Dienstag, 16. September 2014MESZ09:24 Uhr

Schneller FernsehenNetflix ist eher Partner als Konkurrenz

Die Filmproduzentin Regina Ziegler begrüßt den Deutschland-Start des US-Video-Streamingdienstes Netflix. Netflix könne dazu beitragen, deutsche Filme im Ausland populärer zu machen und habe bereits die Erfolgsserie "Weissensee" bei ihr eingekauft.

Zehn Jahre Wurfsendung

Kakadu

Hörspiel zum Nachhören

Schwarze Vögel
Eine Frau stirbt, ein Mann stürzt sich in "Schwarze Vögel" von den Klippen - der erste isländische Kriminalroman nach einem authentischen Fall.

Island 1802: Der gut aussehende Bjarni ist mit der kranken Gudrun verheiratet, der Pächter Jon, ein Griesgram, mit der schönen Steinunn. Bjarni und Steinunn scheinen füreinander geschaffen zu sein. Als Gudrun stirbt und Jon von den Klippen ins Meer stürzt, gibt es viele Gerüchte im Dorf.Mehr

weitere Beiträge

Echtzeit

Podcast

Recorder

Kultur

RusslandVon Brachial- zur Selbstzensur

Bei der sogenannten Bulldozer-Ausstellung ging das Sowjet-Regime 1974 mit Planierraupen, Lkws und Wasserwerfern gegen eine Kunstausstellung vor. Zeitzeugen sagen, heute sei diese äußere der Selbstzensur gewichen.

Navid KermaniMenschheitserbe im Irak in Gefahr

Der Schriftsteller Navid Kermani ist gerade kreuz und quer durch die Irak gereist. Er befürchtet dort einen "gewaltigen Verlust" an kultureller Pluralität und Vielfalt durch die Krieg. "Zwischen Koran und Kafka" heißt sein neues Buch.

 

Politik & Zeitgeschehen

Kampf gegen ISDebatte um Einsatz von US-Bodentruppen im Irak

Am frühen Morgen hat die amerikanische Luftwaffe erstmals Stellungen der IS nahe Bagdad angegriffen. Präsident Obama will strikt bei seiner Linie bleiben, keine Bodentruppen zu entsenden. Doch genau darüber herrscht Uneinigkeit in Washington.

 

Literatur

Aus den FeuilletonsWalsers beschädigtes Ego

"Schreiben und Leben" heißt der neu veröffentlichte vierte Teil der Tagebücher von Martin Walser: Der beste, spannendste und intimste Band bisher, resümiert die "Berliner Zeitung" – voller Sehnsucht nach Bestätigung.

Wissenschaft

Interview mit Christoph LütgeIst Wettbewerb unethisch?

Wettbewerb prägt unser ganzes Leben, nicht nur im Beruf, sondern zunehmend auch im privaten Umfeld. Ist das richtig oder sollen wir uns dagegen auflehnen? Das haben wir den Münchner Wirtschaftsethiker Christoph Lütge gefragt.

Giovanni MaioWas ist gute Medizin?

Zu viele Apparate, zu wenig Zuwendung: Die Medizin habe sich in eine falsche Richtung entwickelt, meint der Bioethiker Giovanni Maio. Susanne Führer sprach mit ihm in der Sendung "Im Gespräch". Zum Nachhören!

 

Musik

Ulrike HaageJazzpianistin auf den Spuren des Haiku

Sie war Gründungsmitglied der Pop- Band Rainbirds, machte Hörspiele, spielte in einer Frauen-Bigband. Jetzt spürt Ulrike Haage der Minimal Music nach. Auf ihrem neuen Album "For All My Walking" hören wir sie mit einer sehr reduzierten Klangsprache.

 

Duett mit AltrockerDie Ausweitung der Houellebecq-Zone

Nicht nur mit Literatur macht Michel Houellebecq von sich reden, sondern auch als Schauspieler, politischer Kommentator und Wirtschaftsexperte. In der Pariser Maison de la Poésie trat der Schriftsteller gemeinsam mit dem französischen Rockmusiker Jean-Louis Aubert auf.