Freitag, 29. Mai 2015MESZ06:10 Uhr
Mai 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

sonarisationen

KlangminiaturenOperation Olympic Games
James Hoff infiziert nicht nur Musik mit Computerviren, sondern auch Bilder. Hier eine Visualisierung des Virus „Skywiper" (mit freundlicher Genehmigung von Supportive Lopez). (James Hoff)

Wie klingen Computerviren? Diese Frage beantwortet der Medienkünstler James Hoff für die Sonarisationen mit "Operation Olympic Games". Der Titel ist einer geheimen Kampagne der Vereinigten Staaten entlehnt. Sie sollte angeblich mit Hilfe von Computerviren die Nuklearanlagen des Iran sabotieren.Mehr

weitere Beiträge

Feature

weitere Beiträge

Freispiel

Verteilungskämpfe der GegenwartGehwegschäden
Das Schild "Gehwegschäden" im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Peer Grimm)

Thomas Frantz ist Schachboxer, Flaneur und freier Journalist ohne Aufträge. Als notorischer Chronist streift er durch Berlin. Was ihm begegnet, hält er in Fragmenten und ebenso scharfsinnigen wie grotesken Miniaturen fest, die sich zum Bild einer Gesellschaft zusammensetzen.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Ursendung - AltersweiseTraurigkeit und Melancholie
Der Autor: Bonn Park (Deutschlandradio - René Fietzek   )

Riesenschildkröte George, der letzte seiner Art, hat alles erlebt: Kriege, Revolutionen, Erfolge und Niederlagen, Liebe und Trennungen. Nun sehnt er sich nach der warmen Sandmulde, in der er geboren wurde. Dort will er sterben. Mehr

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

Kinder anderswoSonnenglut und Wüstenpferd
Galshan verbringt ihre Ferien bei ihrem Großvater in der mongolischen Steppe. (picture alliance / Klaus Rose)

Galshan verbringt ihre Ferien in der mongolischen Steppe, bei ihrem Großvater Baytar. Sie und ihre Freundin Toja, die aus der Stadt zu Besuch kommt, geraten in einen Sandsturm, der fast alles durcheinander wirbelt.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Sendung am 29.05.2015 um 00:05 UhrSendung am 05.06.2015 um 00:05 Uhr
Streetmusic: Musil versus Musikverordnungen (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

HörstückeKurzstrecke 38

Jenseits des Genres und diesseits des Stundenformats – Deutschlandradio Kultur sucht neue Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.

Sendung am 12.06.2015 um 00:05 Uhr
Ein Synthesizer des Herstellers Moog (Jan-Martin Altgeld )

UrsendungSerge & Buchla

Imitation oder Innovation - an diesem Gegensatz erhitzten sich in den 1960er-Jahren die Gemüter der frühen Musikelektronik. Federführend in der Fraktion der Neuerer waren die Erfinder Don Buchla und Serge Tcherepnin.

Sendung am 19.06.2015 um 00:05 Uhr
Elektronisches Gerät zum Erzeugen synthetischer Klänge. (picture alliance / Maximilian Schönherr)

Ursendung - Die Erfindung des SynthesizersModular Denken

Die elektronische Musik beginnt ihren Höhenflug mit einer synchronen Erfindungen: Zwei Ingenieure entwickeln ohne voneinander zu wissen den ersten modularen Synthesizer. Don Buchla an der amerikanischen Westküste, Robert Moog an der Ostküste.

Sendung am 26.06.2015 um 00:05 Uhr
Pyramiden von Gizeh (picture alliance / dpa / Foto: Mike Nelson)

Ursendung - Klingende FrühgeschichteArchäoakustik

Die junge Disziplin der Archäoakustik verbindet das Hörbare mit dem Sichtbaren, das Ephemere mit dem Bleibenden. Sie erforscht die verborgenen Klangwelten jahrtausendealter Fundstätten. Ein Rundgang mit der Klangforscherin Annie Goh.

Sendung am 03.07.2015 um 00:05 Uhr
Sonnenuntergang in der Sonora-Wüste in Mexiko. (picture alliance / dpa / Jerzy Dabrowski)

HörschwellenZone de Silence

Im Norden Mexikos liegt die "stille Zone": 400.000 Quadratmeter Wüste, die sich beim aufmerksamen Hinhören als ganz und gar nicht still entpuppen. Hier hat die Radiomacherin Amandine Casadamont Klänge und Geräusche gesammelt.

Sendung am 10.07.2015 um 00:05 Uhr
Mann mit Kopfhörer (imago stock&people)

HörschwellenVor der Stille

Der Jazzmusiker Stefan Winter reiste mit Mariko Takahashi um die Welt. Sie erkundeten entlegene Wälder, ferne Küsten, urbane Räume und sammelten Töne. Winter reiht diese zu 12 akustischen Stillleben.

Sendung am 17.07.2015 um 00:05 Uhr
Der amerikanische Komponist und Schriftsteller John Cage  (picture alliance / dpa / Jörg Schmitt)

HörschwellenSounds like Silence

John Cage’s Klavierstück 4′33'' revolutionierte vor über 60 Jahren das Verhältnis von Musik und Stille, von Kunst und Werk, von Künstler und Publikum. Während der drei Sätze I Tacet, II Tacet, III Tacet erklingt kein einziger intendierter Ton.

Sendung am 24.07.2015 um 00:05 Uhr
Eine Analyse der Daten der Facebook- und Twitter-Accounts von Deutschlandradio Kultur. (dpa / picture alliance / Jens Büttner)

Ursendung - DatenspurenPrism

Mittels einer Analyse der frei zugänglichen Daten der Facebook- und Twitter-Accounts von Deutschlandradio Kultur spekuliert Mathew Dryhurst über die Vorlieben der Hörer. Schalten Sie ein - es könnte Ihnen gefallen.