Seit 18:07 Uhr Wortwechsel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 18:07 Uhr Wortwechsel
 
 

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 01.02.2016

Hollywood in 3D-KunstkopfDie Wendeltreppe

Nach dem Hollywood-Klassiker von Robert Siodmak

Von Regine Ahrem

Blick nach unten in einer Wendeltreppe in der Bibliothek der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus. (picture alliance / dpa / Patrick Pleul )
Es mehren sich die Anzeichen, dass der Mörder im Haus ist. (picture alliance / dpa / Patrick Pleul )

Ein geheimnisvoller Mädchenmörder sorgt in der englischen Provinz für Angst und Schrecken. Die Spur seiner Verbrechen rückt unaufhaltsam zu dem einsamen Landhaus vor, in dem Helen als Dienstmädchen arbeitet.

Während draußen ein Gewitter tobt, das alle Straßen unpassierbar macht, mehren sich die Anzeichen, dass der Mörder im Haus ist.

Von Regine Ahrem nach dem Hollywood-Klassiker von Robert Siodmak
Mit: Chris Pichler, Christine Oesterlein, Karin Gregorek, Tina Engel u.v.a.
Komposition: Michael Rodach
Ton: Peter Avar
Produktion: RBB 2015 (Kunstkopf)

Länge: 54'38

Robert Siodmak, 1900 in Dresden geboren, gestorben 1973 in Locarno. Filmregisseur.
Regine Ahrem. Autorin, Regisseurin und Hörspiel-Redakteurin im RBB.

 

Kriminalhörspiel

Kontrolliertes Chaos Rolltreppen ins Nichts
 Kriminal-Hörspiel: "Rolltreppen ins Nichts"Produktion Deutschlandradio Kultur 2016Abgebildet: Gustav-Peter Wöhler, Maria Perlick (Deutschlandradio / René Fietzek)

Mysteriöse Vorgänge auf einer Großbaustelle: Ein verschwundener Bauleiter, fehlende Pläne und Hinweise auf einen Mord. Lokalreporter Grimm und Volontärin Maja brechen nachts in den künftigen Kulturtempel ein.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur