Seit 00:05 Uhr Literatur
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 00:05 Uhr Literatur
 
 

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 28.05.2012

Kurzstrecke 2

Feature, Hörspiel, Klangkunst (Ursendung)

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel

Blick auf die Knöpfe eines Mischpults (Stock.XCHNG / Matteo Discardi)
Blick auf die Knöpfe eines Mischpults (Stock.XCHNG / Matteo Discardi)

Was hört man zwischen den Stühlen? Kann Radio auch anders? Heute schon mal kurz gefasst?

Deutschlandradio Kultur sucht Neuproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst. In der zweiten Ausgabe unserer neuen Sendereihe finden Sie unter anderem:

Malinka
Von Johan Andrén
Vater und Sohn (2) erklimmen Berg. Vater nimmt auf, Sohn hört

Terra Subfónica
Von Daniel Blinkhorn
Was tut sich eigentlich unter der Hörschwelle?

Stolpersteine
Von Sonja Heyer und Max Jonas Baginski
Vorsicht, Denkmal im Weg

Power and Freedom
Von Sarah Boothroyd
Wut…Bürger in Aktion.

Produktion: Autorenprod./DKultur 2012
Länge: ca. 54"30


Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

"Open call - Einsendungen für die Kurzstrecke gesucht."

Wiederholung am 1. Juni 0.05 Uhr

Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in unserer monatlichen Sendung Kurzstrecke vor.

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kurzstrecke - Audiostücke gesucht

Freispiel

Reihe: Geld und WutWirtschaftskomödie
Der deutsche Aktienindex (imago/ Hans-Günther Oed)

Die Kontrakte des Kaufmanns 1 - Elfriede Jelineks Theaterstück "Die Kontrakte des Kaufmanns" wurde 2009 uraufgeführt. In dem sechsteiligen Hörspiel "Wirtschaftskomödie" fasst sie nun mehrere, auch aktuelle Texte zusammen. Mehr

Reihe: Geld und WutWirtschaftskomödie
Die Verwaltung des mühsam verdienten Geldes ist eine Überforderung (picture-alliance / David Ebener)

Auch nach der Uraufführung von "Die Kontrakte des Kaufmanns" 2009 und dem Epilog "Schlechte Nachrede: Und jetzt?" schreibt Elfriede Jelinek ihr Stück zur Wirtschaftskrise weiter: 2013 wurde die Fortsetzung: "Aber sicher!" uraufgeführt. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur