Freitag, 29. Mai 2015MESZ10:19 Uhr

ResolutionUNO will Kunstschätze vor IS-Terror schützen

Auf Initiative Deutschlands und des Irak hat die UN-Vollversammlung die Zerstörung von Kulturgütern durch den Islamischen Staat verurteilt . Mit der Resolution appellieren die Vereinten Nationen an alle Staaten, gegen den Schmuggel von Kunst vorzugehen, um der Terrormiliz Finanzierungsmöglichkeiten zu nehmen.

Hörspiel zum Nachhören

FlüggeICHI - oder der Traum vom Roman
Hörspiel: „ICHI oder der Traum vom Roman", Produktion Deutschlandradio Kultur 2014Abgebildet: Brigitte Hobmeier  (Deutschlandradio / Jonas Maron)

Ichi streift mit einem toten Vogel in der Hand durch die Welt und versucht einen Roman zu schreiben. Das ist nicht einfach, wenn man kein Dach über dem Kopf hat. So begibt sich Ichi auf eine Reise und sucht nach dem Echo des Vogels.Mehr

weitere Beiträge

Podcast

Kultur

Die #Kunstjagd - Teil 2Spurensuche in München

Ein Bild verhilft der jüdischen Familie Engelberg zur Flucht aus Nazi-Deutschland. Wo steckt es heute? Die Spurensuche beginnt dort, wo Paula Engelberg das Bild versetzt oder verkauft haben könnte, um an Visa für die Flucht in die Schweiz zu kommen: in München.

Politik & Zeitgeschehen

Literatur

BiografieEin unsentimentaler Blick auf die Manns

Spätestens seit den "Buddenbrooks" stand nicht mehr nur allein Thomas Mann, sondern die Familie Mann im Fokus der Öffentlichkeit. Und viele Manns haben dann auch die Familiengeschichte zum Thema ihrer Kunst gemacht. Manfred Flügge widmet ihnen eine Gruppenbiographie.

Musik

Die australische Musikerin LenkaVom Outback nach Hollywood

Mit "Everything at Once" wurde Lenka in Deutschland ausgesprochen bekannt, denn Microsoft bewarb damit sein neues Betriebssystem. Nun legt die australische Musikerin ihr aktuelles Album vor und spricht im Interview über ihre ganz neuen Einflüsse.

 

Wissenschaft

Aus den FeuilletonsRedeverbot in Köln

Der australische Bioethiker Peter Singer ist für seine harte Thesen zur Embryonenforschung bekannt. Dass die Phil.Cologne-Macher ihn nun kurzfristig ausgeladen haben, erstaunt die Feuilletons deshalb umso mehr. Eine verpasste Chance?

Einblick ins Jugend-forscht-LaborDie stehende Welle

Mit Schallwellen Dinge schweben lassen: Das untersuchen die Schülerinnen Jule, Anna und Jule-Anna in ihrer Physik-AG. Und mit dieser "akustischen Levitation" sind sie ins Finale von "Jugend forscht" gelangt.