Seit 09:07 Uhr Im Gespräch
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 09:07 Uhr Im Gespräch
 
 

Egon Schiele in der Wiener AlbertinaSpiritualität statt Sex

Vielfach wurden Egon Schieles teils drastische Darstellungen als Ausdruck von Erotik gesehen. Eine Ausstellung in der Wiener Albertina wagt eine andere Deutung: Schiele war Anhänger des heiligen Franziskus und die Nacktheit sei ein Zeichen gegen den weltlichen Luxus.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Kultur

Europas Geschichte in "1 Kilo Kultur"Weltwissen mit Gewicht

Es mutet im Internetzeitalter fast anachronistisch an, und doch ist "1 Kilo Kultur" ein durchaus hilfreicher Crashkurs in Sachen Weltgeschichte. Die Autoren erzählen chronologisch die Kulturgeschichte vor allem Europas von der Steinzeit bis heute.

 

Politik & Zeitgeschehen

AreligiösitätKann eine Körperverletzung erlaubt sein?

Ali Utlu fühlt sich von einer Religion gebrandmarkt - bis ans Lebensende: Seine Eltern bestimmten, dass er als Kind nach islamischer Tradition beschnitten werden sollte. Warum ein derartiger Eingriff überhaupt erlaubt ist, ist unter Juristen nicht unumstritten.

 

Literatur

OriginaltonBachmann & me

Wir fragen Schriftstellerinnen: Was bedeuten Ihnen die Erzählungen oder die Gedichte Ingeborg Bachmanns? Was verbindet Sie persönlich mit den Texten der Dichterin?

 

Musik

Christiane Rösinger: "Lieder ohne Leiden""Oh Gott, Falten!"

Auf ihrem zweiten Soloalbum präsentiert Christiane Rösinger "Lieder ohne Leiden" - oder jedenfalls fast ohne. Mit Pianist Andreas Spechtl war sie bei uns im Studio und hat uns auch eine Kostprobe eingespielt: "Joy of Ageing" - die Freuden des Älterwerdens.

Wissenschaft

Hirnforscher Gerald HütherNur gemeinsam sind wir stark

Der Mensch kann seine Potenziale nur in Gemeinschaft mit anderen entfalten, meint der Hirnforscher Gerald Hüther. Dafür müssten sich diese aber als Subjekte begegnen. Und das sei nur in nicht-hierarchischen Strukturen möglich.

SportpsychologieMit Achtsamkeit zum sportlichen Erfolg?

Achtsamkeit für das, was im Körper passiert: Das schützt nicht nur vor Stress und Depression. Untersuchungen deuten darauf hin, dass Achtsamkeitstraining auch sportliche Leistungen verbessern kann. Prominentes Beispiel: Tennisprofi Novak Djokovic.

 

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur