Dienstag, 22. Juli 2014MESZ13:23 Uhr
Juli 2014
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Radiorecorder

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Kalenderblatt

Charles RegnierEin souveräner Selbstzweifler
Der Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Charles Regnier (aufgenommen im November 1995).

Das schauspielerische Repertoire von Charles Regnier reichte von Heinar Kipphardts "Oppenheimer" bis zum verdächtigen Professor im "Kommissar", von den Münchner Kammerspielen bis zum Boulevardtheater. Er selbst war in den meisten Rollen unverwechselbar.Mehr

weitere Beiträge

Interview

weitere Beiträge

Fazit

"Art everywhere"Kunst geht auf die Straße

"Kunst für alle! Überall!" Mit dieser Parole bringt eine Initiative alte und moderne britische Kunst unters Volk – an 30.000 Werbeflächen in ganz Großbritannien. Finanziert wird das Projekt auch per Crowdfunding. Mehr

weitere Beiträge

Breitband

Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.

Programm: Vor- und Rückschau

Tagesprogramm Dienstag, 22. Juli 2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Die Avantagarde hinkt hinterher
Der Komponist Jorge Sánchez-Chiong
Von Michael Rebhahn

Ein Komponist mit chinesisch-kubanischen Wurzeln, der mit Künstlern aus verschiedenen Sparten und Stilrichtungen kooperiert.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Schauspieler Charles Regnier geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Pfarrerin Pia Baumann
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Nationalismen beiderseits der deutsch-polnischen Grenze
Von Beata Bielecka

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

70 Jahre Bretton Woods - die Debatte über ein neues Weltwährungssystem
Heiner Flassbeck, Wirtschaftswissenschaftler

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Premiere "L'Orfeo", Bayerische Staatsoper
Regie: David Bösch

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

Joseph Conrad: "Lord Jim"
Neuübersetzung eines Klassikers

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie funktioniert eine Ehe zu viert?
Sonia Simmenauer, Kammermusik-Agentin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
u.a.
Die Vermessung des Bösen - De Sade und seine Zeit
Gespräch mit Prof. Dr. Volker Reinhardt, Autor

Sachbuch: Gabriele Goettle, Haupt- und Nebenwirkungen. Zur Katastrophe des Gesundheitssystems, Kunstmann, München 2014

Buchhandel: statt Sommerloch - Sommeraufreger "Amazon"
Gespräch mit Rüdiger Wischenbart, europäischer Buchmarktexperte

Hörbuch: Rimini Protokoll, Qualitätskontrolle oder warum ich die Räuspertaste nicht drücken werde, 1 CD, Hörspielpark 2014

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
u.a.
Ami Warning - eine vielversprechende junge Stimme beim Festival in Lörrach
Gespräch mit der Sängerin

Der mystische Abgrund - der Orchestergraben in Bayreuth
Von Jürgen Liebing

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Was macht den speziellen Wagnerklang aus?
Gespräch mit Wolfram Nehls, Tonmeister

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Mittag

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreportaufnehmen

Der Krieg im Tagebuch
Ein sächsischer Infanterist über den Beginn des Ersten Weltkrieges
Von Mathias Wagner

Im Juli 1914 hat der Infanterist Georg Neubelt seinen Wehrdienst bei dem Königlich Sächsischen Leibgrenadier-Regiment Nr. 100 abgeleistet. Die Mobilmachung verhindert seine Entlassung. Anfang August marschiert das Regiment durch verlassene Dörfer auf die Maas zu. Die Soldaten verfolgen zurückweichende französische Truppen über die Ardennen. In Dinant treffen beide Armeen aufeinander. Unter hohen Verlusten erzwingen die Deutschen den Übergang über die Maas. Georg Neubelt bleibt unverletzt. Mitte September kommt es zu dem zweiten heftigen Gefecht. Nur wenige Soldaten des Königlich Sächsischen Leibgrenadier-Regiments Nr. 100 überleben. Anfang Oktober kommt Georg Neubelt verletzt in ein Lazarett und bleibt von weiteren Fronteinsätzen verschont.Über diese Zeit hat der Infanterist ein Kriegstagebuch geführt.

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:07 Uhr

Kompressoraufnehmen

Das Kulturmagazin
u.a.
Frage des Tages: Wer hat Angst vor Netflix?

Bilderstreit: Ist die FSK-App sinnvoll?
Gespräch mit
Christiane von Wahlert, Geschäftsführerin FSK, Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft
und
Thomas Klein, Filmjournalist

Zauberwort Recherche:
Demokratische Grundversorgung oder Marketing-Begriff?
Von Änne Seidel

Kurzkritik: DVD "Gagarin - Wettlauf ins All"
Von Jörg Taszman

Die geheimen Bänder des illegalen Touri-Vermieters S. S.
Von Gerd Brendel

14:30 Kulturnachrichten 

15:00 Uhr

Kakaduaufnehmen

15:00 Nachrichten für Kinder 

15:05 Erzähltag 

Sommer auf Balkonien (2/2)
Von Rusalka Reh
Ab 6 Jahren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Moderation: Johannes Nichelmann

Die Sommerferien überleben die Kinder Lenka und Pontus im Königreich Balkonien. Ein Sommerfest soll der Höhepunkt der Ferien werden.

Da sie nicht in die Ferien fahren können, dürfen Pontus und Lenka den großen Balkon den Sommer über ganz für sich allein haben. Sie mussten Mama und Papa nur versprechen, nicht hinunterzuspringen. Die beiden Kinder planen ein Sommerfest in ihrem neuen Königreich Balkonien. Sämtliche Regenten der umliegenden Königreiche sollen kommen. Natürlich haben sie auch Mama und Papa eingeladen. Vielleicht hören die beiden dann endlich auf, sich zu streiten.

15:30 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Nachmittag
u.a.
Absturz nach Welterfolg: Nachfolgealben, die gefloppt sind

Ausverkauf des Deutschrap: Wann platzt die Deutschrap-Blase?
Gespräch mit Mark Löscher, General Manager der Hörstmann-Unternehmensgruppe

Ambassadeurs - Rückkehr einer Legende

16:00 Nachrichten 

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:07 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend

17:20 Kommentar 

17:30 Kulturnachrichten 

18:00 Nachrichten 

18:30 Uhr

Weltzeitaufnehmen

Fish & Chips und viel britische Pfund
Europas gewichtigste Bürger
Von Jochen Spengler

XXL im Land der Sportler
Besser essen in Australien
Von Margarete Blümel

Von Feinden essen lernen
Die Konflikt-Küche in den USA
Von Sarah Kumpf

Moderation: Angelika Windloff

XXL im Land der Sportler - Besser essen in Australien
Etwa ein Drittel der Australier sind viel zu dick. Damit sind nicht nur Australiens Krankenpfleger stark gefordert. Die Gewichtigkeit vieler Australier drückt auch auf die Staatskasse. Die Folgen der ungesunden Lebensweise werden von einigen Politikern mit einem Tsunami gleichgesetzt, der auf das Land zurollt und kurz davor ist, das Gesundheitswesen zu überschwemmen - wenn die Australier nicht ihren Lebensstil ändern.

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umweltaufnehmen

Magazin
Spielend zum Erfolg?
Wie die Gamification in die Wirtschaft Einzug hält
Von Gabi Schlag und Dörte Wustrack

Gamification heißt der Trend, wonach die Prinzipien und Mechanismen von Computerspielen auf andere Lebensbereiche wie Schule, Universität, Fitness und Gesundheit übertragen werden. In vielen Bereichen unseres Alltags ist dieser Transfer bereits Realität - jetzt zieht die Wirtschaft nach. Einsatzgebiete reichen von Personalrekrutierung und Mitarbeitertraining über Marketing bis zu Produktentwicklung. Wie jede neue Idee oder Technologie hat auch Gamification Kritiker auf den Plan gerufen. Sie halten den Trend für überbewertet, oder sehen in der Gamification ein Manipulationsinstrument.  

19:30 Zeitfragen. Feature 

Spielend zum Erfolg?
Wie die Gamification in die Wirtschaft Einzug hält
Von Gabi Schlag und Dörte Wustrack

Gamification heißt der Trend, wonach die Prinzipien und Mechanismen von Computerspielen auf andere Lebensbereiche wie Schule, Universität und Beruf übertragen werden. In vielen Bereichen unseres Alltags ist dieser Transfer bereits Realität - jetzt zieht die Wirtschaft nach. Einsatzgebiete reichen von Personalrekrutierung und Mitarbeitertraining über Marketing bis zu Produktentwicklung. Wie jede neue Idee oder Technologie hat auch Gamification Kritiker auf den Plan gerufen. Sie halten den Trend für überbewertet oder sehen in der Gamification ein Manipulationsinstrument.

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

Konzertaufnehmen

Grassi-Museum für angewandte Kunst Leipzig, Pfeilerhalle
Aufzeichnungen vom 16./17.06.2014

Zwischen Schützengraben und Elfenbeinturm - Komponisten im Ersten Weltkrieg

Rudi Stephan
„Ich will dir singen ein Hohelied“ für Gesang und Klavier

Hans Jürgen von der Wense
"Ich hatt' einen Kameraden" für Klavier

Roland Bocquet
"Lied an einen gefallenen Freund" für Gesang und Klavier

Anton Webern
Vier Lieder op. 12

Hugo Ball
Totentanz
Zug der Elefanten
Totenklage

Béla Bartók
Drei Lieder aus: Fünf Lieder für Gesang und Klavier op. 15

Rudi Stephan
Groteske für Violine und Klavier

Alban Berg
Vier Stücke für Klarinette und Klavier op. 5

Claude Debussy
Sonate für Violine und Klavier g-Moll

Anton Webern
Vier Stücke für Violine und Klavier op. 7

Arnold Schönberg
Sechs kleine Klavierstücke op. 19

Igor Strawinsky
Suite aus „L’histoire du soldat“ für Violine, Klarinette und Klavier

Olivia Stahn, Sopran
Andreas Seidel, Violine
Matthias Kreher, Klarinette
Steffen Schleiermacher, Klavier und Moderation

22:30 Uhr

Studio 9 kompaktaufnehmen

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage
u.a.
Balanceakt der Erinnerung:
Mahnmale für das Breivik-Attentat vor drei Jahren
Gespräch mit Nils Ohlsen, Nasjonalmuseet Oslo, Leiter Abteilung Alte Meister und Moderne Kunst

Kulturnachrichten

Steckt das Münchner "Haus der Kunst" in einer Krise?
Von Susanne Lettenbauer

Der französische Filmstar Christian Clavier
Ein Porträt von Jörg Taszman

Kulturpresseschau

23:30 Kulturnachrichten