Freitag, 31. Oktober 2014MEZ05:58 Uhr

Weltzeit

Bürgerkrieg in SyrienVertrieben und verzweifelt
Syrische Kurden überqueren die Grenze zur Türkei.

Fast zwei Millionen Syrer sind inzwischen vor dem Bürgerkrieg in die Türkei geflüchtet. Ein Teil von ihnen versucht, von dort die Grenze zur EU zu überwinden. Was die Flüchtlinge dabei erleben, ist oftmals völkerrechtswidrig.Mehr

USADistanz zu Barack Obama
US-Präsident Barack Obama wird für die Demokraten vom Zugpferd zur Belastung -  seine Sympathiewerte liegen bundesweit auf einem historischen Tief.

Im Repräsentantenhaus haben die Demokraten schon keine Mehrheit mehr. Bei den Kongresswahlen am 4. November könnte auch der Senat an die Republikaner gehen. Um das zu verhindern, distanzieren sich einige demokratische Kandidaten vom Präsidenten.Mehr

weitere Beiträge

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 17.07.2012

Rosen, die fair duften

Die Penta-Flowers-Blumenfarm in Kenia

Von Antje Diekhans

Rosen aus Kenia (hier auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen)
Rosen aus Kenia (hier auf der Internationalen Pflanzenmesse in Essen) (dpa / picture alliance / Julian Stratenschulte)

In Kenia ernährt die Blumenindustrie mehr als eine halbe Million Menschen. Nicht weit von Nairobi gelegen, produziert die Blumenfarm Penta Flowers auf 24 Hektar Rosen aller Art. Die Blumen gedeihen in modernen Gewächshäusern.

Rund 650 Arbeiterinnen und Arbeiter tragen dafür Sorge, dass aus den kleinen Setzlingen große, bunte Stielrosen gedeihen. Nach der Ernte werden die Fairtrade-Blumen frisch verpackt per Flugzeug nach Europa transportiert. Auch nach Deutschland.