Freitag, 4. September 2015MESZ10:00 Uhr

FlüchtlingsdiskursGuter Flüchtling - schlechter Flüchtling?

Welle, Flut, Strom – in der Flüchtlingsdiskussion werden häufig Bilder heraufbeschworen, die Bedrohungsgefühle auslösen, kritisiert Margarete Jäger. Ein Unterschied zu den Debatten in den 90er-Jahren bestehe aber darin, dass häufiger Einzelschicksale in den Vordergrund gestellt würden.

Lyriksommer

Hörspiel zum Nachhören

Ursendung Vier Schüsse in Missoula
(Daniel Reinhardt/dpa)

Am 27. April 2014 feuert der 29-Jährige Markus K. aus Missoula, Montana, in seiner Garage vier Schüsse auf den 17-Jährigen Diren D. aus Hamburg. Der Schütze hatte auf der Lauer gelegen. Er war sehr wütend. Stellte eine Falle.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

BreslauGute Akustik für das Jahr als Kulturhauptstadt

Im kommenden Jahr wird Breslau Kulturhauptstadt Europas sein. Heute wird das dortige Musikforum eröffnet, an dem zehn Jahre gebaut worden ist. Für das besondere Jahr sollen dort Konzerte auf höchstem akustischen Niveau stattfinden.

Neues Sams-Abenteuer"Dieses Sams-Buch ist eines zu viel!"

"Ein Sams zu viel" heißt das neueste Buch über das gleichnamige Wesen, das seit den 1970er Jahren Kinder und ihre Eltern begeistert. Unsere Kritikerin Kim Kindermann ist ein Sams-Fan – und doch mag sie das jüngste Werk von Paul Maar nicht weiterempfehlen.

 

Politik & Zeitgeschehen

50. Todestag von Albert SchweitzerIm Dienst am Menschen

1913 gründete Albert Schweitzer in Lambarene, im heutigen Gabun, sein legendäres Urwaldhospital. Seine Arbeit machte den Theologen, Philosophen und Arzt zur moralischen Instanz. Vor 50 Jahren starb er in Lambarene im Alter von 90 Jahren.

 

Gesundheit der FrauenAlle zwei Minuten stirbt eine Mutter

Die Vereinten Nationen haben sich vorgenommen, die Sterblichkeitsrate der Mütter bis Ende dieses Jahres um drei Viertel zu senken. In manchen Regionen der Welt hat sich tatsächlich etwas bewegt. Andere Länder haben noch nicht einmal angefangen.

 

Literatur

Musik

Pianist "Lambert"Unbekannt und virtuos

"Lambert" will unerkannt bleiben. Wer unter der Maske steckt, weiß niemand ... Nur so viel: Lambert ist ausgebildeter Jazzpianist und er stellt sein zweites Album vor: "Stay in the Dark".

 

Wissenschaft

Tuberkulose-Deals Der neue Kampf gegen eine alte Krankheit

Nach AIDS ist Tuberkulose die Infektionskrankheit mit den meisten Todesopfern weltweit. Doch der Weg zu einer unabhängigen Forschung in Afrika ist lang. Private Firmen dominieren die Entwicklung von Arzneimitteln. Und das birgt ein Problem: Denn hier sind keine hohen Gewinne zu erwarten.

GedächtnisforschungVergessen tut gut!

Festplatte voll? Dann ist Löschen angesagt! Unser Gehirn praktiziert diesen Vorgang ganz automatisch. Und damit tue es uns durchaus einen Gefallen, sagt der Gedächtnisforscher Hans Markowitsch: Denn so entstehe im Kopf Platz für Neues.