Mittwoch, 3. September 2014MESZ06:58 Uhr

Feature

UrsendungGuten Tag auf Polnisch
Blick auf den East River mit Manhattan im Hintergrund, aufgenommen vom Ufer in Williamsburg, Brooklyn, New York am 22.06.2014.

Park Avenue in Manhattan – wer hier lebt, hat es geschafft. Ann Elizabeth wohnt in einem ehemaligen Aparthotel im 24. Stock. Ihre Vorfahren stammen aus Oberschlesien. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Der hinkende Hund
Blick auf die Hafenpromenade von Nizza.

Der einst angesagte Maler P.P. Linde hat sich, um seine künstlerische Schaffenskrise zu bewältigen, in einen kleinen Ort nach Südfrankreich geflüchtet. Doch die Ruhe, die er dort gesucht hat, hält nicht lange vor.Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 27.10.2012

Revolución

Aus dem Inneren der FARC

Von Tom Noga

Rebellen der FARC (1999)
Rebellen der FARC (1999) (AFP)

"Damals habe ich meinen Platz in der Gesellschaft gesucht. Und ich habe geglaubt, ich würde ihn im revolutionären Kampf finden." In jungen Jahren wollte Boris Forero sein Heimatland Kolumbien verändern und war überzeugt davon, dass die Revolution die Lösung wäre.

Er schloss sich der FARC an, der marxistischen kolumbianischen Rebellenarmee.

Er lebte im Dschungel, kämpfte und erlebte mit, wie die FARC zur Terrortruppe mutierte, die von Entführungen lebte und im Drogenhandel mitmischte.

Nach 20 Jahren ist er nun ausgestiegen. "Wenn man von Bord geht, ist man zum Tode verurteilt." Seit sieben Jahren lebt Boris in Bogotá, immer in Angst, entdeckt zu werden.


Regie: Leo Koppelmann
Mit: Cuco Wallraff, Daniel Montoya, Oscar Ortega Sanchez u.a.
Ton: Dietmar Fuchs
Produktion: NDR 2012
Länge: 54"09


Tom Noga, geboren 1960 in Bochum, lebt in Köln und am Ammersee, produziert Hörspiele und Features. Zweimal ausgezeichnet mit dem Hörfunkpreis der RIAS-Berlin-Kommission. Zuletzt: 'Coca Loca' (WDR 2011).