Donnerstag, 31. Juli 2014MESZ15:38 Uhr

QuerfeldeinWissenschaft und Politik im Sommerloch

Politiker haben das Sommerloch für sich entdeckt. Sie suchen sich ruhige Orte, an denen ihnen ungewöhnliche Ideen einfallen. Nun tut es der Politik die Wissenschaft nach. Von Hipstern, Schnauzbartträgern und komischen Professoren.

Hörspiel zum Nachhören

weitere Beiträge

Lyriksommer

Programmveränderungen

Neues On Air Design

Kriegssplitter

Wurfsendung

Kakadu

Podcast

Recorder

Kultur

Louis de FunèsNein?! Doch! Oh!

Im Prinzip spielte er immer den cholerischen Kleinbürger, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Doch diese Rolle perfektionierte Louis de Funès in zahlreichen Variationen und vor allem: mit faszinierendem Grimassieren.

Politik & Zeitgeschehen

PräsidentschaftswahlDeutsch-Türken wählen mit

Seit heute können in Deutschland lebende Türken ihre Stimme für die türkische Präsidentschaftswahl am 10. August abgeben. Der Grünen-Politiker Memet Kilic sieht das kritisch. Erdogan hoffe auf die Stimmen der konservativen Auslandstürken.

Ukraine-KriseSanktionen setzen Putin unter Druck

Vor allem im Ölgeschäft wird Russland die neuen Sanktionen zu spüren bekommen, vermutet Moskau-Korrespondentin Gesine Dornblüth. Sollte Putin wegen der Handelsbeschränkungen in der Ukraine-Frage einlenken, wird sein Volk ihm das als Schwäche auslegen.

 

Literatur

RomantikEin Blutsauger als Befreier

Maria Janion veranschaulicht bis heute gültige Denkmuster der polnischen Gesellschaft. National gesinnte Dichter hängen an den Ideen der Romantik. Der Vampir dient als Mittel, in erlaubter Weise Rache am Feind zu nehmen.

 

RomanAtmosphäre aus Angst und Argwohn

Der kurze Roman "Ein Freund des Hauses" von Yves Ravey handelt von der Eigendynamik des Vorurteils und der Ohnmacht des besseren Wissens. Alles beginnt damit, dass Freddy aus dem Gefängnis entlassen wird.

 

Musik

Reihe "Fern der Heimat"Flamenco in Japan

Ein Phänomen der Musikwelt ist, dass manche Musikstile fern ihrer Ursprungsländer fruchtbare Blüten treiben. So auch der Flamenco. Er wird in Japan heiß geliebt und mit eigenen traditionellen Instrumenten verbunden.

 

Ukraine-KriseDer Krieg um die Schlager

Das Schlagerfestival im lettischen Kurort Jurmala ist das größte Pop-Event auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion. Die Regierung verweigerte in diesem Jahr drei Popstars aus Russland die Einreise. Grund ist deren Haltung in der Ukraine-Krise.

 

Wissenschaft

Elektronische WeltenSmart Home in Hildesheim

Das hellblaue Haus mit weit ausladenden Balkonen auf beiden Seiten ist ein Wohnprojekt mit luftiger Note. Doch es ist nicht nur schick, sondern vor allem voll elektronisch gesteuert - für die Bewohner eine Herausforderung.