Samstag, 30. Mai 2015MESZ16:32 Uhr

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Film "Parcours d'amour"Beim Tanzen hat man nichts zu verlieren

Regelmäßig treffen sich ältere Damen und Herren im Pariser Club "Le Memphis" zum Tanzen - nebenbei wird geflirtet und es gibt Affären. "Parcours d'amour" ist ein Dokumentarfilm von Regisseurin Bettina Blümner, die mit "Prinzessinnenbad" bekannt geworden ist.

Wiener FestwochenFrank Castorf inszeniert "Die Brüder Karamasow"

Nach mehr als sechs Stunden beklatscht sich das Publikum von "Die Brüder Karamasow" wohl auch ein wenig selbst. Regisseur Frank Castorf bringt Dostojewski in Wien auf die Bühne und schafft es, mit Live-Mitschnitten und tollen Schauspielern einen großen Roman zu adaptieren.

 

Hyperlocal-JournalismWie groß geht klein?

Es ist noch gar nicht so lange her, da war das ganz Kleine ganz groß: Alle redeten über hyperlokale Berichterstattung aus Kleinststädten und kleinen Teilen großer Städte. Jetzt, fünf Jahre nach dem Hype, hat sich die erste Euphorie gelegt.

 

Politik & Zeitgeschehen

Islamischer StaatIS aus amerikanischer Perspektive

In ihrem Buch "ISIS: The State of Terror" untersuchen Jessica Stern und J.M. Berger, wie der Islamische Staat den internationalen Terrorismus verändert hat. Gleichzeitig plädieren sie für politische und militärische Zurückhaltung des Westens.

 

Literatur

MalaysiaDie Wunden der Kolonialzeit

In Tan Twan Engs Buch wird anhand der Lebensgeschichte einer Richterin die japanisch-malaysische Kolonialgeschichte aufgearbeitet. "Der Garten der Abendnebel" ist wie ein in Prosa gegossenes Sachbuch.

Islam-DebatteScharfsinniges und Emotionales

Die Kurzkritiken dieser Woche zeigen die vielen Facetten der islamischen und der arabischen Welt: Eine ganz und gar säkulare Graphic Novel entwirft den Araber von morgen, eine Undercover-Dschihadistin berichtet und Ayaan Hirsi Ali fordert eine Reformation des Islam.

 

Herberto HelderEin großer Poet

Der Dichter Herberto Helder gilt in Portugal als der größte Lyriker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts - auf Deutsch ist aber noch kaum etwas von ihm erschienen. Die Lissabonner Buchmesse ehrt nun den Poeten, der im März verstorben ist.

 

Musik

Musiktheater im RevierWahrheit, Verzweiflung und Wunder

Eine beeindruckende Komposition ist die Oper "Nahod Simon" von Isidora Zebeljan. Die serbische Geschichte eines verachteten Waisenjungen und liebevollen Außenseiters, den dasselbe Schicksal wie Ödipus trifft, wurde in Gelsenkirchen mit großem Erfolg uraufgeführt.

Experimental-MusikShockierend heilsam

Der britische Elektro-Musiker Matthew Herbert hat für REM und Björk produziert, Film- und Theatermusiken komponiert. Mit seinem Album "The Shakes" kehrt er zur elektronischen Clubmusik zurück. Und die Videos dazu sind wie ein Blick aus dem Fenster.

 

Weltmusik Entdeckungen des Monats

Musik, die besonders hörenswert ist, muss nicht immer von bekannten Künstlern sein. Diesen Monat sind vier Alben mit Musik aus Peru, Südafrika, Brasilien und Pakistan erschienen, die unbedingt Erwähnung finden müssen.

 

Wissenschaft

MahlzeitVon wegen Alleskönner Spargel!

Wenn es auf deutschen Tischen ein Wundermittel gibt, dann ist das der Spargel. Das behaupten zumindest Ernährungsberater und Medien. Tatsächlich aber kann Spargel nichts - außer schmecken, meint unser Lebensmittelchemiker Udo Pollmer.

Einblick ins Jugend-forscht-LaborDie stehende Welle

Mit Schallwellen Dinge schweben lassen: Das untersuchen die Schülerinnen Jule, Anna und Jule-Anna in ihrer Physik-AG. Und mit dieser "akustischen Levitation" sind sie ins Finale von "Jugend forscht" gelangt.