Sonntag, 5. Juli 2015MESZ11:30 Uhr
Juli 2015
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zum Nachhören

Hörschwellen Zone de Silence
Sonnenuntergang in der Sonora-Wüste in Mexiko. (picture alliance / dpa / Jerzy Dabrowski)

Im Norden Mexikos liegt die "stille Zone": 400.000 Quadratmeter Wüste, die sich beim aufmerksamen Hinhören als ganz und gar nicht still entpuppen. Hier hat die Radiomacherin Amandine Casadamont Klänge und Geräusche gesammelt.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Freispiel

weitere Beiträge

Klangkunst

Reihe: Hörschwellen (2/3)Vor der Stille
Mann mit Kopfhörer (imago stock&people)

Der Jazzmusiker Stefan Winter reiste mit seiner Partnerin Mariko Takahashi um die Welt. Sie erkundeten entlegene Wälder, ferne Küsten, urbane Räume und sammelten Töne. Winter reiht diese zu 12 akustischen Stillleben.Mehr

weitere Beiträge

Feature

Sendung am 08.07.2015 um 00:05 Uhr

ParanormalesInnen und Dazwischen

Die Autorin erlebt Sitzungen mit ein paar Überraschungen.  (imago / Attila Kleb)

Gibt es Menschen mit medialen Fähigkeiten, die in ihrem Gegenüber lesen können? Und wenn ja, was sehen sie dort? Die Autorin glaubt eigentlich nur, was sie sieht.

Sendung am 11.07.2015 um 18:05 Uhr
So kommt man wieder in den Flow. (picture alliance / dpa / Chad Ehlers)

GlückszustandFlow

Jeder kennt diesen Zustand: Man geht voll und ganz in einer Tätigkeit auf, vergisst darüber die Zeit, egal, ob bei der Arbeit oder bei einer Freizeitbeschäftigung. Sind wir im Flow, empfinden wir Zufriedenheit und Glück.

Sendung am 15.07.2015 um 00:05 Uhr
Kuhantilopen im Etosha-Nationalpark in Namibia.  (picture alliance / dpa / Tom Schulze)

Das Tier in mirAbecedarium Bestiarium

D steht für Dodo, N steht für die Nordafrikanische Kuhantilope oder S für die Steller’sche Seekuh: Antonia Baehr hatte ihre Freund/innen eingeladen, kurze Stücke für sie zu schreiben, die auf einem ABC ausgestorbener Tiere basieren.

Sendung am 18.07.2015 um 18:05 Uhr
Schulkinder spielen auf dem Schulhof  (picture alliance / dpa / Robert Schlesinger)

Kinder in DeutschlandSchule, chillen, Schlagzeug spielen

Sieben Mädchen und fünf Jungen zwischen sechs und dreizehn Jahren: Sie bekommen Taschengeld: fünf Euro in der Woche oder fünf Euro im Jahr und ihr Leben dreht sich um die Schule. Doch da gibt es auch noch Fußball, Musik, abhängen im Schülerladen oder auf der Straße. Kinder erzählen.

Sendung am 22.07.2015 um 00:05 Uhr
Müllwagen in Berlin (picture alliance / dpa  / ZB / Arno Burgi)

KonsumalternativenRefuse, Reduce, Reuse

"Wat ist denn dat?", fragt der Müllwerker hinter dem Steuerrad. An seiner Seite sitzt eine von Alpträumen verfolgte junge Frau. Sie fahren in einem Müllauto herum und suchen nach Alternativen zur Wegwerfgesellschaft.

Sendung am 25.07.2015 um 18:05 UhrSendung am 29.07.2015 um 00:05 UhrSendung am 01.08.2015 um 18:05 Uhr
Farbenfroh ist die Fassade von Wohnhäusern Am Nordufer in Berlin-Wedding gestaltet. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

HeimatAuf der Usedomer Straße

Seit knapp 40 Jahren leben Yevsi und seine Eltern in Berlin, in ein und derselben Straße. Sie erzählen, was es für sie bedeutet hat, in Deutschland anzukommen, sich zu integrieren und gleichzeitig ihre kulturelle Identität zu bewahren.

Sendung am 05.08.2015 um 00:05 UhrSendung am 08.08.2015 um 18:05 Uhr
Patpong am Abend.  (imago)

Im RotlichtbezirkBangkoks Engel

Die Autorin Beatrice Möller trifft in einem Friseursalon im Rotlichtviertel Bangkoks auf Gogo-Tänzerinnen, Ladymen und schwule Massage-Boys und hört Geschichten, die sonst in Patpong keiner zu hören bekommt.

Sendung am 08.08.2015 um 18:30 Uhr
Symbolbild Generationen (picture alliance / dpa /  Jochen Lübke)

Generationen100 Jahre

Die Autoren haben ihre fünfjährige Tochter mit deren Urgroßvater, der genau 105 Jahre alt ist, zusammengebracht. Ein Feature über mehrere Generationen, über das Älterwerden und die Zeit, die bereits hinter, und über die Zeit, die noch vor einem liegt.

Sendung am 12.08.2015 um 00:05 Uhr
Die ehemalige Garage (l) von William Hewlett und David Packard im Palo Alto, Kalifornien, gilt als Geburtsstätte des High-Tech-Mekkas Silicon Valley (Aufnahme von Oktober 2008). (picture alliance / dpa /  Christoph Dernbach)

Strukturwandel in den USABay Area Disrupted

Die Bay Area rund um San Francisco ist eine der reichsten Regionen der Welt und das Mekka der Informationstechnologie. Doch Künstler werden heute von jungen Programmieren aus ihren Wohnungen verdrängt. Vier Musiker erzählen.

Sendung am 15.08.2015 um 18:05 UhrSendung am 19.08.2015 um 00:05 UhrSendung am 22.08.2015 um 18:05 Uhr
Eine Friseurin frisiert eine ältere Kundin.  (dpa / picture alliance / Carsten Rehder)

Im FriseursalonScherentango

"Wenn ich könnte, würde ich nur noch Haare schneiden", sagt Peggy Pohlers. Sie betreibt zwei Friseursalons in Leipziger Seniorenheimen. In beiden Salons hängt ein Schild: "Ich habe zu wenig Zeit, um mich zu beeilen."