Freitag, 31. Oktober 2014MEZ08:00 Uhr

Kriminalhörspiel

Serjosha & Schultz
Bürogebäude auf dem Gelände des Bundesnachrichtendienstes (BDN), aufgenommen am 31.03.214 in Berlin während des Festaktes zur Eröffnung der Nordbebauung der Zentrale des BND.

Brandenburg, Ende der 1990er Jahre: Zwei Kriminalistinnen aus Ost und West führt ihr erster Fall in die Nähe des BND und des Bundeskanzleramtes.Mehr

Vater, Mörder, Kind
Computertastatur, 2012 fotografiert

In seinem ersten Leben wohnt Furio Guerri mit seiner schönen Frau und seiner kleinen Tochter in einem schmucken Reihenhaus. Als er entdeckt, dass Lisa ihn betrügt, bringt er sie im Affekt um und muss ins Gefängnis. Mehr

UrsendungDer Mendelssohnriss
Schauspielerin Maren Kroymann in der Hörspielproduktion "Mendelssohnsriss" von Joy Markert, DKultur, 2014

Privatdetektivin Cher Ebinger reist nach Leipzig, um ihre verzweifelte Freundin Ingrid zu besuchen. Deren Kinder, Vincent und Lilly, wurden tot vor den Gräbern von Felix Mendelssohn und seiner Schwester Fanny Hensel aufgefunden. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 16.07.2012

Professor van Dusen: Der Kopfjäger von Singapur

Von Michael Koser

Michael Koser
Michael Koser (RIAS - Detlef Maugsch)

Professor van Dusen und sein Assistent Hatch werden von Sir Francis Bannister, Gouverneur von Singapur, empfangen. Da übermittelt Inspektor Boggles die Nachricht, dass eine zweite kopflose Leiche gefunden wurde.

Vor einer Woche erst entdeckte Suran, Aufseher im Botanischen Garten, Mister Tremayne ohne Kopf und mit abgetrenntem Arm. Inspektor Boggles ließ Suran als möglichen Täter einsperren. Den zweiten Mord kann er also nicht begangen haben. Die Denkmaschine arbeitet auf Hochtouren.


Regie: Rainer Clute
Mit: Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Horst Niendorf, Rainer Pigulla, Ortwin Speer u.a.
Ton: Manfred Rabbel
Produktion: RIAS Berlin 1981
Länge: 49‘54


Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, lebt in Bremen. Er schrieb über 100 Hörspiele und wurde mit "Professor van Dusen" bekannt (77 Folgen, produziert von RIAS Berlin und DLR Berlin zwischen 1978-1999).