Freitag, 31. Juli 2015MESZ17:20 Uhr

Türkei unter ErdoganNoch weit von Präsidialsystem entfernt

Mit seinem Plan, die Türkei zu einem Präsidialsystem umzubauen, ist der türkische Präsident Erdogan bei den Wahlen im Juni schon einmal gescheitert. Auch ein weiterer Anlauf über Neuwahlen wäre chancenlos, meint Türkei-Experte Oliver Ernst.

Hörspiel zum Nachhören

UrsendungEngler sieht Roth #11
Die Installation "Grosse Tischruine" (Atelier des Künstlers), ist am 11.12.2014 im Kunstmuseum in Stuttgart (Baden-Württemberg) in der Ausstellung "Balle Balle Knalle" von Dieter Roth ausgestellt. Die Ausstellung fand vom 13.12.2014 bis zum 12.04.2015 statt. (picture alliance / dpa / Gioia Forster)

Seit 2007 setzt sich Martin Engler mit dem Aktionskünstler Dieter Roth auseinander. Die jüngste Auflage seiner Reihe präsentierte er am 22. April 2015 im Rahmen der Ausstellung "Und weg mit den Minuten".Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

SchweizPorträt einer Nationalwurst

Von wegen Käse – das Schweizer Nationalgericht schlechthin kommt im Naturdarm daher. Peter Krebs hat gemeinsam mit anderen Autoren der "Nationalwurst" unserer Nachbarn, dem Cervelat, ein ganzes Buch gewidmet.

Politik & Zeitgeschehen

Hotels mit GeschichteLuxustempel für Eisenbahngäste

Das Pera Palace in Istanbul, das "Tor zum Orient", wurde einst für die Fahrgäste des Orientexpresses erbaut. Unsere Korrespondentin Susanne Güsten hat vor fast 25 Jahren dort erstmals gewohnt – und viel erlebt. Jetzt erinnert sie sich mit Wehmut zurück.

QuerfeldeinWillkommen bei den Windbeuteln

Trocken, hart, unnachgiebig: Mancher meint, die Deutschen seien wie ihre Landesspezialität, das Schwarzbrot. Doch es gibt ein Gericht, das unsere Mentalität viel besser spiegelt.

 

ErziehungLasst Kinder so sein, wie sie sind

"Kindheit ist keine Krankheit" heißt das Buch von Kinderarzt Michael Hauch. Es ist ein gut geschriebener Ratgeber vor allem für Eltern, die alles perfekt machen wollen. Müssen sie nämlich nicht, sagt Hauch.

 

Literatur

Polnische LyrikDie Weltmeister im Gedichteschreiben

Die Polen haben eine besondere Beziehung zur Lyrik. Als ihr Staat im Jahr 1793 von der Landkarte verschwand, wurde ihre Dichtung existenziell: Sie bot der körperlosen Nation eine neue Heimat. Jüngere Lyriker meiden jedes Pathos und pflegen sprachliche Eigenarten.

LektüretippsIhre Buchhändlerin empfiehlt

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern über die besten Neuerscheinungen und Entwicklungen auf dem Buchmarkt. Diesmal unterhalten wir uns mit Christiane Schröter von der Georg-Büchner-Buchhandlung in Berlin.

 

Musik

Wissenschaft

BotnetzeDie Parasiten des Internets

Wenn die organisierte Kriminalität im Internet zuschlägt, sind oft Botnetze im Spiel - tausendfach infizierte Privatrechner, die zu einer digitalen Armee umfunktioniert werden. In New York bringt eine Gruppe von Künstlern Botnetze zum Klingen.