Dienstag, 26. Mai 2015MESZ09:41 Uhr

Hotel-Chef Dietmar Müller-ElmauDer Gastgeber des G7-Gipfels

Im idyllischen Elmauer Tal herrscht bald der Ausnahmezustand: In dem Luxushotel von Schlossherr Dietmar Müller-Elmau werden Angela Merkel und die anderen Teilnehmer des G7-Gipfels einkehren. Mit seinem Hotel verbindet Müller-Elmau eine wechselhafte Geschichte.

Hörspiel zum Nachhören

FlüggeICHI - oder der Traum vom Roman
Hörspiel: „ICHI oder der Traum vom Roman", Produktion Deutschlandradio Kultur 2014Abgebildet: Brigitte Hobmeier  (Deutschlandradio / Jonas Maron)

Ichi streift mit einem toten Vogel in der Hand durch die Welt und versucht einen Roman zu schreiben. Das ist nicht einfach, wenn man kein Dach über dem Kopf hat. So begibt sich Ichi auf eine Reise und sucht nach dem Echo des Vogels.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

FilmfestivalCannes muss sich erneuern

Viel Mittelmaß im Wettbewerb und eine überholte Trennung zwischen Arthouse und Kommerzkino – das Festival von Cannes braucht frischen Wind, meint Kirsten Martins. Aber immerhin habe die Jury den richtigen Film mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

 

BiennaleVenedig schließt Büchels "Moschee"

Mit der Installation "The Mosque" begeisterte der Schweizer Christoph Büchel bei der Biennale in Venedig. Doch jetzt hat die Stadt das Moschee-Projekt geschlossen. Was bedeutet das für das Ansehen der berühmten Kunstschau?

 

Politik & Zeitgeschehen

OlivenbäumeTod durch Globalisierung

Sie sind Wahrzeichen, kulturelles Erbe und Wirtschaftsfaktor. Doch die alten Olivenbäume in Apulien sterben an einem Bakterium namens Xylella, eingeschleppt aus Costa Rica. Um die weitere Ausbreitung zu verhindern, werden auch gesunde Bäume gefällt.

GriechenlandFast ein Krach bei Syriza

Die griechische Regierung ist nur knapp einer folgenschweren Niederlage entgangen: Der linke Flügel der Partei Syriza wollte die Zahlung einer fälligen IWF-Rate verhindern. Doch nun darf Ministerpräsident Tsipras weiter mit den Geldgebern verhandeln.

 

Literatur

Bücher über Geld, Schulden und GierVom Haben und Wollen

Kurzsichtigkeit vor dem Desaster und Gedächtnisverlust danach: Seit Jahrtausenden vernichten wir unseren Wohlstand nach dem gleichen Muster, glaubt Bob Swarup und bietet eine Lösung an. Sein Buch "Geld, Gier und Zerstörung" ist eines der Bücher in unserer Kurzkritiken.

 

Musik

Aus den Feuilletons"Polina Gagarina war die Beste"

Aus Deutschland bekam sie beim Eurovision Song Contest viele Stimmen. "Sie war das Russland, das es nicht gibt, ein Appell an Vielfalt, Frieden und Liebe zur Verschiedenheit", kommentiert die "TAZ" über die Zweite beim Sängerwettstreit in Wien.

Musikalische HistörchenDesmond Dekker, die Ska-Legende

Geboren wurde Desmond Dekker als Desmond Adolphus Dacres am 16. Juli 1941 auf Jamaika. Bevor er sich seiner Berufung, der Musik, widmete, arbeitete er als Schweißer. In seiner Heimat wurde er schnell ein Star und konnte bis zum Ende der 60er-Jahre auf rund 20 Nummer Eins-Hits in der jamaikanischen Hitparade blicken.

 

Neue PlattenVerträumt, ausgefranst, cool

Das Unknown Mortal Orchestra ist mit seiner Mischung aus Funk und Psychedelic eine Entdeckung. Auch Badbadnotgood überzeugen mit ihrem live eingespielten Mix aus Jazz und Hip Hop. Die beiden lobenswerten Platten in unserer Kritik.

 

Wissenschaft

FrühgeboreneSchwieriger Start ins Leben

Kira wog 623 Gramm, als sie zur Welt kam, ihre Schwester Stella 1075 Gramm. Werden sie Schäden davontragen? Das fragen sich die Eltern der Zwillinge. Mehrere Monate an ihrer Seite gewähren Einblicke in den Alltag auf einer Station für Frühgeborene.

"Signal Stadt"-KongressDas Ohr baut mit

Eine Bahnhofshalle, ein Park, ein Fahrstuhl oder eine Sauna – jeder Ort hat eine spezifische Akustik. Wie der Sound unser Wohlbefinden beeinflusst, haben Experten auf dem Kongress "Signal Stadt" diskutiert. Der Klanganthropologe Olaf Schäfer gibt Einblicke in die hörbare Architektur.