Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
 

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Krankheiten in ComicsGezeichnetes Leid ist halbes Leid

Als Genre ist der Comic offen für ein breites Spektrum an Themen. Selbst Geschichten, die von schweren Krankheiten wie Krebs und Depressionen oder Behinderungen wie dem Down-Syndrom erzählen, werden mit dem Zeichenstift umgesetzt.

Politik & Zeitgeschehen

Erdoğan in der ARD"Ein Präsident in seinem Element"

Die ARD hat den türkischen Präsidenten Erdoğan ausführlich befragt. Der zeigt sich in dem Interview überzeugt davon, alles richtig zu machen. Erdoğan sei ein "Meister der offenen Antworten", berichtet Reinhard Baumgarten.

Theologe Dorian Winter"Papst Franziskus polarisiert"

Wenn Papst Franziskus zum Weltjugendtag nach Polen reist, ist das nicht unbedingt ein Heimspiel. Nicht bei allen komme der Papst gut an, sagt der Theologe Dorian Winter. Ohnehin sei der polnische Katholizismus traditionell nicht besonders papsthörig.

 

Literatur

Schriftsteller in der TürkeiSchreiben gegen die Ohnmacht

Die Verhaftungen in der Türkei machen die Intellektuellen mundtot. Wir haben versucht, mit mehreren türkischen Schriftstellern zu sprechen. Da sie Angst haben, geben sie keine Interviews. Der Dolmetscher Oliver Kontny stellt uns deshalb ihre Bücher vor.

 

Musik

Electro-Soul von HonneNachtleben und Romantik

Kennengelernt hat sich das britische Electro-Soul-Duo Honne an der Uni. Nun haben die Musiker ihr Debütalbum "Warm On A Cold Night" veröffentlicht. Das klingt einzigartig - will aber teilweise zuviel.

 

Wissenschaft

Mythen der PräventionWer krank wird, ist selber schuld?

Früher war Krankheit Schicksal. Heute gilt oft als selber schuld, wer krank wird. Denn er oder sie hat sich zu wenig bewegt, schlecht ernährt, kurz: zu wenig vorgebeugt. Aber wie viel Prävention ist sinnvoll? Und kann zu viel Gesundheit krank machen?

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur