Mittwoch, 17. September 2014MESZ07:31 Uhr
September 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Hörspiel

Der Verfassungsschutz
Hörspiel Deutschlandradio Kultur 2013: "Der Verfassungsschutz"Aufgenommen: 4. Februar 2013 Studio 6Autor: Karl-Heinz BöllingRegie: Robert Schoen

Verfassungsschützer A und B observieren im Hotel ein gefährliches männliches Objekt. Unter Kopfhörern deuten und missdeuten sie Geräusche, verstehen nichts und protokollieren alles, um den Fremden zu "verakten". Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

UrsendungMenschlos
Das Künstlerhaus Bethanien in Berlin-Kreuzberg

Sonntagnacht in Berlin-Kreuzberg: Der BMW des Münchener Immobilienmaklers Ignaz Freudl geht in Flammen auf. War es ein Anschlag autonomer Chaoten? Im Kofferraum des Autos findet die Feuerwehr eine tote Frau. Mehr

weitere Beiträge

Feature

Shopping is Coming Home
Susanne Franzmeyer, geboren 1978 in Berlin. Feature- und Hörspielautorin. Juliane-Bartels-Preis 2008.

Shopping is Coming Home" ist der Slogan des 64. Shopping-Centers, das gerade in Berlin entsteht. Der moderne Mensch kauft nicht nur, er arbeitet, speist und wohnt in einer eigens dafür konzipierten Konsumerlebniswelt. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Ursendungmikromusik: Phantom Orchard

Im Rahmen des Festivals "mikromusik" ist das elektronisch-akustische Duo "Phantom Orchard", bestehend aus Zeena Parkins und Ikue Mori, zum ersten Mal in Berlin zu hören. Mehr

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

weitere Beiträge

Freispiel

Sendung vom 29.09.2014

UrsendungKurzstrecke 30

Eine Büste von Johann Wolfgang von Goethe im Brentanohaus, aufgenommen am 23.01.2014 in Oestrich-Winkel (Hessen).

Kurz und ungewöhnlich: Deutschlandradio Kultur sucht fortlaufend Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst mit einer Länge von maximal 20 Minuten, um sie in der Magazinsendung "Kurzstrecke" vorzustellen und zu diskutieren.

Sendung vom 06.10.2014
Besucher stehen in einer Schlange vor dem Sage Club in Berlin in der Heinrich-Heine-Straße.

UrsendungJonas Jagow

Jonas Jagow, ein zorniger junger Mann, taumelt durch Berlin. Er zieht mit Freunden durch Clubs, U-Bahnschächte, tritt in einer Talk Show auf, hält öffentliche Reden und erklärt der Stadt den Krieg. Jonas Jagow will Berlin zerstören, zerstört aber immerzu sich selbst.

Sendung vom 13.10.2014
Flugzeug im Abflug vom Frankfurter Flughafen, im Hintergrund die Skyline.

Lärmkrieg

Der Ausbau des Frankfurter Flughafens: Verkehrsinfrastrukturwahnsinn, der den Geist der Finanzkrise in sich trägt, oder Wachstumsmotor und Wohltat für die Allgemeinheit? Wer sind die Protestler? Opfer oder Verhinderungspersönlichkeiten?

Sendung vom 20.10.2014
Staubiges Revier: Bühnenarbeiter sammeln in Duisburg nach der Generalprobe des Stückes "Le Sacre du Printemps" den Knochenstaub ein.

Duisburg 3.0

Bestandsaufnahme Duisburg: Das Wohnviertel Bruckhausen soll einem Grüngürtel Platz machen, Eine Haltestelle weiter plant eine Investorengruppe ein Outlet-Center für 24 Millionen Kunden. Eine Ortsbegehung im Meltingpot Duisburg.

Sendung vom 27.10.2014
Eine Frau schreibt mit einer Schreibfeder in altertümlicher Schrift. 

UrsendungKurzstrecke 31

Was hört man zwischen den Stühlen? Kann Radio auch anders? Heute schon mal kurz gefasst? Deutschlandradio Kultur sucht fortlaufend Neuproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.

Sendung vom 03.11.2014
Lars Rudolph und Friederike Kempter

Hugo der Wolf

Dunkle Tage auf der Wolfsburg: Immer um den Vollmond herum erkrankt Graf Hugo und nimmt dann nur blutiges Fleisch zu sich. Er leidet unter Albträumen: "Mir träumte, ich hätte umgebracht, was ich am meisten liebe".

Sendung vom 10.11.2014
Arzneimittelschubladen in der Jan von Werth Apotheke in Köln.

AnnäherungSchubladen

Sechs Frauen öffnen ihre Schubladen. Drei von ihnen sind in der Bundesrepublik aufgewachsen, drei in der DDR. Über 20 Jahre nach der Wende nehmen sie sich vor, sich anzunähern. Wer waren wir? Wer sind wir? Warum sind wir so geworden?

Sendung vom 17.11.2014
Weltwirtschaftsforum in Davos, 27.01.2012

Das Ende vom Geld

Die Verhandlungen des Weltwirtschaftsgipfels in Davos sind abgeschlossen, als das Funknetz zusammenbricht. Die Teilnehmer sind eingeschneit und handlungsunfähig. Man sieht der drohenden finanziellen Apokalypse entgegen.

Sendung vom 24.11.2014
Eine gedeckte Tafel auf einem Demeter-Bauernhof in Hirschfelde (Brandenburg), 2012

UrsendungKurzstrecke 32

Lange Tafel: Kiloweise Nudeln bringen Alt und Jung ins Gespräch über sich wandelnde Werte. Kindermund: Eine Zusammen- und Gegenüberstellung von Hörstücken mit Kindern.