Samstag, 28. März 2015MEZ15:17 Uhr
März 2015
MO DI MI DO FR SA SO
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Hörspiel

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 36
Lichteffekte in bunten Farben (  picture-alliance/ dpa / Felix Hörhager)

Diese Ausgabe der Kurzstrecke bietet "Eine Gegenredeveranstaltung", "Wahrnehmung in Echtzeit" und "Ein Experiment mit Hörern" - ein Klangkunst-Vergnügen. Mehr

weitere Beiträge

Feature

Liebe und andere Zwischenfälle
Junge Erwachsene mit Downsyndrom (imago)

Kleine Kinder mit dem "Down-Syndrom" sind überwältigend in ihrer Zuneigung, Mittelpunkt jedes Kindergeburtstags. Aber wie geht es weiter in ihrem Leben? Jeder zehnte Mensch mit "Trisomie 21" erreicht heute das 70. Lebensjahr. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

UrsendungHiob Gesicht Gottes
Denkmal Hiob von Gerhard Marcks in Nürnberg ( imago / Steinach)

Sowohl Juden als auch Christen und Muslime kennen die Geschichte von Hiob, in der Gott und der Teufel eine Wette eingehen: Ist Hiob ein gottesfürchtiger Mensch, einzig weil es ihm gut geht und er nichts zu klagen hat? Mehr

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

Kakadus ReisenDen Stadtmusikanten hinterher - auf nach Bremen
Die Bronzeplastik der "Bremer Stadtmusikanten" des Bildhauers Gerhard Marcks, am Rathaus von Bremen (picture alliance / dpa  / Ingo Wagner)

Hätte statt eines Hahns zufällig der Kakadu am Wegesrand gestanden, als Esel, Hund und Katze sich auf den Weg nach Bremen gemacht haben, dann wäre er vielleicht der vierte Stadtmusikant im Märchen eworden. Doch die Brüder Grimm haben die Geschichte eben mit dem Hahn fertiggestellt.Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Sendung vom 30.03.2015Sendung vom 13.04.2015
 Zürcher Sechseläuten ( imago / Geisser)

"Der Böögg und der Tod"Sechseläuten

Im April wird in Zürich beim Sechseläuten der Winter ausgetrieben. Zwei Monate vor der Fußball-Europameisterschaft 2008 besucht Kommissar Eschenbach das Volksfest und erlebt, wie eine Frau ums Leben kommt.

Sendung vom 20.04.2015
Wurde der engagierte Bürgermeister umgebracht, weil er sich gegen das Fracking wehrte? (picture alliance / dpa / Martin Gerten)

Fracking-Gegner stirbt bei AttentatOpferfläche

Bürgermeister Wilke kennt die Gefahren von Fracking und hat dem GASEX-Konzern mitgeteilt, dass er sich den geplanten Probebohrungen widersetzen wird. Tage später explodiert im Arbeitszimmer eine Handgranate - der Bürgermeister ist sofort tot.

Sendung vom 27.04.2015Sendung vom 04.05.2015
Nachkriegszeit - Flüchtlinge (picture alliance / dpa )

Wer ist Ili?Hinkel

Ende des Krieges, Ruinen, Hunger und Elend in der Stadt. Auf der Straße ein Mädchen, ein totes Baby im Arm. Polizist Karas nimmt sie zur Vernehmung mit.

Sendung vom 11.05.2015