Samstag, 30. August 2014MESZ00:09 Uhr

MilitärhilfeKeine Waffen an den Irak!

Im Irak haben deutsche Waffen aber auch gar nichts zu suchen, kommentiert Ulrich Leidholdt: Die Pflicht zur militärischen Hilfe liege bei denen, die den Schlamassel angerichtet haben, also bei den USA.

Kakadu

Hörspiel zum Nachhören

Song Buslines
Der Strand von Portland Roads an der Ostküste von Cape York, Queensland, Australien. 

Die "Songlines" der australischen Ureinwohner dienen zur Orientierung im freien Gelände. Inspiriert von diesen Gesängen hat der australische Komponist Thomas Meadowcroft sein Land musikalisch neu vermessen.Mehr

weitere Beiträge

Tonart

Echtzeit

Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

Frage des TagesWer will in die Platte und warum?

Plattenbau- und sonstige Hochhaussiedlungen der 60er- und 70er-Jahre erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Warum? Antworten gibt Cordelia Polinna, Stadtentwicklerin und Professorin an der Technischen Universität Berlin.

Soundpostkarte So kann New York klingen

Die Künstlerinnen Jutta Koether und Jess Holzworth sind mit einem Aufnahmegerät durch New York gezogen und haben bei ihren zufälligen Begegnungen auf "record" gedrückt. So entstand ein ganz persönliches Stadtporträt.

 

Ruhrtriennale 2014Vom Werden und Vergehen

Ein internationales Team mit Darstellern aus Neuseeland, Kanada, der Türkei und Samoa verkörpert den Fluss des Lebens in der Jahrhunderthalle Bochum. Für Lemi Ponifasio ist Theatermachen das Streben nach Wiedergeburt.

 

Politik & Zeitgeschehen

KrimFreie Betten, günstige Preise

Seit die Krim zum russischen Staatsgebiet gehört, bleiben die Touristen aus der Ukraine weg. Die russischen Gäste fühlen sich dafür umso wohler. In den Hotels möchte ab keiner über Politik sprechen.

Sanktionen gegen RusslandEine Frage der Dosis

Kaum etwas aber wäre verheerender, als wenn sich die Europäer von Russland wegen der Ukraine auseinander dividieren ließen. Sie müssen mit Putin reden, aber auch die Daumenschrauben bei den Sanktionen anziehen, meint Annette Riedel.

 

Shoah-ÜberlebendeUnvergossene Tränen

Shoah-Überlebende haben häufig versucht, die Schrecken von Verfolgung, Folter und Flucht zu vergessen - und damit unbewusst ihre Familien belastet. Kinder und sogar Enkel von NS-Opfern kämpfen mit den Konsequenzen der Verdrängung.

 

Islamischer StaatBrutal und ideologisch

Etwa 12.000 Kämpfer aus 74 Staaten seien in den vergangenen Jahren nach Syrien und in den Irak gegangen, um dort für den Islamischen Staat zu kämpfen, glaubt der Terror-Experte Peter Neumann. Insgesamt stünden derzeit etwa 50.000 Kämpfer unter Befehl des IS.

 

Literatur

RomanRobinsonade auf Hiddensee

Inselabenteuer in der Ostsee, die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft. Das lang erwartete Romandebüt "Kruso" von Lutz Seiler ist eine grandiose sprachliche Exkursion in das ungesicherte Gelände verschiedener Zeitschichten.

Büchergilde GutenbergGenossen fürs Buch finden

Seit 90 Jahren besteht die Büchergilde Gutenberg. Zeit für Erneuerungen, meint Wolfgang Grätz, Buchhändler und Mitgesellschafter. Das Modell Buchgemeinschaft müsse sich der veränderten Leselandschaft anpassen.

 

Wiener KongressMächtige Frauen im Hintergrund

Prunkvolle Empfänge, exklusive Soiréen, informelle Gespräche. Die Kulturwissenschaftlerin Hazel Rosenstrauch stellt spannend und detailliert dar, wie gebildete und kluge Frauen vor 200 Jahren den Wiener Kongress beeinflussten.

 

Musik

Hamburger Schule"Menschen sind Fluchttiere"

"Die Sterne" gehen zurück zu ihren rockigen, psychedelischen Wurzeln. "Flucht in die Flucht" heißt der Titel des neuen Albums, auf dem auch junge Musiker aus Hamburg zu hören sind.

AntisemitismusGetragen von der Musik

Durch eine gewagte Aktion belgischer Widerstandskämpfer gelang Simon Gronowski im April 1943 die Flucht vor den Nazis. Heute erzählt er von seiner Rettung und von der Kraft, die ihm die Jazz-Musik in schweren Zeiten gab.

 

CD-TippsBrillant, sommerlich und einfach schön

Melancholischer Folk-Rock, eine brillante Hommage an Louis Armstrong und eine sommerlich leichte Fusion aus Krautrock, Free Jazz, Soul-Funk und sudanesischem Pop – das sind unsere aktuellen CD-Tipps.

 

Wissenschaft

UmweltGen-Mikroben auf unserer Haut

Beim Thema Genmais und Gensoja sehen Umweltschützer rot. Doch Gentechnik steckt längst in unzähligen Produkten des täglichen Bedarfs – worüber sich kaum jemand aufregt. Die Kritik der Gengegner ist scheinheilig, sagt daher Udo Pollmer.

GrosseditionHannah Arendt elektronisch

Der Nachlass von Hannah Arendt befindet sich zum Großteil in Washington, ein weitaus kleinerer Teil in Marbach. Eine geplante Gesamtausgabe beschreitet editorisch neue Wege und will unter anderem deutlich machen, wie die Philosophin dachte.

 

WestafrikaEin Schlaganfall im ganzen Körper

Ebola gilt als Sinnbild eines Virus, dem der Mensch wehrlos ausgeliefert ist. Doch die Zahl der Überlebenden steigt kontinuierlich an. Dabei ist die Krankheit weniger ansteckend als die Grippe.