Mittwoch, 29. Juli 2015MESZ11:32 Uhr

Hörspiel zum Nachhören

Ursendung - DatenspurenMUSTER
Ein Smartphone-Bildschirm mit Apps (dpa / picture alliance / Jens Büttner)

Mittels einer Analyse der frei zugänglichen Daten der Facebook- und Twitter-Accounts von Deutschlandradio Kultur spekuliert Mathew Dryhurst über die Vorlieben der Hörer. Schalten Sie ein - es könnte Ihnen gefallen.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Aus den FeuilletonsDie Verhunzungsenergie der Regie-Rüben

Wie schön ist es doch, wenn Theater polarisiert: Während in der "Welt" Marcus Woeller die Salzburger "Clavigo"-Inszenierung von Stephan Kimmig noch als Abbild einer "Gesellschaft von Selbstoptimierern" sieht, ist Gerhard Stadelmaier in der "FAZ" vor Wut nicht zu bremsen.

 

Vor 50 JahrenAls Dorothee Sölle Gott für tot erklärte

Gott wurde bereits häufiger für tot erklärt - allerdings eher selten von Theologen. Umso provozierender war die Rede der Theologin Dorothee Sölle auf dem Kirchentag 1965, an die Fulbert Steffensky erinnert, der Ehemann der 2003 verstorbenen Sölle.

 

Politik & Zeitgeschehen

ChinaKaum Beruhigung an den Börsen

Trotz staatlicher Intervention bleiben Chinas Aktienmärkte instabil. Das wird sich auch in den nächsten Monaten nicht ändern, meint Sandra Heep vom Mercator-Institut. Mittelfristig drohen Konsequenzen für die deutsche Exportwirtschaft.

 

Windows 10 Microsofts später Strategiewechsel

Ab heute liefert Microsoft Windows 10 aus, es ist als Update sogar kostenlos erhältlich. Der Softwareriese versucht, Fehler der Vergangenheit auszubügeln und zu den Konkurrenten aufzuschließen.

 

Literatur

Sachbuch: "Wie wir sind: Leben"Wie Routinen entstehen

Jede Routine ist im Gedächtnis verankert, aber auch im Lebensumfeld - in der Wohnung und im Freundeskreis. Der Psychotherapeut Vincent Deary beschreibt Routinen und wann wir aus ihnen ausbrechen. Kein typischer Ratgeber, aber trotzdem lehrreich und unterhaltsam.

Musik

"Sound of the Cities"Per Plattenspieler durch die Welt

Das Buch "Sound of the Cities" beschreibt Amerika als Land der unbegrenzten musikalischen Möglichkeiten, behandelt aber auch andere Orte, die vorkommen: Blues, Punk, House und Post-Rock sind nur vier der vielen Stilarten, die Ko-Autor Philipp Krohn beleuchtet.

MusikvermittlungEin riesiges Spontanorchester

Einmal Teil eines großen Orchesters sein, das ermöglicht jetzt das Deutsche Symphonie Orchester Berlin interessierten Laien, Hobbymusikern oder auch Profimusikern. Die Musikvermittlerin des DSO, Lea Heinrich, hofft auf rege Teilnahme beim "Symphonic Mob".

 

Wissenschaft

Universitäre Sammlungen (8)Nordische Helden: Die Edda-Sammlung

Die "Edda" ist eine uralte auf Alt-Isländisch verfasste Sammlung von Götter- und Heldensagen - und zugleich die wohl wichtigste Quelle für die Beschäftigung mit nordischen Mythen. Auch für die Skandinavisten an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.