Mathias Döpfner. dpa

MedienwirtschaftSpringer-Chef fürchtet Google

In offenem Brief kritisiert Verlagsmanager Mathias Döpfner den Internet-Konzern

Der Chef des Medienunternehmens Axel Springer, Mathias Döpfner, fürchtet die wirtschaftliche Macht von Google. Obwohl er selbst mit dem Konzern kooperiert, fordert er die strengere Überprüfung durch EU-Behörden. Mehr

 
Charlie Chaplin

Hollywood-IkoneDer witzige Vagabund

Vor 125 Jahren wurde Charlie Chaplin geboren

Melone, Bärtchen und Stock - die Markenzeichen, mit denen Charlie Chaplin den Slapstick erfand, werden bis heute kopiert. Vor 125 Jahren wurde der erste Hollywood-Star geboren. Mehr

 
Eine Ärztin läuf allein einen Flur einer Krankenstation in einem Berliner Krankenhaus entlang. 

Behandlungsfehler"Man gerät in einen gesellschaftlichen Tabubereich"

Opfer berichtet über ärztlichen Kunstfehler

Als gesunde Frau lässt sich eine Journalistin operieren. Nach der Operation ist sie ein Pflegefall, doch der Arzt muss keine Rechenschaft ablegen. Unter dem Pseudonym Johanna Dark beschreibt die Frau ihr Leiden in einem Buch. Mehr

 
 

JETZT IM RADIO

Deutschlandradio Kultur

mehr

Mediathek MP3 OGG

Kultur

Aus den FeuilletonsWer ersetzt Dr. Sommer?

Das Titelbild der Jugendzeitschrift "Bravo" (Ausgabe vom 21.04.1983) zeigt die Sängerin Nena.

Die "taz" mokiert sich über Verformungen im Pressewesen: "Bravo" schmeiße eine Kollegin raus, die 16 Jahre als Dr. Sommer Pubertierende beraten habe. Ersetzen sollen sie Jüngere, die "was mit Medien" machen wollen. Mehr

 

Politik & Zeitgeschehen

BundesverwaltungsgerichtUrteil bald von der Realität überholt?

Die Klägerin Anna Ignatius wartet am 16.04.2014 im Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig. Das BVerwG verhandelt am gleichen Tag die Klage von Ignatius aus Freiburg (Baden-Württemberg), die für ihre konfessionslosen Kinder Ethik-Unterricht - analog zum Religionsunterricht fordert.

Eine Klage auf ein verpflichtendes Ethik-Unterrichtsangebot in der Grundschule wurde heute vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig abgewiesen. Dennoch müsse das Religionsrecht der Kirchen überdacht werden, so Kirsten Dietrich. Mehr

 

Interview

Eine junge Hand hält eine alte Hand
Forderung nach mehr Geld und Personal

20 Jahre Deutschlandradio

Geraldine Chaplin
Die besten Gespräche aus dem Radiofeuilleton

Fazit

Narzissen blühen am 30.03.2014 auf dem Mittelstreifen der Karl-Marx-Allee in Berlin. Im Hintergrund stehen die Wohntürme am Frankfurter Tor.
Internationaler Rat für Denkmalpflege tagte in Berlin

Länderreport

Idstedt-Löwe
Denkmäler im deutsch-dänischen Grenzgebiet

Profil

Zahlreiche Sammlerstücke von Marvel-Comics
Uli Pröfrock übersetzt und handelt mit Comics

Ortszeit

Symbolfoto Netzwerkkabel mit dem Logo der National Security Agency (NSA)
Schriftsteller bei EU-Parlamentspräsident Schulz

Reportage

Eine junge Frau sitzt schockiert an einem Laptop.
Sweatshirts im Riechtest

Feature

Kids - Radio-Doku-Soap in acht Folgen - Teil 7
Berlin-Kreuzberg: 7 Mädchen, 365 Tage (Teile 7 + 8)

Programmtipp

Konzert | 16.04.2014 20:03 Uhr Nie versiegende Entdeckerlust

Dirigent Gerd Albrecht

Der Neugierige, der Streitbare, der Leidenschaftliche, der Kämpfer – das sind nur einige der Ehrentitel, die dem Dirigenten Gerd Albrecht zuteil wurden.  Mehr

 

Musik

PopVerschlungene Klanglandschaften

CD-Cover: Thus Owls "Turning Rock"

Das schwedisch-kanadische Duo "Thus Owls" begibt sich mit seinem dritten Album "Turning Rock" auf die Spuren einer Familiengeschichte. Sängerin Erika und Gitarrist Simon Angell gelingt samt Begleitband eindringlicher Pop. Mehr

 

Bücher

AntikriegsromanWie aus Menschen Mörder wurden

Wie ein Ungetüm in der Ferne wird er inszeniert: der Erste Weltkrieg. Auch wenn der Krieg in dem Roman "Das Salz der Erde" kaum erwähnt wird, der 1976 verstorbene polnische Lyriker Joseph Wittlin rechnet mit ihm ab. Mehr

 

Einstellungen

Bitte wählen Sie hier die Boxen aus, die Sie künftig auf Ihrer persönlichen Startseite sehen möchten. Mit der Funktion "Einstellungen zurücksetzen" kehren Sie per Mausklick zur Standard-Einstellung zurück.

EINSTELLUNGEN ZURÜCKSETZEN