Samstag, 28. Februar 2015MEZ13:26 Uhr

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Zum Tod von "Mr. Spock" Vulkanier der Herzen

"Lebe lang und in Frieden": Dieser vulkanische Gruß machte Leonard Nimoy alias Mr. Spock aus der Science-Fiction-Serie "Raumschiff Enterprise" zur Ikone. Jetzt ist der Schauspieler und Regisseur im Alter von 83 Jahren gestorben.

 

GraffitiKunst aus der Dose

Stereotype und altbekannte Klassik: Graffiti-Experte Matze Jung kann dem neuen Film "German Graffiti" über die deutsche Sprayerszene wenig abgewinnen. Im Gespräch erklärt er, wie Sprayer ticken.

 

Politik & Zeitgeschehen

BitcoinsUtopische Hoffnung auf virtuelles Geld

Die Anhänger der "Cryptocurrency" wollen eine unkorrumpierbare Währung schaffen, die nicht mehr an zentraler Stelle gehortet und von Banken verwaltet wird. Welche Konflikte und Debatten sich um Bitcoins und Co. ranken, analysieren Michael Casey und Paul Vigna.

Fussball-WM 2022Aufbegehren gegen Katar ist unbequem

Die Kritik an Katar war lange Zeit unverschämt verhalten bis nichtexistent. Doch jetzt, da die europäischen Ligen ihre Spielpläne an ein Turnier im Winter anpassen sollen, gibt es die Chance, den Protest nachzuholen. Ein letzter Weckruf an die Fußball-Welt, meint Victoria Reith.

 

Literatur

RomanAuf den Spuren des Urgroßvaters

In ihrem Buch "Ahnen" spürt die Autorin Anne Weber der Geschichte ihres Urgroßvaters nach. Der Pfarrer war ein Freund von Walter Benjamin und Martin Buber - und zugleich ein glühender Nazi, der vorschlägt, die Insassen einer "Irren- und Idiotenanstalt" zu vergiften.

Buchhändler in Zeiten digitaler MedienDavid und Goliath

In Hamburg heißt eine Veranstaltungsreihe "Abendbrot". Bei Wein und Schnittchen stellen Mitarbeiter einer Buchhandlung ihre Lieblingsbücher vor. Mit solchen Angeboten versuchen Händler zu überleben. Der neu ausgelobte Deutsche Buchhandelspreis kommt da gerade recht.

 

Musik

Singer-Songwriterin MissincatSeiltanz mit Gitarre

"Wirewalker" heißt das neue Album von Missincat alias Caterina Barbieri. Bei Deutschlandradio Kultur singt und spielt die italienische Musikerin ihre Single "Pirates" live und erklärt, warum sie von Mailand nach Berlin gezogen ist.

Wissenschaft

120 Jahre PädiatriePaul Grosser und die Kinderheilkunde

Jahrhunderte wurden Kinder als "kleine Erwachsene" behandelt, doch seit 120 Jahren gibt es eine fundierte Kindermedizin, die Pädiatrie. Die meisten Kinderärzte waren jüdischen Glaubens, so auch Paul Grosser, der als erster Pädiater 1919 habilitierte.

HirnforschungSpiegelneuronen in der Kritik

"Warum wir verstehen, was andere fühlen", liegt nicht daran, dass wir imitieren können. Der Hirnforscher Gregory Hickok kritisiert im so betitelten Buch die verbreitete Theorie der Spiegelneuronen: Verständnis sei auch ohne Nachahmung möglich.