Mittwoch, 4. März 2015MEZ19:47 Uhr

Björk-RetrospektiveZerbrechlich und wild-euphorisch

Die isländische Sängerin Björk ist der Inbegriff der Cross-Over-Idee der 90er-Jahre. Deshalb zeigt das New Yorker MoMA in einer aufwändigen Retrospektive Kunst an der Wegscheide von Musik, Video, Performance, Experimentalfilm, Fashion, Design und Skulptur.

Hörspiel zum Nachhören

PreisgekröntButcher's Block
Auf dem Teller ist Hummer auf grünem Apfelgelee mit Kaviar angerichtet. Im Restaurant St. Hubertus in St. Kassian zaubert Sternekoch Norbert Niederkofler diese und andere Köstlichkeiten für seine Gäste. Undatierte Aufnahme. (dpa / Udo Bernhart)

Bei Radio Deutschland bereitet man eine Kochshow vor. Doch einiges geht schief: Die Zutaten kommen nicht an und bis auf die Maskenbildnerin ist kein Mitarbeiter zum Dienst erschienen. Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

KlischeesRegionalkrimis und ihre unentbehrlichen Zutaten

Ein Sachsen-Krimi spielt nicht am tiefsten Punkt der Republik, der liegt in Schleswig-Holstein. Die Weinwirtschaft als Tatort gehört nicht nach Hamburg, sondern Mainz. Wohl aber könnte Schillers Schädel in Bremen auftauchen, wahrscheinlicher jedoch wäre Weimar.

Conchita WurstDas Leben der bärtigen Pop-Ikone

Seitdem die österreichische Dragqueen beim Eurovision Song Contest siegte, ist Conchita Wurst ein Star. In ihrem Buch "Meine Geschichte: Ich, Conchita" erzählt sie von ihrer Kunstfigur und dem Mensch dahinter.

 

Charlie ChaplinRitterschlag für einen Humanisten

Seine Filmpremieren waren immer ein Ereignis, in den 20er-Jahren avancierte er zum berühmtesten Weltstar seiner Zeit: Charlie Chaplin. Doch als größte Ehre empfand er seinen Ritterschlag durch die britische Königin am 4. März 1975.

 

Politik & Zeitgeschehen

ReisenMassentourismus oder Mongolei

Pauschal Sonne satt oder exklusiver Bildungsurlaub: Mehr als 180 Länder werben für sich auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Die Deutschen werden auch künftig bei ihren Vorlieben bleiben, sagt Tourismusforscher Martin Lohmann.

 

Literatur

SachbuchSie tun, als gäbe es keine Erderwärmung

Glänzend im Stil, aufklärerisch in der Sache: In "Die Entscheidung" rechnet die Kapitalismuskritikerin Naomi Klein mit sogenannten Klimaleugnern ab - aber auch mit Teilen der US-Umweltbewegung, die eng mit der Erdöl- und Kohleindustrie verbandelt sind.

 

Lärm und Stille (3)Stille im Plural

"Lärmkrieg" heißt ein Theaterstück der österreichischen Autorin Kathrin Röggla. In den Originaltönen dieser Woche befasst sie sich nicht nur mit Lärm, sondern auch dem Gegenteil: der Stille.

 

Musik

Rhiannon GiddensStimmgewaltiges Debüt

Die US-Amerikanerin Rhiannon Giddens zeigt auf ihrem Soloalbum "Tomorrow is My Turn" ihre ungeheure Wandlungsfähigkeit. Ihre Stimme haut einen im wahrsten Sinne des Wortes um. Egal, ob sie Songs aus dem Bereich des Blues, des Jazz oder der traditionellen Musik singt.

Wissenschaft

SchmerztherapieFakirtechnik statt Tablette

153 Millionen Packungen Schmerzmittel wurden 2013 in Deutschland verkauft. Dabei helfen Tabletten vielen Patienten nicht mehr. Der Schmerztherapeut Gerhard Müller-Schwefe verrät, wie man mit Geisteskraft den Schmerz in den Griff bekommen kann.

Bildung"Lehrer leisten Außerordentliches"

Das Ansehen des Lehrerberufs hat sich verbessert. Das sagt Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU). Für die Lehrerbildung stellt sie den Hochschulen 500 Millionen Euro zur Verfügung - unter anderem für neue Lehrmodelle.