Sonntag, 24. Mai 2015MESZ07:03 Uhr

Afrika und Europa"Diskussion um Verteilung von Flüchtlingen bedauerlich"

Circa 3.500 Menschen sind 2014 beim Versuch, Europa zu erreichen im Mittelmeer ertrunken. Das ist haarsträubend, sagt Joachim von Braun, Direktor des Zentrums für Entwicklungsforschung. Statt über die Verteilung von Flüchtlingen zu diskutieren, sollten Chancen und Herausforderungen der Migration stärker betont werden.

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

KonvertitenAus Abolfazl wird Alex

In den vergangenen Jahren sind Tausende Iraner nach Deutschland geflohen. Immer mehr von ihnen wollen Christen werden. In der Dreieinigkeitskirche in Berlin-Steglitz werden inzwischen fast jede Woche Konvertiten getauft. Alex Amya ist einer von ihnen.

 

Politik & Zeitgeschehen

RusslandDie Rückkehr eines Imperiums

Beobachten wir gerade die Rückkehr des russischen Imperiums? Diese Frage treibt derzeit viele Menschen um. Auch Leonid Luks, emeritierter Professor für Osteuropageschichte an der Katholischen Universität Eichstädt. Mithilfe seiner Expertise liefert er interessante Einblicke.

Breitband-Sendung vom 23.5.2015Alles was recht ist

Eigentlich war die Vorratsdatenspeicherung vom Tisch, als das Bundesverfassungsgericht vor fünf Jahren verbot, die sogenannten Verkehrsdaten ohne Anlass zu speichern. Anfang dieser Woche jedoch präsentierte Justizminister Heiko Maas einen neuen Gesetzesentwurf - eines der Themen in "Breitband". 

 

Literatur

Anjelica HustonDie ewige Tochter

Die Schauspielerin Anjelica Huston ist Oscar-Preisträgerin. Bekannt aber ist sie vor allem aus einem Grund: Ihr Vater ist der Regisseur John Huston. Nun blickt sie zurück auf ihr Leben - als Darstellerin und als Tochter.

Musik

Neue PlattenVerträumt, ausgefranst, cool

Das Unknown Mortal Orchestra ist mit seiner Mischung aus Funk und Psychedelic eine Entdeckung. Auch Badbadnotgood überzeugen mit ihrem live eingespielten Mix aus Jazz und Hip Hop. Die beiden lobenswerten Platten in unserer Kritik.

 

Wissenschaft

Lebensmitteln auf der SpurDie Bionuss aus der Steppe

Der Journalist Peter Laufer ist auf Weltreise gegangen hin zu den Quellen unserer Biolebensmittel. Er beschreibt die Lücken der Zertifizierungsstellen und die völlige Vernachlässigung des Kontrollwesens für die Prädikate und Siegel auf den Produkten.

Gesundheit-AppsBloß nicht schlapp machen

Mithilfe des Smartphones und bestimmten Programmen, den Apps, kann unser Puls, die Herzfrequenz und vieles mehr gemessen werden. Die Krankenkassen erhoffen sich dadurch effizientere Wege in der Prävention, Kritiker hingegen warnen vor einem "Fitnessdiktat".