Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Religionen / Archiv | Beitrag vom 06.03.2016

Religionen vom 6. März 2016DDR-Geschichte und heilende Spiritualität

Moderation: Kirsten Dietrich

Fackelzug des DDR-Jugendverbandes FDJ (Freie Deutsche Jugend) am Vorabend des 40. Jahrestages der DDR in Berlin Unter den Linden, aufgenommen am 6. Oktober 1989.  (picture alliance/ZB/Peter Zimmermann)
Fackelzug des DDR-Jugendverbandes FDJ (Freie Deutsche Jugend) am Vorabend des 40. Jahrestages der DDR in Berlin Unter den Linden, aufgenommen am 6. Oktober 1989. (picture alliance/ZB/Peter Zimmermann)

Mit der Rolle der Kirchen bei der FDJ-Gründung beschäftigt sich die Sendung "Religionen". Außerdem geht es um die DDR-Widerstandsgruppe Eisenberger Kreis, um Missbrauchsopfer, die Ölbergandacht und Hindus in Berlin.

Enttäuschte Hoffnungen – wie bei der Gründung der FDJ die Kirchen ausgeschaltet wurden
Von Gunnar Lammert-Türk

Widerstand von der Schule bis zur Uni – der Eisenberger Kreis in der DDR
Von Dieter Bub

Heilende Spiritualität für Missbrauchsopfer
Kirsten Dietrich spricht mit Hildegund Keul, Leiterin der katholischen Frauenseelsorge

Anspielen gegen den Tod – die Ölbergandacht im oberpfälzischen Berching
Von Thomas Senne

Shivas Nacht – Hindus in Berlin feiern Shivatri
Von Antje Stiebitz

Religionen

Leipziger BuchmesseBibel im Koran und Religion im Iran
Symbolbild Bibel und Koran (dpa / picture alliance / Jan-Peter Kasper)

Live von der Deutschlandradio-Bühne auf der Buchmesse in Leipzig: Ein Gespräch mit der Journalistin Charlotte Wiedemann und ein Gespräch mit dem katholischen Theologe Karl-Josef Kuschel, der gerade das Buch "Die Bibel im Koran“ vorgelegt hat.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur