Seit 07:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten
 
 

Hörspiel zum Nachhören

Ursendung - Thema mit VariationenEin Spiel
Ein ICE der Deutschen Bahn fährt an einem blühenden Rapsfeld vorbei.  (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Vier Schriftsteller, die Kriminalromane verfassen, und der alte "Kommissar", den nur die wirklichen Fälle interessieren, begegnen sich bei einem Autorentreffen. Bei der gemeinsamen Heimfahrt im Zugabteil kommen sie sich näher.Mehr

weitere Beiträge

Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Saul FriedländerDer Historiker des Holocaust

Der Historiker Saul Friedländer hat ermordeten Juden ihre Stimme zurückgegeben - und dafür den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten. Nun hat er eine neue Autobiografie veröffentlicht.

Politik & Zeitgeschehen

ErziehungsstellenWo Familien auf Zeit zusammenleben

Ein fremdes Kind bei sich leben zu lassen - noch dazu eines, das von seinen Eltern vernachlässigt oder gar missbraucht wurde. Für die Erzieherin Tanja Franke war das ein Herzenswunsch. Sie arbeitet für eine Erziehungsstelle, die als "bessere Pflegefamilie" gilt.

 

Literatur

Tom Vanderbilt: "Geschmack"Was mögen wir eigentlich und warum?

Der Soziologe Pierre Bourdieu war schon in den 70ern davon überzeugt, dass Geschmack keineswegs beliebig ist - die Vorlieben einer Person bestätigten vielmehr seine soziale Zugehörigkeit. Autor Tom Vanderbilt katapultiert die Frage nach unserem Geschmack in das Zeitalter von Big Data.

 

Musik

Projekt des Kinderarztes Peter Hauber Musik ist ihre neue Heimat

Während einer Sprechstunde im Flüchtlingsheim kam der Berliner Kinderarzt Peter Hauber auf die Idee, den Kindern nicht nur in den Hals zu schauen, sondern auch Lieder mit ihnen zu singen. Die Begeisterung war so groß, dass er den Verein "MitMachMusik" gründete. Ein Besuch.

 

Wissenschaft

"Citizen Science"Gemeinsam Wissen schaffen

Immer mehr Laien begeistern sich für die Wissenschaft: Die Hilfe von Bürger-Forschern ist für viele Projekte inzwischen von zentraler Bedeutung. Wir sprechen mit den Biologen Katrin Vohland und Oliver Röller über die Massenbewegung "Citizen Science".

 

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur