Freitag, 31. Oktober 2014MEZ21:10 Uhr

Literarische SpurensucheRomane über die mittlere Generation Ost

Der Mauerfall ist der biografische Dreh- und Angelpunkt für die "mittlere Generation Ost". Wofür stehen Schriftsteller dieser Generation, was macht sie aus, welche Geschichten haben sie zu erzählen? Eine literarische Spurensuche mit Ines Geipel, Gregor Sander, Angelika Klüssendorf und Karsten Krampitz.

Hörspiel zum Nachhören

Und dann
Plattenbausiedlung in Berlin-Lichtenberg

"Und dann" ist ein traurig zarter Text über das Erinnern an eine ferne Zeit des Übergangs von einem System ins andere, immer am gleichen Ort: den Plattenbauten am Rande der Stadt.Mehr

weitere Beiträge

Zehn Jahre Wurfsendung

Kakadu

Podcast

Recorder

Kultur

Ausstellung in BerlinEine Kulturgeschichte der Beschneidung

In einer schrillen Debatte zum Thema Beschneidung wurden Juden und Muslime in Deutschland als Kinderschänder und Barbaren beschimpft. Als Reaktion darauf zeigt das Jüdische Museum Berlin nun eine Ausstellung - mit dem doppeldeutigen Titel "Haut ab!".

Frage des TagesWas hilft gegen Hass im Netz?

Mehr als 100 schlechte Sprüche in zehn Stunden: Im Internet macht ein Video die Runde, das die alltäglichen Belästigungen einer Frau in New York zeigen soll. In den Kommentaren zum Video kocht der Hass hoch. Sogar Morddrohungen sind darunter.

 

SpanienDie Last mit dem Namen

Kinder von Musiker-Überfiguren aus Spanien haben es leichter als die Kinder von Stars aus anderen Ländern, als eigenständige und vollwertige Künstler anerkannt zu werden. Zum Beispiel die Flamenco-Sängerin Estrella Morente.

 

Politik & Zeitgeschehen

Burkina Faso"Jetzt hat die Armee das Heft in der Hand"

Nach dem Rücktritt von Präsident Blaise Compaoré ist die Lage in Burkina Faso unübersichtlich. "Das einzig Sichere ist, dass nichts sicher ist", meint Elke Erlecke von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Benin - und dass der neue starke Mann Militärchef Honoré Traoré sei.

 

Literatur

DDR-LiteraturEin Reim auf Erich Honecker

Im Deutschen Literaturarchiv Marbach befinden sich zahlreiche Nachlässe und Privatarchive von DDR-Autoren. Wegen der großen Diskrepanz zwischen öffentlichen und privaten Äußerungen in der DDR bieten sie besonderes spannende Einsichten.

Originalton "Lost in China" Der duftende Berg

Unter dem Titel "Lost in China" ist der Autor Hans von Trotha in der Reihe "Originalton" dem verlorenen Zentrum Pekings auf der Spur. Heute will er endlich einen der chinesischen Gärten mit den poetischen Namen kennenlernen.

 

Musik

Mouse on MarsWeltmarke des Elektro wird erwachsen

Seit inzwischen 21 Jahren sind "Mouse on Mars" im Niemandsland zwischen Pop, Kunst und Avantgarde beheimatet. Hartwig Vens hat Jan Werner im Funkhaus Nalepastrasse besucht, wo das Elektro-Duo sein Studio hat.

CD-TippsVon der Big Band verhunzt

Zerbrechlich, intim, anrührend: Neil Young blickt auf seiner neuen Platte in großartigen Solo-Einspielungen auf sein Leben zurück. Zumindest in der Deluxe-Version der Platte. Auf der regulären herrscht der Kitsch.

 

Wissenschaft

MahlzeitBedenklicher schwarzer Tee

Die Stiftung Warentest warnt die Verbraucher vor krebserregenden Stoffen in schwarzem Tee. Udo Pollmer ruft zu Gelassenheit auf. Viele der Stoffe kämen nur in unbedenklichen Spuren vor. Aber es wurde auch ein echtes Gift gefunden.

StipedienEine fünfjährige Erfolgsgeschichte

Das Ernst-Ludwig-Ehles-Studienwerk (ELES) unterstützt junge Juden, die die Mittel für ein Studium nicht aufbringen können. Doch um Geld allein geht es nicht. Das Programm ermutigt zur Auseinandersetzung mit dem Judentum.

 

KrebsforschungKeimzelle der Tumorbekämpfung

Mit vielen klugen Köpfen an einem wichtigen Problem arbeiten – das war die Idee, die vor 50 Jahren zum Deutschen Krebsforschungszentrum führte. Inzwischen sind zwei Nobelpreise nach Heidelberg gegangen. Und die Pläne für die Zukunft bleiben ambitioniert.