Seit 17:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:07 Uhr Studio 9
 
 

Programm: Vor- und Rückschau

Seit 17:07 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

Tagesprogramm Donnerstag, 20. März 2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Ultraschall Berlin - Festival für neue Musik

Radialsystem V, Berlin
Aufzeichnung vom 26.01.2014

Hannes Seidl
"Twisted Strip" für Zither (2002)

Leopold Hurt
"Logbuch Hommage à K.V." (Auszüge) für Zither (2007)

Heinz Holliger
"Preludio e Fuge (a 4 voci)" für Kontrabass (2009)

Rudolf Kelterborn
"Kontrabass-Notenheft" (2012)

Leopold Hurth, Zither
Edicson Ruiz, Kontrabass

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Putin ändert Europas Grenzen - Muss der Westen sich damit abfinden?
Moderation: Birgit Kolkmann

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

Christian Graf stellt neue CDs vor u.a. von "Black City", "Hurray For The Riff Raff", "Birth Of Joy", "Drive-By Truckers" und den "Blood Red Shoes".
Die deutsche Rockszene spielt mit den ambitionierten Art-Rockern von "RPWL" und den bayerischen Hardrockern von "Layment" eine gewichtige Rolle. Die Progressiv-Rockserie über den Sound von San Francisco in den 60er Jahren findet ihren Abschluss mit dem Nachklapp der Bands, die aus Zeitgründen nicht zum Einsatz kamen - u.a. "Blue Cheer", die "Chocolate Watch Band", "Cold Blood" und die "Charlatans". Und schließlich wird die gerade erschienene - vier CDs umfassende - Box "Tonight's The Night" mit Live-Aufnahmen von Rod Stewart aus der Zeit zwischen 1976 und 1998 etwas ausführlicher vorgestellt.

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der irische Dramatiker und Erzähler Brendan Behan gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrerin Christina-Maria Bammel

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

Wie Russland seine Modernisierung verschläft
Gespräch mit Rainer Lindner, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, Geschäftsführer

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die Krim-Krise und die Versäumnisse des Westens
Von Ramon Schack

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

Energiewende und Ökostromreform auf der Zielgeraden
Gespräch mit Robert Habeck, Bündnis'90/Die Grünen, Minister in Schleswig-Holstein für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Vordenker in der Krise
Drei junge Ukrainer und ihre Visionen für ihr Land
Von Benedikt Schulz

Auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung haben 26 junge ExpertInnen aus der gesamten Ukraine in den vergangenen Monaten an einem Projekt zur Zukunft der EU-Ukraine-Beziehungen gearbeitet. Überschattet von den aktuellen Ereignissen wurden 4 Szenarien für das Jahr 2030 erarbeitet. Drei der jungen Männer und Frauen waren in den vergangenen vier Tagen in Berlin, haben ihre Ideen vorgestellt und diskutiert. Dabei waren sie in Gedanken oft mehr in ihrer Heimat, wo sich die Ereignisse momentan überschlagen. Benedikt Schulz hat die engagierten Vordenker getroffen.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Bernsteins Musical "West Side Story" am Deutschen Theater München
Von Dorothea Hußlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

Der zweite Neuvertrag mit Bonusvereinbarungen: Neue Medizinerkrankheit Geldgier?
Gespräch mit Prof. Dr. Hartmut Siebert, stellv. Vorstandsvorsitzender vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V

09:20 Musik

Carrousel "En Équilibre"

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

Gaito Gasdanow, Ein Abend bei Claire, aus dem Russischen von Rosemarie Tietze, Hanser Verlag, München 2014

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

Laurie Lewis "One Evening in Ma"

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der irische Dramatiker und Erzähler Brendan Behan gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

Philosophie Mazagin
Dr. Svenja Flaßpöhler, Chefredakteurin

10:20 Musik

20 Jahre Deutschlandradio
Raritäten: Klaviermusik von Frederico Mompou und Wilhelm Stenhammar gespielt von Olena Kushpler und Cassandra Wyss

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

Sachbuch: Henning Ritter, Die Wiederkehr der Wunderkammer. Über Kunst und Künstler, Hanser Berlin, 2014

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

Various Artists - Bob Dylan "The 30th Anniversary Concert Collection"

10:50 Profil

Steven Scharf, Schauspieler

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

Nach 40 Jahre kommt Schlöndorffs "Baal" ins Kino
Gespräch mit Volker Schlöndorff, Regisseur

11:20 Musik

Ensembles Nu:n: "Estampie"

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

Hörbuch: Saša Stanišić, Vor dem Fest, gelesen vom Autor, 6 CDs, Der Hörverlag, München 2014

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

Jerry Lee Lewis "Jerry Lee's Greatest Hits"

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Will ich dann wirklich noch weg?
Über die Sehnsucht nach Amerika und das Bleiben in Berlin
Von Günther Wessel

„Ich hab so Heimweh nach dem Kurfürstendamm, ich hab so Sehnsucht …“ Nach Berlin? Eigentlich nicht. Ich bin ja nicht Hildegard Knef. Die Sehnsucht zieht mich in die Ferne. Richtung Amerika, in die USA, wo ich ein paar Jahre gelebt habe. Wenn die mich überfällt, fahre ich zum Spandauer Damm, weil es da zwischen Baumärkten, Tankstellen, Schuh-Discount und McDonalds so schön amerikanisch aussieht. Fehlen nur noch Stars and Stripes vor untergehender Sonne. Andere Freunde essen im The Bird am Falkplatz einen Hamburger. Oder spazieren mit mir durch die Dreipfuhlsiedlung in Zehlendorf -
pastellfarbene denkmalgeschützte Bungalows in kurz geschorener Wiese, das ideale Setting für ein Remake jeder Familienserie über die 60er-Jahre. Und dann - will ich dann wirklich noch weg?

13:30 Uhr

Kakadu

Rauskriegtag für Kinder
u.a. Rotten statt Tanken - Was wird aus unserem Biogut?
Von Kati Obermann
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

20 Jahre Deutschlandradio
Schriftsteller Tendai Huchu aus Simbabwe über Homosexuellenrechte in Afrika

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

Sachbuch: Tillmann Bendikowski, Sommer 1914. Zwischen Begeisterung und Angst - wie Deutsche den Kriegsbeginn erlebten, Bertelsmann, München 2014

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

Feudel bereit zum Frühlingsanfang: Warum manche Menschen leidenschaftlich putzen
Gespräch mit Nicole C. Karafyllis, Professorin für Philosophie an der TU Braunschweig

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

Hörbuch: Sasa Stanisic
Vor dem Fest, gelesen vom Autor. 6 CDs, ca. 7 Stunden, Der Hörverlag, München 2014

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

0 08 00.22 54 22 54
debatte@deutschlandradiokultur.de
Putzen Sie gerne?

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

Israel: Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk vor dem Aus
Gespräch mit Christian Wagner, ARD-Korrespondent

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

Belletristik: Gaito Gasdanow
Ein Abend bei Claire, aus dem Russischen von Rosemarie Tietze, Hanser Verlag, München 2014

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

Computerspieletipps März
Von Raimund Fichtenberger

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Kommunalwahlen in Frankreich - Lokale Abstimmung, nationale Wirkung
Von Ursula Welter
Moderation: Angelika Windloff

Die Sozialisten in Frankreich zittern dem ersten großen Stimmungstest seit dem Amtsantritt von Präsident Hollande im Mai 2012 entgegen: am 23. und am 30. März wird in den 36.767 Kommunen des Landes gewählt. Angesichts der düsteren Wirtschaftslage, der hohen Arbeitslosigkeit und den verheerenden Umfragen für Hollande und seine Regierungsmannschaft könnten die Sozialisten bei den Kommunalwahlen abgestraft werden. Hinzu kommt das erwartete starke Abschneiden der extremen Front National, die den Konservativen bei der Übernahme mancher Rathäuser im Wege stehen dürfte. Gerechnet wird mit einer geringen Wahlbeteiligung.

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

Fußball ins Museum - die Junge Kunsthalle Karlsruhe zeigt das Spiel der Spiele in der Kunst
Dr. Sibylle Brosi, Leiterin Junge Kunsthalle Karlsruhe, im Gespräch

Kulturnachrichten

Nach 40 Jahren kommt Schlöndorffs "Baal" ins Kino
Volker Schlöndorff, Regisseur

Kulturtipps

19:30 Uhr

Forschung und Gesellschaft

Das Ende des Wachstums (1/2)
Askese und Verzicht als Lebensform
Von Gerhard Richter
(Teil 2 am 27.03.2014)

In dieser Reihe wollen wir exemplarisch beleuchten, wie sich Leben und Arbeit ändern, wenn man sich von der Ideologie des ständigen Wachtstums verabschiedet.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik

Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Aufzeichnung vom 19.03.2014

Georg Katzer
„Exkurs über die Mechanik“ (2009)

Charlotte Seither
„Running Circles“ (2011)
Uraufführung

Arthur Kampela
„Das Tripas Coracao“(2013)
Uraufführung

Hugues Dufourt
„L’Eclair d’après Rimbaud“(2013)
Uraufführung

Ensemble Berlin PianoPercussion:
Ya-ou Xie, Klavier und Leitung
Prodromos Symeonidis, Klavier
Matthias Buchheim, Schlagzeug
Martin Lorenz, Schlagzeug

ca. 21.10 Konzertpause mit Nachrichten

Berghain Berlin
Aufzeichnung vom 18.03.2014

Marianthi Papalexandri-Alexandri
„Yarn“ für Ensemble (2008)

Sarah Nemtsov
„Briefe. Puppen“ für E-Gitarre und Schlagzeug (2012/2013)
Uraufführung der revidierten Fassung

Simon Steen-Andersen
„Amid“ für Ensemble (2004)

Juliana Hodkinson
„Angel View“ für Ensemble und Elektronik (2013)

Ensembe Scenatet

22:00 Uhr

Chormusik

Franz M. Herzog
„Lux caelestis“

Wiener Kammerchor
Leitung: Michael Grohotolsky

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
"Farbe für die Republik" - Auftragsfotografie vom Leben der DDR, Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin

"Polnische Perlen" - die Uraufführung von "werkgruppe 2" in Braunschweig befasst sich mit "osteuropäischen Pflegekräften"

Staatsakt für einen Schriftsteller - Mexiko begeht den 100. Geburtstag von Octavio Paz

Kampf um die Erinnerung - Polen und Ukrainer streiten im Grenzgebiet um Gedenkorte

"Art Dubai" - die größte Kunstmesse im arabischen Raum

Fußball ins Museum - die Junge Kunsthalle Karlsruhe zeigt das Spiel der Spiele in der Kunst

Aus den Feuilletons

März 2014
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Radiorecorder

Unsere Empfehlung heute

Syrien"Das kann kein Lebewesen ertragen"
Haben keine Lobby - die Zivilbevölkerung leidet seit Jahren unter dem Krieg.  (imago/ZUMA Press)

Während die Menschen in Aleppo sterben, gibt es in den Ländern Europas und der Welt keine Einigung über die Frage, was konkret für sie getan werden kann. Was also tun angesichts des Infernos in Aleppo?Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Kalenderblatt

weitere Beiträge

Interview

Raumsonden-Mission beendetAdieu, Rosetta!
Die Raumsonde Rosetta im Weltraum (Zeichnung) (ESA/Carreau)

Die Europäische Weltraumorganisation ESA hatte Raumsonde Rosetta ins All geschickt, um die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems zu erforschen. Seit 2004 lieferte sie spektakuläre Bilder und Daten vom Kometen Tschuri. Heute endet die Mission.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Breitband

(Bild: Deutschlandradio)
Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur