Mittwoch, 30. Juli 2014MESZ19:19 Uhr

Ukraine-KrisePutin hat sich in "Sackgasse manövriert"

Handelsbeschränkungen hätten noch nie etwas zum Positiven in der Welt gewendet, kritisiert der russischstämmige Autor Wladimir Kaminer. Die Katastrophe in der Ukraine sei einer "Kette von politischen Fehlentscheidungen" Putins geschuldet.

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Lyriksommer

Programmveränderungen

Neues On Air Design

Kriegssplitter

Wurfsendung

Kakadu

Podcast

Recorder

Kultur

FilmverbotZensur oder Schutz vor Propaganda?

Der Streit zwischen Russland und der Ukraine weitet sich aufs kulturelle Feld aus: Zwei russische Filme dürfen in der Ukraine nicht mehr gezeigt werden. Stanislaw Pritula von der staatlichen Filmprüfstelle "Goskino" verteidigt das Vorgehen.

Aus den FeuilletonsLiebe zu dritt

Erotische und politische Verwicklungen medialer Art beschäftigen die Feuilletons, von Dominik Grafs Schiller-Film "Die geliebten Schwestern" bis hin zur Politfarce "Männertreu".

 

Politik & Zeitgeschehen

NigeriaEin Staat in der Terrorfalle

Eine halbe Million Menschen sind im Norden Nigerias auf der Flucht vor dem Terror der Boko Haram. Fast täglich verüben die radikalen Islamisten blutige Anschläge. Wie konnte sich die Gruppe von einer unbedeutenden Sekte zu einer Terrororganisation entwickeln?

Literatur

Truman CapoteEin Meister des gesprochenen Wortes

Weltberühmt geworden ist Truman Capote durch die Romane "Frühstück bei Tiffany's" und "Kaltblütig". Jetzt gibt es eine neue Biografie über den Schriftsteller. Das Besondere: Sie besteht nur aus Originaltönen.

OriginaltonPostkarte vom Ausflugsboot

Kleine Formen erproben und mit den Möglichkeiten des Radios spielen: "Originalton" heißt ein täglicher Bestandteil unserer Sendung "Lesart" - kurze Texte, um die wir Schriftstellerinnen und Schriftsteller bitten. In dieser Woche von Jan Wagner.

 

HörbuchGeneration Maybe

Anfang 2014 erschien bei Suhrkamp das Debüt von Heinz Helle: "Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin". Jetzt gibt es auch das Hörbuch zum Roman, gelesen von Schauspieler Franz Dinda: ein Kurz-Pass-Spiel der Sätze.

 

Musik

Jiddisches LiedgutEine begnadete Stimme

Das 50. Liederfestival auf Burg Waldeck rückte zum Jubiläum einen ganz besonderen deutschen Künstler wieder ins Bewusstsein: Peter Rohland. Im Interview berichtet der Musikwissenschaftler Helmut König, wie er mit seinem Nachlass umgeht.

Ukraine-KriseDer Krieg um die Schlager

Das Schlagerfestival im lettischen Kurort Jurmala ist das größte Pop-Event auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion. Die Regierung verweigerte in diesem Jahr drei Popstars aus Russland die Einreise. Grund ist deren Haltung in der Ukraine-Krise.

 

Wissenschaft

Elektronische WeltenDas Gesicht als Schlüssel

Ob E-Mail, Facebook oder Online-Shopping - wer im Internet unterwegs ist, muss sich unzählige Passwörter merken. "Facelock" bietet nun eine Alternative: Der User muss zum Log-in vertraute Gesichter identifizieren.