Dienstag, 31. März 2015MESZ02:22 Uhr

Die Zukunft der RentenkasseUnd in 50 Jahren ist alles vorbei?

"Ein prägendes Zeichen unseres lebendigen Sozialstaates" - so lobte Kanzlerin Angela Merkel kürzlich die Rentenversicherung. Mehr als 33 Milliarden Euro Rücklagen liegen derzeit für die Renten auf der hohen Kante. Zukünftige Generationen werden davon aber wohl wenig abbekommen.

Hörspiel zum Nachhören

EFSFmemorandum of understanding
Europäische Finanzstabilisierungsfazilität: EFSF (picture alliance / Stephan Persch)

EFSF - eine Buchstabenfolge, die seit 2010 die europäische Finanzpolitik dominiert. Die Vermittelbarkeit des ESFS wird in dem Hörstück "memorandum of understanding" (dt.: "Absichtserklärung") einer radikalen Prüfung unterzogen.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Höllenqualen mit Ansage Das Fegefeuer-Museum in Rom

Im Fegefeuer – da wohnen nach dem katholischen Glauben die Seelen, die zwar das ewige Heil erlangen werden, aber noch der Läuterung bedürfen. In Rom widmet sich ihm das vermutlich kleinste und kurioseste Museum der Stadt.

 

Politik & Zeitgeschehen

Klimaschutz"Deutschland verliert Vorreiterrolle"

Die Deutschen als Weltmeister beim Umweltschutz? Das war einmal. Nur noch jeder Fünfte zählt Umwelt- und Klimaschutz zu den wichtigsten aktuellen Problemen. Für Sascha Müller-Kraenner liegen die Versäumnisse vor allem bei der Politik.

Selahattin DemirtaşErdoğans einziger Gegner

Anfang Juni wird in der Türkei ein neues Parlament gewählt. Danach will Staatspräsident Erdoğan das präsidiale System einführen. Verhindern kann das nur die prokurdische Partei HDP. Sie warb auch in Berlin um Stimmen. Kritiker sehen in ihr den politischen Arm der PKK.

 

100 Jahre Dauerwald-Vertrag BerlinVerrückt nach Grün

Vor 100 Jahren kämpften die Berliner für den Erhalt ihrer Wälder und Waldseen – mit Erfolg. Die Hauptstadt bekam einen "Dauerwald-Vertrag". Und das, obwohl Bauland auch damals schon begehrt war. Heutige Umwelt-Aktivisten ziehen Parallelen zum Tempelhofer Feld.

 

Literatur

Uwe Timm wird 75Immer noch mit Wut im Bauch

Mit Uwe Timm feiert einer der großen deutschsprachigen Erzähler seinen 75. Geburtstag. In unserem Gespräch blickt der frühere Aktivist des Sozialistischen Studentenbundes auf sein Leben: vom "Heißen Sommer" bis zum Essayband "Montaignes Turm".

Roman von Ernest van der KwastDie Liebe ihres Lebens

Lieber spät als nie denkt sich Giovanna. Als junges Ding schlug sie zwei Heiratsanträge von Ezio aus und ging lieber im Mittelmeer schwimmen. Nun, älter und reifer geworden, schreibt sie ihm endlich einen Brief. "Fünf Viertelstunden bis zum Meer" ist ein Buch zum Träumen.

 

Musik

Jazzmusik mit der HarfeDie geniale Exotin

Als erste Musikerin peppte die US-amerikanische Harfenistin Adele Girard 1936 mit dem "Harp Boogie Sound" ihre Band auf. Dorothy Ashby setzte die Geschichte der Jazzharfe fort. Doch trotz dieser erfolgreichen Musikerinnen ist die Harfe im Jazz bis heute eine Rarität geblieben.

Neue Art von MusikerbiografieFlyer und Kalender von Clara Schumann

Musikerbiografien haben oft einen unrealistischen Objektivitätsanspruch. In ihrem Buch über Clara Schumann versucht die Musikwissenschaftlerin Béatrix Borchard einen neuen Ansatz: Sie fügt Tagebucheintragungen, Briefe, Bilder zusammen - und überlässt die Interpretation dem Leser.

 

Wissenschaft

Internet und EthikDie Macht der Algorithmen

Computer übernehmen immer mehr Entscheidungen für uns: Zum Beispiel steuern sie, welche Ergebnisse wir bei einer Suchanfrage im Internet angezeigt bekommen. Der Internet-Experte Ben Wagner kritisiert Computeralgorithmen als intransparent.