Sonntag, 31. Mai 2015MESZ00:36 Uhr
Mai 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Zum Nachhören

FlüggeICHI - oder der Traum vom Roman
Hörspiel: „ICHI oder der Traum vom Roman", Produktion Deutschlandradio Kultur 2014Abgebildet: Brigitte Hobmeier  (Deutschlandradio / Jonas Maron)

Ichi streift mit einem toten Vogel in der Hand durch die Welt und versucht einen Roman zu schreiben. Das ist nicht einfach, wenn man kein Dach über dem Kopf hat. So begibt sich Ichi auf eine Reise und sucht nach dem Echo des Vogels.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Ursendung - AltersweiseTraurigkeit und Melancholie
Der Autor: Bonn Park (Deutschlandradio - René Fietzek   )

Riesenschildkröte George, der letzte seiner Art, hat alles erlebt: Kriege, Revolutionen, Erfolge und Niederlagen, Liebe und Trennungen. Nun sehnt er sich nach der warmen Sandmulde, in der er geboren wurde. Dort will er sterben. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Entführung ohne SpurenAm Rand der Catskills
Wo ist die vierjährige Sarah? (picture alliance / dpa / Henning Kaiser)

Seit 14 Monaten ist die vierjährige Tochter Sarah von Erik und Winnie Steinbeck verschwunden. Offensichtlich wurde sie entführt. Erik sah einen fremden Mann, der sie in einen dunklen Wagen zog. Danach verliert sich die Spur.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

Verteilungskämpfe der GegenwartGehwegschäden
Das Schild "Gehwegschäden" im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Peer Grimm)

Thomas Frantz ist Schachboxer, Flaneur und freier Journalist ohne Aufträge. Als notorischer Chronist streift er durch Berlin. Was ihm begegnet, hält er in Fragmenten und ebenso scharfsinnigen wie grotesken Miniaturen fest, die sich zum Bild einer Gesellschaft zusammensetzen.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

HörstückeKurzstrecke 38
Streetmusic: Musil versus Musikverordnungen (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Jenseits des Genres und diesseits des Stundenformats – Deutschlandradio Kultur sucht neue Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst. Mehr

weitere Beiträge

Feature

Sendung am 03.06.2015 um 00:05 Uhr

MonopolyLage, Lage, Lage

Geschichte eines Spiels: Monopoly (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Als das Monopoly-Spiel 1936 in Deutschland eingeführt wurde, gab es nur Berliner Straßennamen auf dem Spielfeld: das teuerste Grundstück war die Insel Schwanenwerder am Wannsee.

Sendung am 06.06.2015 um 18:05 Uhr
Parque de Ibirapuera in Sao Paulo in der Dämmerung. Der Park wurde von dem Architekten Oskar Niemeyer und dem Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx gestaltet und ist ein beliebtes Ausflugsziel. (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

UrsendungUtopia Ser Verde

Am Tag vor seiner Pensionierung unternimmt der alte Gärtner Falon einen letzten Rundgang durch "seinen" Park, den Ibirapuera-Park in Sao Paulo. Er berichtet von der Verwandlung, die der Park durch die harte Realität der Megacity erfahren hat.

Sendung am 10.06.2015 um 00:05 UhrSendung am 13.06.2015 um 18:05 Uhr
Helmuth Gaber will die Tradition der Siebenbürger Sachsen wiederbeleben. (picture alliance / dpa - Patrick Seeger)

RumänienDer Weinberg des neuen Herrn

Seit über sieben Jahren kauft der Geschäftsmann Helmuth Gaber in Rumänien Land, das einst seinen Vorfahren gehörte und das seine Familie, als er Kind war, verließ. Er lässt darauf Weinberge anlegen.

Sendung am 17.06.2015 um 00:05 Uhr
Erst einmal einen Kaffee! (Imago / Imagebroker)

Geschichten von ZauderernMach es morgen

Der Psychologe Hans-Werner Rückert kennt die Ursachen für das Verhalten von Aufschieben und Trödelei. Er berät alle Altersstufen und Berufsgruppen, die durch Last-Minute-Abgaben bis zum Verfehlen wichtiger Lebensziele ein Lied davon singen können.

Sendung am 20.06.2015 um 18:05 Uhr
Blick auf Sarajevo, aufgenommen am 14.11.2006. (picture alliance / dpa / Matthias Schrader)

SarajevoBosnien-Blues

Zu Beginn der 90er-Jahre wird das belagerte Sarajevo aus den Bergen ringsum Tag und Nacht beschossen. Mit einer Gruppe couragierter Musiker sammelt der britische Komponist Nigel Osborne die verstörten Kinder ein, er trommelt, singt und tanzt mit ihnen in Kellern und Luftschutzräumen gegen Hunger und Angst.

Sendung am 22.06.2015 um 00:05 Uhr
Hochhauskulisse der Innenstadt der brasilianischen Hauptstadt Sao Paulo (undatierte Aufnahme). (picture alliance / dpa / Ossinger)

BrasilienUtopia Ser Verde

Am Tag vor seiner Pensionierung unternimmt der alte Gärtner Falon einen letzten Rundgang durch "seinen" Park, den Ibirapuera-Park in Sao Paulo. Er berichtet von der Verwandlung, die der Park durch die harte Realität der Megacity erfahren hat.

Sendung am 24.06.2015 um 00:05 Uhr
Eine Installation des Künstlers Heinrich Sabl mit Figuren aus dem Trickfilm "Pere Ubu" (picture alliance / dpa / Norbert Försterling)

Ursendung 25 Bilder die Sekunde und ein Leben

Vor 15 Jahren begann Heinrich Sabl mit kleinem Budget an einem Langfilm zu arbeiten: "Memory Hotel" - eine deutsche Nachkriegsgeschichte. Einzelne Sequenzen sollen noch flüssiger gestaltet werden. Die Verleiher werden nervös.

Sendung am 27.06.2015 um 18:05 Uhr
Eine Frau steht an der Gedenkstätte in Srebrenica in Erinnerung an die Opfer von Bosnien im Jahre 1995. (picture-alliance / dpa / Fehiim Demir)

Ursendung"Jede Nacht haben sie andere geholt"

In Bosnien wurden während des vier Jahre dauernden Krieges mindestens 25 000 muslimische Frauen systematisch vergewaltigt. Bis heute, über 20 Jahre später, wagen sich die betroffenen Frauen nicht in ihre Heimat zurück.

Sendung am 01.07.2015 um 00:05 UhrSendung am 04.07.2015 um 18:05 UhrSendung am 08.07.2015 um 00:05 Uhr
Die Autorin erlebt Sitzungen mit ein paar Überraschungen.  (imago / Attila Kleb)

ParanormalesInnen und Dazwischen

Gibt es Menschen mit medialen Fähigkeiten, die in ihrem Gegenüber lesen können? Und wenn ja, was sehen sie dort? Die Autorin glaubt eigentlich nur, was sie sieht.

Sendung am 11.07.2015 um 18:05 Uhr
So kommt man wieder in den Flow. (picture alliance / dpa / Chad Ehlers)

GlückszustandFlow

Jeder kennt diesen Zustand: Man geht voll und ganz in einer Tätigkeit auf, vergisst darüber die Zeit, egal, ob bei der Arbeit oder bei einer Freizeitbeschäftigung. Sind wir im Flow, empfinden wir Zufriedenheit und Glück.

Sendung am 15.07.2015 um 00:05 Uhr
Kuhantilopen im Etosha-Nationalpark in Namibia.  (picture alliance / dpa / Tom Schulze)

Das Tier in mirAbecedarium Bestiarium

D steht für Dodo, N steht für die Nordafrikanische Kuhantilope oder S für die Steller’sche Seekuh: Antonia Baehr hatte ihre Freund/innen eingeladen, kurze Stücke für sie zu schreiben, die auf einem ABC ausgestorbener Tiere basieren.

Sendung am 18.07.2015 um 18:05 Uhr
Schulkinder spielen auf dem Schulhof  (picture alliance / dpa / Robert Schlesinger)

Kinder in DeutschlandSchule, chillen, Schlagzeug spielen

Sieben Mädchen und fünf Jungen zwischen sechs und dreizehn Jahren: Sie bekommen Taschengeld: fünf Euro in der Woche oder fünf Euro im Jahr und ihr Leben dreht sich um die Schule. Doch da gibt es auch noch Fußball, Musik, abhängen im Schülerladen oder auf der Straße. Kinder erzählen.

Sendung am 22.07.2015 um 00:05 Uhr
Müllwagen in Berlin (picture alliance / dpa  / ZB / Arno Burgi)

KonsumalternativenRefuse, Reduce, Reuse

"Wat ist denn dat?", fragt der Müllwerker hinter dem Steuerrad. An seiner Seite sitzt eine von Alpträumen verfolgte junge Frau. Sie fahren in einem Müllauto herum und suchen nach Alternativen zur Wegwerfgesellschaft.

Sendung am 25.07.2015 um 18:05 UhrSendung am 29.07.2015 um 00:05 UhrSendung am 19.08.2015 um 00:05 Uhr