Seit 20:03 Uhr Konzert
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
 
 

Filme der Woche / Archiv | Beitrag vom 24.03.2010

"Precious - Das Leben ist kostbar"

Anke Leweke über ein Mädchen auf der Suche nach seinem eigenen Groove

Lehrerin Miss Rain (Paulka Patton) gibt Precious (Gabourey Sidibe) neuen Mut. (PROKINO Filmverleih GmbH)
Lehrerin Miss Rain (Paulka Patton) gibt Precious (Gabourey Sidibe) neuen Mut. (PROKINO Filmverleih GmbH)

Ein übergewichtiges schwarzes Mädchen wird von seinem Vater, der HIV positiv ist, erneut vergewaltigt und ist nun zum zweiten Mal schwanger. Wenn man diese Geschichte hört, ist man geschockt. Wenn man diesen Film sieht, hingegen beglückt.

Das Schöne an "Precious" ist, dass Regisseur Lee Daniels seine Heldin nie in ihr Schicksal einsperrt. Vielmehr sieht man einer Jugendlichen dabei zu, wie sie allen äußeren Widerständen zum Trotz ihren Weg meistert.

Precious kommt aus Harlem, ist Analphabetin und wird permanent von ihrer Mutter gedemütigt. Doch sie lässt sich nicht unterkriegen, kämpft um ihr Recht auf Bildung. In einer Schule lernt sie nicht nur lesen und schreiben, sondern mit Sprache auch sich selbst auszudrücken. Zunehmend wird sie ihr Leben selbst kommentieren und lässt uns in wunderbar ironischen Beobachtungen aus dem Off an ihren Gedanken teilhaben.

Gleichzeitig gönnt der Film seiner Heldin kleine Auszeiten, in denen sie sich in eine Fantasiewelt zurückziehen kann. Aus der ständig motzenden Mutter wird dann eine zärtliche Person, sie selbst zum gefeierten Musicalstar. Schon sieht man Precious wieder über die Straße in Harlem ziehen, doch man spürt, dass dieses dicke Mädchen mit dem verschlossenem Gesicht dabei ist, ihren ganz eigenen Groove zu finden.

USA 2009, Regie: Lee Daniels, Hauptdarsteller: Gabourey Sidibe,
Mo'Nique, Paula Patton, Mariah Carey, Lenny Kravitz, 109 Min., frei ab zwölf
Jahren


Filmhomepage

Filme der Woche

Neu im KinoAttraktive Chefin im tristen Büro
Der britische Schauspieler Nick Frost (dpa / picture alliance / Dan Himbrechts)

Bruce war drauf und dran, als 13-Jähriger die Salsa-Junioren-WM zu gewinnen. Dann hat er lange mit dem Tanzen nichts mehr am Hut - bis er eine neue Chefin bekommt. Um sie zu beeindrucken, fängt er wieder damit an.Mehr

Neu im KinoUnsterblich verliebte Todgeweihte
Schauspielerin Shailene Woodley, aufgenommen am 30. März 2014 in London. (picture alliance / dpa / Tal Cohen)

Die Jugendbuchverfilmung um die 16-jährige Hasel, die unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist, schafft, was schon der Romanvorlage gelang: unkonventionelle Charakterzeichnung und Herzkino ohne Gefühlsduselei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur