Samstag, 23. August 2014MESZ13:26 Uhr

Ökourlaub in SiebenbürgenKein Handy, kein Internet

In dem siebenbürgischen Dörfchen Reußdorf in der Mitte Rumäniens gibt es kein Internet und kaum Handyempfang. So hat es sich zum Treffpunkt für Touristen gemausert, die gerne auf das verzichten, was die meisten für unverzichtbar halten.

Kakadu

Hörspiel zum Nachhören

Der Fall M
Ein Diktiergerät mit Kassetten steht am 26.03.2014 auf dem Richtertisch in einem Gerichtssaal des Verwaltungsgerichts im Haus der Gerichte in Hamburg.

Ein Diktiergerät mit einer Mikrokassette. Ein kurioser Fund mit einer seltsamen Aufnahme: Ein Mann erzählt von einer rätselhaften Frau, die er nur M nennt.Mehr

weitere Beiträge

Echtzeit-Reihe

Kriegssplitter

Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

Politik & Zeitgeschehen

USAFerguson oder die Alltäglichkeit der Gewalt

Der von einem Polizisten erschossene 18-jährige Afroamerikaner Michael Brown ist kein Einzelfall. Er spiegelt vielmehr das Selbstverständnis staatlicher Gewalt in den USA wider, kommentiert Thomas Nehls.

Vor 25 JahrenMenschenkette für die Freiheit

Im August 1989 standen die sozialistischen Regime des Ostblocks vor dem Zusammenbruch. Scharen von Ostdeutschen flohen über die ungarisch-österreichische Grenze in den Westen. Und im Baltikum demonstrierten Hunderttausende Esten, Letten und Litauer mit einer Menschenkette für ihre Unabhängigkeit.

 

Sowjetunion"Ich träume noch immer vom Lager ..."

Zwischen Ende der 20er- und Mitte der 50er-Jahre waren mehrere Millionen Frauen im Gulag, dem sowjetischen Straflager-System, inhaftiert. Sie entstammten allen sozialen Schichten und den verschiedensten nationalen Identitäten.

 

Literatur

Stefan Weidner im OriginaltonWo die Technik versagt

Kleine Formen erproben und mit den Möglichkeiten des Radios spielen: "Originalton" heißt ein täglicher Bestandteil unserer Sendung "Lesart" - kurze Texte, um die wir Schriftstellerinnen und Schriftsteller bitten. In dieser Woche liest Stefan Weidner Klassiker der Reiseliteratur neu.

RomanBesessene Selbstgespräche

Der Roman "Das Paradiesghetto" von Eberhard Rathgeb besteht aus Monologen einer Sterbenden. Das aggressive Gerede der 81-jährigen Eliza, die auch alle Gegenreden selbst hält, ist ein einziger Vorwurf an das Glück.

 

Musik

Salzburger FestspieleMacht, Musik und Dirigenten

Kann ein Dirigent mit Drohung und Kälte ein Orchester zu Höchstleistungen anspornen? Darüber diskutieren auf dem Blauen Sofa in Salzburg unter anderem die Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler und der Tenor Rolando Villazòn.

Neue AlbenLeichtfüßig, mutig, aufgepeppt

Zwei Bands kommen diese Woche mit dem oft so heiklen zweiten Album raus. Doch die Sache ist in beiden Fällen geglückt. Der Liedermacher Niels Frevert veröffentlicht schon sein sechstes Album und trägt ein bisschen dicker auf als bisher.

 

Wissenschaft

PhilosophieEin bedrückendes Kammerspiel

In den Sechziger Jahren gab der Philosoph Heidegger dem "Spiegel" ein lange vorbereitetes Interview. Autor Lutz Hachmeister rekonstruiert das Gespräch sorgfältig und zeigt auch, welches ganz eigene Ziel einer der Redakteure damit verfolgte.

Vitamin B1Die Mär vom gesunden Vollkornreis

Das Vitamin B1 gilt als wertvolles Nervenvitamin. Ein B1-Mangel, hervorgerufen durch polierten Reis, soll die Krankheit "Beriberi" auslösen. Warum das aber ganz und gar nicht stimmt, entlarvt Ernährungsexperte Udo Pollmer.

 

AstronomieSind wir allein im All?

Bei fremden Sternen sind uns bereits mehr als 800 Planeten bekannt. Doch echte Geschwister der Erde sind bislang noch nicht dabei. Ein Grund dafür ist, dass mit heutiger Technik so kleine Planeten wie die Erde kaum zu erfassen sind.