Donnerstag, 24. Juli 2014MESZ08:27 Uhr

Nächste Sendung

25.07.2014, 00:05 Uhr Klangkunst
Lyriksommer
Killer Road
Von Soundwalk Collective
Stimme: Patti Smith
Produktion: Autorenprod. 2014
Länge: 42‘09
(Ursendung)

Eine Meditation über den tragischen Tod von Sängerin und It-Girl Nico 1988 auf Ibiza. Die Komposition kreist um Nicos letzte Gedichte, denen Patti Smith ihre Stimme leiht.
Nico, Mannequin, Superstar aus Andy Warhols Film ›Chelsea Girls‹, Sängerin und Femme Fatale: Schon zu Lebzeiten wird sie zur Legende. Ihre Biografie entzieht sich den Festschreibungen, führt in die Irre. Nico bleibt unfassbar.
»To find a meaning for/The name, my name,/In the rain./My spinning on my name/In the rain, in the rain.« (Nico)
1988 stirbt sie mit knapp fünfzig Jahren an einem Hirnschlag auf Ibiza. Das Soundwalk Collective hat ihre letzte Station besucht. Die Komposition verbindet ibizanische Feldaufnahmen mit dem für Nico charakteristischen Instrument Harmonium und ihrem letzten Gedicht. Die Stimme dazu leiht Patti Smith.
»There's nothing more to sing about/Not now or when they carry me away/In the rain/My spinning on my name in the rain«. (Nico)

Das Soundwalk Collective ist ein internationaler Zusammenschluss der Künstler Stephan Crasneanscki, Simone Merli und Kamran Sadeghi. Das in Berlin und New York ansässige Kollektiv arbeitet häufig mit Fieldrecordings, charakteristischen Klängen von Gebäuden und Orten: Es entstehen narrative Performances, temporäre Klanginstallationen und akustische Reflexionen.
Juli 2014
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Feature

Brauch ich!
Chaos und Unordnung in einem Arbeitszimmer

Zugemüllte Wohnungen, verdreckte Küchen, Berge schmutziger Kleidung, Batterien leerer Flaschen - das sind die Fernsehbilder, mit denen Messies gerne vorgeführt werden. Doch solche Extremfälle sind nur die Spitze des Eisbergs. Wo hört das Sammeln auf und wo fängt das Horten an? Wann wird das Horten zur Sucht - und wer sind die Süchtigen? Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 28
Zur Debatte steht auf der re:publica auch das Urheberrecht.

Was hört man zwischen den Stühlen? Kann Radio auch anders? Heute schon mal kurz gefasst? Deutschlandradio Kultur sucht fortlaufend Neuproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst. In der 28. Ausgabe unserer Sendereihe finden Sie unter anderem:Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

weitere Beiträge

Klangkunst

Sendung vom 25.07.2014

LyriksommerKiller Road

Unter dem Namen "Warhols Factory - The Velvet Years 1965-1967" wurden 2002 Bilder des Fotografen Stephan Shore im "Frankfurter Hof" gezeigt. Die beiden Fotos zeigen Nico (l.) und Andy Warhol (r.)

Nico, Mannequin, Superstar aus Andy Warhols Film "Chelsea Girls", Sängerin und Femme Fatale: Schon zu Lebzeiten wird sie zur Legende. Ihre Biografie entzieht sich den Festschreibungen, führt in die Irre.

Sendung vom 01.08.2014
Kampfpanzer vom Typ Leopard 2

Ursendungpssst Leopard 2A7+

Es gibt Geheimnisse, die keine sind. Wie zum Beispiel die deutsche Rüstungsproduktion. Der Rüstungsexportbericht der Bundesregierung ist öffentlich zugänglich und bleibt doch in einem eigentümlichen Zwielicht.

Sendung vom 08.08.2014
Regenbogen am 11.05.2014 in Frankfurt am Main (Hessen)

Splendor Solis

"Das gegenwürtige Büechel wirdt genannt Splendor Solis oder Sonnenglantz. Thailt sich in siben Tractat, durch wellich beschriben wirdt die Kunstlich Würckhung des verporgenen Stains der Alten Weisen."

Sendung vom 15.08.2014
Die Friedensglocke auf der Oderpromenade in Frankfurt an der Oder.

Progress

Der Musiker Marc Behrens legt mit "Progress" Fragmente seiner Familiengeschichte in Deutschland und Polen frei. Die verschiedenen Zeitschichten durchdringen und überlagern sich dabei: sowohl Fieldrecordings als auch Sprache werden mit verschiedenen Geräten aufgenommen.

Sendung vom 22.08.2014
Musik, Kopfhörer, Hören

UrsendungPalma Ars Acustica

Die Ars Acustica Gruppe der European Broadcasting Union (EBU) ist ein Zusammenschluss europäischer Klangkunst-Redaktionen. Sie vergeben den Prix Palma Ars Acustica an die beste Klangkunst-Ursendung. Wir präsentieren die Gewinnerstücke