Album der Woche / Archiv /

Pop: "Love This Giant“

David Byrne & St. Vincent

Cover David Byrne & St. Vincent "Love This Giant"
Cover David Byrne & St. Vincent "Love This Giant" (4 AD / Todo Mundo)

David Byrne, Ex-Sänger der Talking Heads, hat sich mit der Multiinstrumentalistin und Sängerin Annie Clark alias St. Vincent zusammengetan: "Love This Giant" ist eine Mischung aus Brass-Sektion und elektronischer Popmusik.

Auch wenn er es nicht gerne hört, David Byrne ist einer der letzten enfant terribles der Popwelt. Mit seinen Talking Heads schrieb er Popgeschichte, mit dem japanischen Komponisten Ryuichi Sakamoto gewann er den Oscar und mittlerweile ist jede Schublade zu klein für den 60-jährigen schottischen Musiker. Und nun tut er sich zusammen mit der US-amerikanischen Multiinstrumentalistin und Sängerin Annie Clark alias St. Vincent: "Love This Giant" ist eine Mischung aus Brass-Sektion und elektronischer Popmusik.

Label: 4 AD / Todo Mundo
EAN: 652637323122

Die Meinung unserer Kritiker:

Blechbläser sind im Kommen: Wer daran noch gezweifelt hat, den belehren David Byrne und Annie Clark jetzt endgültig eines Besseren: Wie die beiden aus gesampelten Versatzstücken, elektronischen Beats und einer bodenständigen Blaskapelle ein kleines Pop-Meisterwerk gezimmert haben, das ist wirklich im wahrsten Sinne des Wortes gigantisch.
(Carsten Beyer)

David Byrne und Annie Clark sind zwei der kreativsten Köpfe der avancierten Popmusik und mit "Love This Giant" öffnen sie ihre Wundertüte: Kein Song ist wie der nächste, und immer wenn der Hörer denkt, er hätte es begriffen, führen Byrne und Clark ihn wieder an der Nase herum. Ein vielschichtiges, verspieltes, großartiges Album!
(Mathias Mauersberger)

Album der Woche

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

Blues, Country, FolkAuseinandergeblasene dunke Wolken

Schwarz-Weiß-Foto von einem hellen Auto, dass in der palmenbewachsenen Auffahrt eines Hauses steht

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 hat das kanadische Bandprojekt Timber Timbre vier Studioalben veröffentlicht. Nach einer dreijährigen Pause erscheint nun mit "Hot Dreams" das neueste Werk des Trios.

 

Radiofeuilleton - Musik

PopVerschlungene Klanglandschaften

CD-Cover: Thus Owls "Turning Rock"

Das schwedisch-kanadische Duo "Thus Owls" begibt sich mit seinem dritten Album "Turning Rock" auf die Spuren einer Familiengeschichte. Sängerin Erika und Gitarrist Simon Angell gelingt samt Begleitband eindringlicher Pop.

UnikatSchwule Country-Musik

Im Jahr 1973 ist das erste offen schwule Country-Album der Welt erschienen. Es hieß „Lavender Country", wie die Band selbst. Jetzt wurde es wiederveröffentlicht. Es kostete damals mehr als nur den Job einer Radiomoderatorin in Seattle, weil sie einen Song namens „Cryin' These Cocksucking Tears" gespielt hat.

Im Jahr 1973 ist das erste offen schwule Country-Album der Welt erschienen. Es hieß "Lavender Country", wie die Band selbst. Jetzt wurde es wieder veröffentlicht.

TangoZwischen Bandoneon und E-Gitarre

Komponist und Bandoneon-Spieler Marcelo Mercadantes neues Album Justamente

Als Argentinier ist der Komponist und Bandoneon-Spieler Marcelo Mercadante ein Kenner heimischer Tango-Traditionen. Auf seinem neuen Album "Justamente" sind nun Stücke versammelt, die allesamt aus seiner Feder stammen.