Montag, 24. November 2014MEZ21:12 Uhr

Bodo RamelowHoffnungen und Bauchschmerzen

Rot-Rot-Grün verfügt über eine Stimme Mehrheit im Thüringer Landtag. Wenige Tage vor der Abstimmung ist noch nicht sicher, ob es wirklich mit der Wahl Bodo Ramelows zum Ministerpräsidenten klappt. Bei den Sozialdemokraten sind nicht alle überzeugt.

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Zehn Jahre Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

KunstmarktWas Mäzene für ihre Großzügigkeit bekommen

Heute erhält der Privatbankier Wilhelm Winterstein den Mäzenaten-Preis "Maecenas" für seine großzügige Förderung der Künste. Warum Mäzene immer wieder ihre Schatulle öffnen, hat uns der Kunsthistoriker Philipp Zitlsperger erklärt.

Frage des Tages"Läuft bei Dir"?

"Läuft bei Dir" - gleich ein ganzer Satz ist das neue "Jugendwort des Jahres". Die Redewendung gilt als Synonym für cool oder krass und beschreibe laut Jury besonders gut eine für Jugendliche typische Situation.

 

Politik & Zeitgeschehen

AufsichtsräteUnion will Frauenquote abschwächen

Die Frauenquote sorgt in der Großen Koalition weiter für Streit. In der Union gehen vielen die Vorschläge von Familienministerin Schwesig (SPD) zu weit. Sie befürchten, dass Unternehmen zu stark gegängelt werden.

 

Literatur

Georg SchrammGroßartiges Granteln

Georg Schramm, Deutschlands Kabarettwutbürger Nummer eins, setzt sich zur Ruhe. Zum Abschied zog er mit Urban Priol und Jochen Malmsheimer durch die Republik. "Die letzte Gardine" gibt es jetzt als Hörbuch.

 

Musik

"Von Spar"Stilistischer Wechsel als Prinzip

Die Kölner Band Von Spar erfüllt eigentlich nur eine Erwartung richtig: die, keine Erwartungen zu erfüllen. Stilistisch bedient sich die Band überall – warum, hat der Gitarrist Christopher Marquez in der "Tonart" erklärt.

MusiktheaterMit Verdi gegen die Opernkrise

Giuseppe Verdi hatte die Oper "Simon Boccanegra" für das Teatro La Fenice komponiert, wo sie 1857 uraufgeführt wurde. An diesem traditionsreichen Haus in Venedig ging eine exquisite Neuinszenierung über die Bühne.

 

Wissenschaft

Indien"Wir sind einfach zu viele"

Indien hat rund 1,3 Milliarden Einwohner und monatlich kommen mehr als eine Million Menschen dazu. Arbeit für alle gibt es nicht, jeder vierte Inder lebt unter der Armutsgrenze. Die Regierung will die Bevölkerungsexplosion stoppen. Sie steht vor einer Herkules-Aufgabe.

Arno GruenWarum sind wir so gerne gehorsam?

Arno Gruen ist vor den Nazis aus Berlin geflüchtet, wurde in den USA Psychoanalytiker und praktiziert bis heute in der Schweiz. Sein neues Buch heißt "Wider den Gehorsam". Ein Aufruf, den er uns "im Gespräch" erklärt hat.