzwischen vor dem Bürgerkrieg in die Türkei geflüchtet. Ein Teil von ihnen versucht, von dort die Grenze zur EU zu überwinden. Was die Flüchtlinge dabei erleben, ist oftmals völkerrechtswidrig.

Multimedia

Hörspiel zum Nachhören

Und dann
Plattenbausiedlung in Berlin-Lichtenberg

"Und dann" ist ein traurig zarter Text über das Erinnern an eine ferne Zeit des Übergangs von einem System ins andere, immer am gleichen Ort: den Plattenbauten am Rande der Stadt.Mehr

weitere Beiträge

Zehn Jahre Wurfsendung

Kakadu

Podcast

Recorder

Kultur

Neueröffnung C/O Berlin Pure Lebensfreude in Schwarz-Weiß

In den 1950er Jahren zog der junge Amerikaner Will McBride durch Berlin und fing die Atmosphäre der Stadt in zum Teil atemberaubenden Bildern ein - eine Stimmung zwischen bleierner Schwere und Aufbruch. Mit den Bildern eröffnet die Galerie C/O Berlin seinen neuen Spielort im Amerika Haus.

 

Neu im KinoDurchgeknallte Vampirkomödie

Neuseeland als Eldorado für Blutsauger? Schenkt man der sich als Doku tarnenden Komödie "Fünf Zimmer, Küche, Sarg" Glauben, leben dort Vampire in einer WG. Und beißen sie wieder einem Menschen in den Hals, achten sie trotzdem auf die Hygiene.

 

Politik & Zeitgeschehen

Russische FlugmanöverKujat warnt vor Eskalation

Die Nato hat besonnen auf die russischen Flugmanöver im europäischen Luftraum reagiert. Davon ist General a.D. Harald Kujat überzeugt. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts wäre eine Eskalation "das Falscheste", was passieren könne.

Literatur

Box-RomanDeutscher Meister - für eine Woche

Ein Sinto als Deutscher Meister - für die Nazis undenkbar. Deshalb erkannten sie Johann "Rukelie" Trollmann den Titel nach seinem Sieg wieder ab. Stephanie Bart hat nun einen Roman über die Zerstörung seiner Karriere geschrieben.

Originalton "Lost in China"Die Verbotene Stadt

Unter dem Titel "Lost in China" ist der Autor Hans von Trotha in der Reihe "Originalton" dem verlorenen Zentrum Pekings auf der Spur. Und er berichtet, welche Gefühle die Verbotene Stadt in ihm hervorruft.

 

BoxenEin grelles Porträt voller Leidenschaft

George Foreman und Muhammad Ali: Ihr Boxkampf in Kinshasa Mitte der 70er-Jahre gilt bis heute als ein Kampf der Giganten. Er verzögerte sich allerdings mehrere Wochen. In dieser Zeit entstand die Reportage des amerikanischen Journalisten Bill Cardoso.

 

Musik

Barry Manilow: "My Dream Duets"Stimmen aus dem Grab

Für sein neues Album hat sich Barry Manilow prominente, aber mausetote Unterstützung gesucht: Er nahm posthume Duette mit Künstlern wie Whitney Houston oder Marilyn Monroe auf. Das sei ein langgehegter Traum von ihm gewesen, sagt Manilow.

Ihno von HasseltDie gute JazzFest-Seele

Das JazzFest Berlin feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum, und hinter den Kulissen sorgt Ihno von Hasselt dafür, dass alles gelingt. Er ist nämlich der Produktionsleiter - schon seit 33 Jahren.

 

MusiktrendWie viel Afro steckt in der Afroszene?

In den letzten Jahren ist eine weltweit florierende Afroszene entstanden: Das Jaribu Orchestra aus Tokio, die Shaolin Afronauts aus Adelaide, Jungle by Night aus Amsterdam sind nur einige Namen. Ist "Afro" bloß ein Vermarktungsattribut?

 

Wissenschaft

Theodor WiegandEin Netzwerker ohne Berührungsängste

Der Archäologe Theodor Wiegand war ein wichtiger Kopf beim Bau des Berliner Pergamonmuseums. Geschickt knüpfte er Kontakte zu den Eliten: im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und auch in der NS-Diktatur. Vor 150 Jahren wurde er geboren.