Freitag, 6. März 2015MEZ06:56 Uhr

Länderreport

Schleswig-HolsteinSpitzenreiter in Sachen Latein
Die Lehrerin Dr. Silvia Schischwani unterichtet in einer 8. Klasse. (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Latein lebt - zumindest an den Schulen Schleswig-Holsteins. Das nördliche Bundesland hat sich seit der Jahrtausendwende zu einer Latein-Hochburg entwickelt, über elf Prozent der Schüler lernen hier die tote Sprache. Mehr

NRW streitet ums LatinumMit dem Latein am Ende?
Lehrbücher für den Lateinunterricht (dpa / picture alliance / Marcel Mettelsiefen)

Lehramt mit oder ohne Latinum - das ist in Nordrhein-Westfalen die große Streitfrage. Die Landesregierung überlegt, auf den Nachweis von Lateinkenntnissen für künftige Lehrer zu verzichten. Altphilologen laufen dagegen Sturm.Mehr

LesezeichenLeipziger Allerlei
Besucher der Amerika-Gedenkbibliothek in Berlin sitzen zwischen Bücherregalen.  (dpa / picture alliance / Tim Brakemeier)

Bücher gibt's noch, Lesezeichen kaum noch: jedenfalls nicht mehr die schönen, die verzierten oder bedruckten. Nein, heutzutage lässt der größte Teil der Buchhalter andere Merkzeichen zwischen den Seiten zurück.Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 09.07.2012

Staatstheater in Stuttgart

Schauspielhaus, Stuttgart21 und das Selbstverständnis des Schwaben

Von Michael Brandt

Klappt denn da gar nichts mehr? (Stock.XCHNG)
Klappt denn da gar nichts mehr? (Stock.XCHNG)

Was ist denn da im Schwabenland los? Nimmt man dort kollektiv von den schwäbischen Tugenden Abschied? Sparsamkeit, Tüftelei, Aufrichtigkeit? Erst das Desaster mit Stuttgart 21, dann fegt sich ein CDU-Ministerpräsident aus dem Chefsessel, nun das Theater um die staatlichen Bühnen.

Klappt denn da gar nichts mehr? Für viele im "Musterländle" (wir müssen es diesmal in Anführungszeichen setzen, leider!) stellt sich nicht nur die Sinnfrage.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat