Donnerstag, 3. September 2015MESZ12:52 Uhr

Neues Sams-Abenteuer"Dieses Sams-Buch ist eines zu viel!"

"Ein Sams zu viel" heißt das neueste Buch über das gleichnamige Wesen, das seit den 1970er Jahren Kinder und ihre Eltern begeistert. Unsere Kritikerin Kim Kindermann ist ein Sams-Fan – und doch mag sie das jüngste Werk von Paul Maar nicht weiterempfehlen.

Lyriksommer

Hörspiel zum Nachhören

Ursendung Vier Schüsse in Missoula
(Daniel Reinhardt/dpa)

Am 27. April 2014 feuert der 29-Jährige Markus K. aus Missoula, Montana, in seiner Garage vier Schüsse auf den 17-Jährigen Diren D. aus Hamburg. Der Schütze hatte auf der Lauer gelegen. Er war sehr wütend. Stellte eine Falle.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Politik & Zeitgeschehen

SozialdemokratieDas Ende eines Zeitalters

Sie hat für eine offenere Gesellschaft, für mehr Geschlechtergleichstellung und die soziale Zähmung der Marktwirtschaft durch den Mindestlohn gesorgt. Und nun? Läuft der Sozialdemokratie das Volk davon, meint der Philosoph und Journalist Christian Schüle.

 

Literatur

DebütromanLichte Momente in all der Düsternis

Die Menschen im Grenzgebiet von Deutschland und Österreich sind tot, alles ist zerstört: Im Debütroman "Eigentlich müssten wir tanzen" von Heinz Helle gibt es für die fünf Männer nicht mehr viel zu tun, als sich an ihre Vergangenheit zu erinnern und festzustellen: Sie haben nur noch sich.

 

Musik

"Basslet"Club-Feeling für unterwegs

Das Basslet ist ein Armband, das Bassvibrationen der Musik, die man gerade per Kopfhörer hört, an das Handgelenk überträgt. Dann fühlt man sich in der S-Bahn ein bisschen wie im Club ... Die Idee stammt von zwei Berlinern.

 

Wissenschaft

GedächtnisforschungVergessen tut gut!

Festplatte voll? Dann ist Löschen angesagt! Unser Gehirn praktiziert diesen Vorgang ganz automatisch. Und damit tue es uns durchaus einen Gefallen, sagt der Gedächtnisforscher Hans Markowitsch: Denn so entstehe im Kopf Platz für Neues.