Konzert / Archiv /

Richard-Strauss-Festival

Eröffnungskonzert mit German Winds

German Winds
German Winds (Richard-Strauss-Festival)

"Wir haben nur das bisschen Kunst und Wissenschaft, das uns, in ehrlicher Arbeit, über uns erhebt, und haben als Bestes – die Natur!" Das hat Theodor Fontane gesagt; es könnte auch von Richard Strauss sein, denn der ehrliche Arbeiter, der geniale Komponist, dessen Kunst in ihrer Größe und Menschlichkeit dazu gemacht ist, wahrhaft "zu erheben", er liebte das Beste – die Natur!

Sie inspirierte ihn, sie erfrischte ihn; er erholte sich in ihr von anstrengender Theater- und Dirigentenarbeit; er genoss sie, die er durchwanderte, in der er sich ruhend niederließ, die sein Garmischer Haus umgab, das er nicht umsonst in so geliebter Landschaft bauen ließ.

Wir haben das Glück, das beim Richard-Strauss-Festival bewusst nachvollziehen zu können, denn die Landschaft, die Strauss liebte, und die seine Augen erfreute und seinen Atem hob, hat sich nicht verändert! Sie umgibt uns – hier am Ort seines privaten, häuslichen Lebens, das er mit den großen Eingebungen seiner Musik erfüllte. Und in dieser Musik fand die Natur ihren Widerhall – von der ihr Schöpfer sich begeistern ließ.

Richard Strauss und die Natur – sie beflügelte ihn, sein Bestes zu geben. Es wird erklingen, in den Konzerten, die das Festival, für Sie, verehrtes Publikum und Freunde des Meisters, bereit hält!
www.richard-strauss-festival.de



Richard-Strauss-Festival
Eröffnungskonzert
Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen,
Festsaal Werdenfels
Aufzeichnung vom 16.06.2012


Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur Oper "Così fan tutte"

Richard Strauss
Erste Sonatine F-Dur
"Aus der Werkstatt eines Invaliden"

Richard Strauss
Zweite Sonatine Es-Dur
"Fröhliche Werkstatt"

German Winds
Leitung: Mark Mast

Konzert

Hambacher Musikfest

Mandelring Quartett im Hambacher Schloss

Das Hambacher Musikfest wurde 1997 unter der künstlerischen Leitung des Mandelring Quartetts als abwechslungsreiches Kammermusikfestival gegründet.

Der "Ring" in 111 Minuten

Denkmal für Richard Wagner im Liebethaler Grund bei Dresden

Richard Wagner – schwer, dunkel, unverständlich? O nein! Die großartige Musik ist einfach zu schade, um nur von Eingeweihten gehört zu werden.

Bachfest Leipzig

Die Thomaskirche in Leipzig

Anlässlich seines 300. Geburtstages steht Carl Philipp Emanuel Bach im Mittelpunkt des diesjährigen Bachfestes Leipzig vom 13. - 22. Juni.

 

Konzert zum Nachhören

KlassikHector Berlioz: Ouvertüre zu "Béatrice et Bénédict"

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Deutschlandradio Kultur bietet ausgewählte Konzerte für jeweils sieben Tage zum Nachhören an. Alle 14 Tage erwartet Sie auf dieser Seite ein Konzert der Klangkörper der Rundfunk-Orchester und Chöre GmbH (ROC), deren Hauptgesellschafter das Deutschlandradio ist.