Dienstag, 30. September 2014MESZ19:53 Uhr

Menschen im ExilDie Mitleidsindustrie

Kriege, Verfolgung, Hungersnöte: Millionen Menschen leben in Flüchtlingscamps. Versorgt werden sie von einer gigantischen Branche mit Milliardenumsätzen. Die Hilfsorganisationen sorgen für Zelte, Wasser und Essen. Was den Heimatlosen jedoch fehlt, ist eine Zukunftsperspektive.

Multimedia

Echtzeit

Hörspiel zum Nachhören

UrsendungSonic Portrait of the Funkhaus Nalepastraße
Funkhaus Nalepastraße

Von 1956 bis 1990 sendete der Rundfunk der DDR aus dem Funkhaus in der Nalepastraße. Heute befinden sich auf dem Gelände Tonstudios und Proberäume. Die Musikerin Kathy Alberici hat sich umgesehen und in einem ungenutzten Gebäudetrakt stolpert sie über alte Tonbänder.Mehr

weitere Beiträge

Zehn Jahre Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

Politik & Zeitgeschehen

Ulrike MeinhofVon der Pazifistin zur Terroristin

Erich Fried verglich sie mit Rosa Luxemburg, für andere war sie schlicht eine Mörderin: Ulrike Meinhof. - Doch warum wurde aus der Journalistin ein Gründungsmitglied der RAF? Dieser Frage geht das Hörbuch "Ulrike Meinhof - Mythos und Wirklichkeit" nach.

 

Literatur

Görings PsychiaterAuf der Suche nach dem Bösen

1958 schluckt der Psychiater Douglas Kelley Zyankali und ahmt damit seinen berühmtesten Fall nach: den Suizid von Hermann Göring. Wie es dazu kam, erklärt Jack El-Hai in seinem Buch "Der Nazi und der Psychiater".

Petteri TikkanenSuperheld in eigener Sache

Die Eero-Reihe hat ihn in Finnland berühmt gemacht. Aber Petteri Tikkanen zeichnet nicht nur Comics. Bei seinen Auftritten als Musiker ist er Black Peider, eine Kunstfigur mit selbst gebasteltem Superheldenkostüm.

 

Musik

Neues Album "Popschutz"Liedermacher gegen den Mainstream

Der große kommerzielle Durchbruch blieb ihm bisher versagt. Vielleicht, weil Stefan Stoppok einfach zu unangepasst ist. Auf seinem jüngsten Album "Popschutz" geht er wieder eigene Wege − und holt sich eine Stimme aus Hollywood dazu.

Praller SoundJazzkantine legen Best-of-Album vor

Mal swingend, mal soulig, mal funky: Jazzkantine aus Braunschweig haben ihre beliebtesten Titel aus 20 Jahren Bandgeschichte "unplugged" neu eingespielt. Eine der führenden Bigbands unterstützt sie dabei mit prallen Sounds.

 

SchlagerstarTräumen und weinen mit Udo Jürgens

"Ich war noch niemals in New York" oder "Merci Chérie" – Generationen hat der gebürtige Österreicher Udo Jürgens mit seiner Musik begleitet und begeistert. Manche halten seine Texte für schlichte Wahrheiten. Aber können Millionen von Fans weltweit irren?

 

Wissenschaft

ErnährungGenetisch veränderte USA

Popcorn, Tortilla-Chips, Müsli – in den USA sind genetisch veränderte Produkte aus dem Supermarkt nicht mehr wegzudenken. Was in Europa durch das Freihandelsabkommen zu großen Sorgen führt, ist für die jüngste Generation der US-Amerikaner Normalität.

SachbuchKompetenz statt Bildung

Die Beweislast ist erdrückend. Mit der Streitschrift "Praxis der Unbildung" seziert Konrad Paul Liessmann den Schul- und Unialltag. Als Kardinalfehler macht der Philosoph einen Kompetenz-Wahn aus, der die Bildung ersetzt hat.