Seit 15:30 Uhr Tonart
 
Mittwoch, 10. Februar 2016MEZ16:36 Uhr

Die französische Schauspielerin Lea Seydoux auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast ( Quelle: dpa / picture alliance / Arno Burgi)

Hörspiel zum Nachhören

SOKO Rhinozeros wird aktivHorn durch Brust
Kriminal-Hörspiel: „Horn durch Brust", Produktion Deutschlandradio Kultur 2015.Abgebildet: Inka Löwendorf, Steffen Shorty Scheumann (v.lks.) 

Kripo-Azubi Zweier lernt fliegen. Im Leichtflugzeug erreicht ihn die Nachricht, dass der Wirt vom "Goldenen Hecht" ermordet wurde. Post mortem wurde ihm der Stoßzahn einer Breitmaulkuh durch die Brust geschlagen.Mehr

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

Hörprobe aus RostockBrüchig, aber beständig
Der Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock (DOMUSImages/HfMT Rostock)

Die Hörprobe von Deutschlandradio Kultur ist ein Podium für Studierende deutscher Musikhochschulen. Hier werden die "Stars von morgen" vorgestellt: Streicher oder Schlagzeuger, Jazzer oder junge Komponisten. An diesem Abend aus Rostock mit klassischer und populärer Musik.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Politik & Zeitgeschehen

Varoufakis' neue linke BewegungWaffe gegen "Eurofaschismus"

Der frühere griechische Finanzminister Yannis Varoufakis hat mit Mitstreitern aus ganz Europa eine linke Demokratiebewegung gestartet. Jakob Augstein, Chefredakteur der Wochenzeitung "der freitag", sagt, Europa brauche dringend dieses linke Gegengewicht.

 

Literatur

ÜberraschungsbestsellerWarum lieben alle "Auerhaus"?

Eigentlich war "Auerhaus" ein Buch, auf das niemand gewartet hat. Aber es schlug voll ein: Die Geschichte einer schwäbischen Jugend-WG aus den 80er-Jahren wurde zum Überraschungserfolg. Vielleicht, weil jeder etwas anderes in dem Buch sehen kann, meint der Autor.

 

Musik

Jaimeo Brown: "Work Songs"Musik aus harter Körperarbeit

"Worksongs" – das waren ursprünglich die Lieder, die die Sklaven auf den Baumwollfeldern gesungen haben. Davon ließ sich der amerikanische Schlagzeuger Jaimeo Brown für sein neues Album inspirieren. Dazu sampelte er Arbeiterlieder aus anderen Teilen der Welt.

 

Wissenschaft

Sofja Kowalewskaja Die Fürstin der Wissenschaft

Sie war die erste Frau weltweit, die einen Doktorgrad in Mathematik erwarb - zu einer Zeit, als Frauen im russischen Zarenreich nicht studieren durften. Doch Sofja Kowalewskaja war nicht nur hochintelligent, sondern auch zielstrebig und ehrgeizig.

EpidemieSchnelltests für Zika-Viren weltweit gefragt

Das Zika-Virus verbreitet sich gerade rasant in Südamerika. Bislang war eine Infektion schwer nachzuweisen, doch ein Unternehmen im mecklenburgischen Dassow hat den weltweit ersten umfassenden Schnell-Tests entwickelt. Die Nachfrage ist riesig.

 

Philosophischer WochenkommentarKosmisch spekuliert

Kaum hat Pluto seinen Status als Planet verloren, verdächtigen Forscher einen anderen Himmelskörper, ein Planet zu sein. Bewegt sich die Astro-Physik mit ihren kosmischen Rechenspielen auf die Metaphysik zu?