Dienstag, 3. März 2015MEZ13:44 Uhr

Hörspiel zum Nachhören

UrsendungSyria FM
Pressekonferenz in Damaskus (picture alliance / dpa / Str)

Sie heißen "Syrische Brisen", "Radio Seele", "Unser Land FM" oder "Radio für alle" – über 20 syrische Radiosender sind in den letzten drei Jahren entstanden mit Mitarbeitern in Syrien und Studios im Ausland.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

AutorenporträtsOhne Hand unterm Kinn

Eine alte Hauswand, ringsherum städtisches Leben: In einer solchen Umgebung fotografiert Heike Steinweg am liebsten Schriftsteller. In einem Langzeitprojekt setzt sie letzte Sätze von Romanen in Beziehung zu den Porträtierten.

Rotterdamer Baudenkmal übermaltGanz in Weiß

Das ehemalige Stadtarchiv von Rotterdam ist eines der wenigen erhaltenen historischen Gebäude. Heute beherbergt es das Konsulat von Angola, das sich einen frischen Anstrich wünschte - doch die Maler mussten ihre Pinsel schnell fallen lassen.

 

Kölner StadtarchivDas Gedächtnis arbeitet wieder

Heute jährt sich der Einsturz des Kölner Stadtarchivs zum sechsten Mal. Wer noch den Trümmerkrater im Kopf hat, kann es kaum glauben: Inzwischen sind 18.000 Objekte wieder verfügbar und die Nutzung des Archivs ist rege.

 

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

BildbandWenn Kunstwerke Geschichten erzählen

Gespräche der Porträtierten, ein innerer Monolog des Modells, fiktive Briefe: Die Kunsthistorikerin Christine Traber und der Schriftsteller Ingo Schulze erwecken in ihrem Bildband 20 Gemälde der Münchener Pinakothek zum Leben.

Lärm und StilleLärmschulden

"Lärmkrieg" heißt ein Theaterstück der österreichischen Autorin Kathrin Röggla. In den Originaltönen dieser Woche befasst sie sich nicht nur mit Lärm, sondern auch dem Gegenteil: der Stille. Heute im Gespräch mit Schriftsteller Ulrich Peltzer.

 

Musik

Der Geiger Nemanja RadulovicZwischen Balkan und Beethoven

Fantasievoll, virtuos, mitreißend: Der serbische Geiger Nemanja Radulovic lässt mit seinem Spiel Musikkritiker ins Schwärmen geraten. Sein Debüt-Album "Journey East" bietet eine bunte Mischung aus Klassik und osteuropäischer Folklore.

Future BrownDie neue Supergroup des Pop

Das Popfeuilleton hat eine neue Lieblingstruppe: Future Brown. Das Produzentenkollektiv aus New York, L.A. und Kuwait mischt Global Beats mit HipHop, Grime und R & B. Im Berliner Club Berghain spielte es jetzt sein erstes Deutschland-Konzert.

 

Wissenschaft