Mittwoch, 27. August 2014MESZ14:56 Uhr

HamburgMit dem Herz auf der Zunge

Hamburg ist stolz auf seine musikalische Tradition. Den Hafen, wo früher Seemannslieder gesungen wurden, gibt es kaum noch, an den Landungsbrücken spielen Hamburger Bands inzwischen Hip Hop, Funk und Soul. Ein Blick in die hanseatische Musikseele.

Kakadu

Hörspiel zum Nachhören

Das rote Gras
Kathrin Angerer hält am 20.01.2014 in Berlin zu der Verleihung des Kulturpreises der Boulevardzeitung BZ die Laudatio auf Frank Castorf. Mit der Bronze-Figur werden traditionell deutsche und internationale Persönlichkeiten ausgezeichnet, die zur kulturellen und künstlerischen Vielfalt in Berlin beitragen. Foto: Britta Pedersen/dpa

Saphir Lazuli lebt mit Folavril zusammen, der Ingenieur Wolf mit Lil. Das Gras ist rot, und die Liebe kompliziert, denn immer sind störende Gäste dabei.Mehr

weitere Beiträge

Tonart

Echtzeit

Wurfsendung

Podcast

Recorder

Kultur

Philipp BlomNach dem Krieg ist vor dem Krieg

Als die "zerrissenen Jahre" bezeichnet Philipp Blom die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. In seinem Buch geht er der Frage nach: Warum endete der hoffnungsvolle Neubeginn nach dem Krieg in einem neuen Weltenbrand?

"Radio Ambulante"Geschichten über Lateinamerikaner

Auch wenn der Schriftsteller Daniel Alarcón in den USA aufgewachsen ist und auf Englisch schreibt, fühlt er sich Lateinamerika sehr verbunden. Er hat einen eigenen Radiosender gegründet, der authentische Geschichten von dort verbreitet.

 

Milo RauAuf der Spur von Dschihadisten

Der Theatermacher Milo Rau sorgt mit Re-Eenactment-Stücken immer wieder für Aufsehen. Seine neueste Produktion handelt von jungen Männern, die als islamistische Kämpfer im syrischen Bürgerkrieg anheuern.

 

Politik & Zeitgeschehen

SpanienBetreuung gegen den Hunger

August - das war in Spanien der Monat, in dem alles zum Erliegen kam. Dieses Jahr hat sich das geändert. In fünf Provinzen bleiben die Schulen geöffnet. Dabei geht es nicht nur um ein Betreuungsangebot, sondern um das tägliche Mittagessen.

MannheimWas Zugewanderte über "Sozialmissbrauch" denken

Immer wieder diskutiert die Politik über "Armutszuwanderung". Betroffen ist auch Mannheim mit vielen Rumänen und Bulgaren. Wir haben zwei von ihnen getroffen - und sie zu einem möglichen Gesetz gegen "Sozialleistungsmissbrauch" befragt.

 

Literatur

OriginaltonDas Schreiben

Kleine Formen erproben und mit den Möglichkeiten des Radios spielen: "Originalton" heißt ein täglicher Bestandteil unserer Sendung "Lesart" - kurze Texte, um die wir Schriftsteller bitten. In dieser Woche befasst sich Bodo Morshäuser mit dem "Kerngeschäft" eines Autors.

 

SammelbandSo kann es nicht gewesen sein

In Hessen ist Büchner-Preisträger F.C. Delius aufgewachsen, über Rom hat er viel geschrieben, nun gibt es sein persönliches "Berlin-Album". Es bietet eine klischeebehaftete Perspektive auf die vormals geteilte Stadt.

 

Musik

Chor der WocheErstklassig und erfrischend

Singen ist gesund und verbindet. In unserer Reihe "Chor der Woche" stellt Gregor Meyer heute das Vocalconsort Leipzig vor. Es macht lebendige geistliche Chormusik zwischen Barock und Romantik.

MultitalentAus der Wüste Arizonas befreit

Marianne Dissard ist ein Multitalent: Texterin, Sängerin, Filmemacherin und neuerdings auch Autorin. Ihre ersten musikalischen Schritte machte die Französin in den USA. Zurückgekehrt nach Europa, entstand im letzten Jahr ihr Album "The Cat.Not Me".

 

TrümmerDie Platte zur Zeit

Mit ihren Texten wollen sie etwas verändern - da draußen in der Gesellschaft. Für sie ist Musik mehr als reine Unterhaltung. Doch als Nachfahren der Hamburger Schule sehen sie sich nicht.

 

Wissenschaft

BiochemieNeues vom Schöpfer

Der Biologe Craig Venter war um die Jahrtausendwende in aller Munde, als er das menschliche Erbgut entzifferte. Nun ist in "Leben aus dem Labor" nachzulesen, wie der US-Amerikaner den ersten synthetischen Organismus erzeugte.