Samstag, 5. September 2015MESZ14:14 Uhr

Grimmwelt in KasselEintauchen in den Kosmos der Brüder Grimm

Zur Eröffnung können sich die Kasseler glücklich schätzen, dass sie den Bau der Grimmwelt nicht verhindert haben. Denn die Ausstellung zum vielschichtigen Werk der Grimms ist ein neues Glanzstück in der Museumslandschaft der Stadt − architektonisch wie konzeptionell.

Lyriksommer

Hörspiel zum Nachhören

Ursendung Vier Schüsse in Missoula
(Daniel Reinhardt/dpa)

Am 27. April 2014 feuert der 29-Jährige Markus K. aus Missoula, Montana, in seiner Garage vier Schüsse auf den 17-Jährigen Diren D. aus Hamburg. Der Schütze hatte auf der Lauer gelegen. Er war sehr wütend. Stellte eine Falle.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Aus den FeuilletonsGesänge vom Aufstieg durch Anstrengung

Die Instrumente für eine "Weltinnenpolitik" liegen bereit, schreibt der Schriftsteller Lukas Bärfuss in der "Welt". Er findet es vollkommen nachvollziehbar und berechtigt, dass Menschen sich auf den Weg machen, um ihr Glück in fernen Ländern zu suchen.

FlüchtlingeHigh-Tech gegen Migranten

Computergestützte Sprachanalysen im Flüchtlingscamp, Überwachungstechniken bei Frontex: Mithilfe moderner Technologien versucht die EU den Zustrom von Flüchtlingen zu regeln – und zum Teil auch zu verhindern. Das Thema unserer Sendung "Breitband".

 

Politik & Zeitgeschehen

Front NationalFamiliärer Showdown beim Sommertreffen

Familienzwist beim Spätsommertreffen des Front National: Vor zwei Wochen hatte sich Marine Le Pen im parteiinternen Machtkampf gegen ihren Vater Jean-Marie durchgesetzt. Dieser will sich von der Teilnahme am alljährlichen Treffen in Marseille dennoch nicht abhalten lassen.

Literatur

Dozierende DichterDer Boom der Poetikvorlesungen

Die älteste und renommierteste Dozentur in Deutschland, die Frankfurter Poetikvorlesung, wurde 1959 an der Goethe-Universität gegründet. Die Auftaktvorlesung hielt die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann im Wintersemester 1959/60.

 

Zum Tod des LyrikersRainer Kirsch mit 81 Jahren gestorben

Rainer Kirsch war ein Vertreter der sogenannten "Sächsischen Dichterschule". In den 60er-Jahren löste er in der DDR die Lyrikwelle mit aus. Am Freitag sei er in seiner Berliner Wohnung friedlich eingeschlafen, teilte der Eulenspiegel Verlag mit.

 

Musik

Hans-Joachim RoedeliusHKW goes Krautrock

Lifelines heißt eine Reihe im Berliner Haus der Kulturen der Welt. Sie würdigt Künstler, die in Deutschland kaum bekannt sind, denen aber eine große Bühne gebührt. Aktuell findet ein Festival zu Ehren von Hans-Joachim Roedelius statt.

 

Windros Festival Atem in Klänge verwandeln

Das Windros Folk Festival hat sich den Musiktraditionen Europas verschrieben. "Sounds of Breath" lautet das Thema in diesem Jahr. Was die drei Tage in idyllischer Atmosphäre am Schweriner See bringen werden, verrät Ralf Gehler, einer der beiden künstlerischen Leiter.

 

Wissenschaft

Gifte in BabykostStechapfelsamen - Die Rache der Natur

Die EU ruft ihre Mitgliedstaaten auf, ihre Lebensmittel auf Tropan-Alkaloide zu untersuchen. Es handelt sich dabei um starke Arzneistoffe, die bereits in bedenklichen Konzentrationen in Babykost angetroffen wurden. Udo Pollmer erklärt die Hintergründe.

Tuberkulose-Deals Der neue Kampf gegen eine alte Krankheit

Nach AIDS ist Tuberkulose die Infektionskrankheit mit den meisten Todesopfern weltweit. Doch der Weg zu einer unabhängigen Forschung in Afrika ist lang. Private Firmen dominieren die Entwicklung von Arzneimitteln. Und das birgt ein Problem.