Freitag, 22. Mai 2015MESZ13:37 Uhr
Mai 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Zum Nachhören

UrsendungWo fängt die Stimme an − wo hört sie auf?
Die Sopranistin Vivienne Segal im Jahre 1934 während einer CBS Radio-Sendung. (Imago / UIG)

Der Konzeptkünstler und Musikproduzent Lars TCF Holdhus verfolgt die vokalen Fähigkeiten des Menschen in einer Versuchsreihe. Ihn interessiert die Übersetzung und Erforschung der Stimme sowie die Frage: Ab wann klingt ein Mensch künstlich?Mehr

UrsendungTödliche Ohnmacht
Kriminalhörspiel: "Tödliche Ohnmacht", Produktion DKultur 2015  (Deutschlandradio / Sandro Most )

Eine Vorstadt von London in den 1930er-Jahren: Als Marjorie, verheiratet mit dem rücksichtslosen Ted Grainger, nach Hause kommt, findet sie ihre jüngere Schwester Dot leblos auf dem Küchenboden. Die Polizei geht von einem Suizid aus.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Ursendung - StrandgutKRUSO
Luftbild von Hiddensee ( imago / Hans Blossey)

Der Literaturstudent Edgar Bendler flieht aus seinem bisherigen Leben auf die Insel Hiddensee und findet Arbeit in der Kneipe "Zum Klausner". Dort lernt er den Russlanddeutschen Alexander Krusowitsch kennen - Kruso. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Entführung ohne SpurenAm Rand der Catskills
Wo ist die vierjährige Sarah? (picture alliance / dpa / Henning Kaiser)

Seit 14 Monaten ist die vierjährige Tochter Sarah von Erik und Winnie Steinbeck verschwunden. Offensichtlich wurde sie entführt. Erik sah einen fremden Mann, der sie in einen dunklen Wagen zog. Danach verliert sich die Spur.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 38
Russischer Staatszirkus (picture alliance / dpa / Evgeny Biyatov)

Jenseits des Genres und diesseits des Stundenformats – Deutschlandradio Kultur sucht neue Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Ursendung29. Mai
Der US-Künstler und Mitbegründer der Fluxusbewegung, Benjamin Patterson (picture alliance / dpa / Felix Hörhager)

Am 29. Mai 2014 feierte der Fluxuskünstler Ben Patterson seinen 80. Geburtstag. Das Jubiläum brachte Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Kataloge mit sich, aber auch eine unerwartete Erkenntnis: Der 29. Mai hat es faustdick hinter den Ohren!Mehr

weitere Beiträge

Feature

Sendung am 23.05.2015 um 18:05 Uhr

TibetAbschied vom Dalai Lama

Der Dalai Lama  (dpa / Sanjay Baid)

Vor zwei Jahren hat sich der Dalai Lama von seinen politischen Funktionen verabschiedet. Der kulturelle Graben zwischen den Exil-Tibetern und denen, die unter chinesischer Herrschaft leben müssen, wächst.

Sendung am 27.05.2015 um 00:05 Uhr
Wer nutzt das Deep Web und wer betreibt es? (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Deep WebIm Schutz der Dunkelheit

Darknet, Deep Web, Hidden Services: Der normale Internet-User wird nicht in diesen Teil des World Wide Web vordringen. Er gilt als gefährlicher, als anarchistischer Ort – schwer zugänglich und als Markplatz von Drogenhändlern, Waffenschiebern, Kriminellen bekannt.

Sendung am 30.05.2015 um 18:05 UhrSendung am 03.06.2015 um 00:05 Uhr
Geschichte eines Spiels: Monopoly (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

MonopolyLage, Lage, Lage

Als das Monopoly-Spiel 1936 in Deutschland eingeführt wurde, gab es nur Berliner Straßennamen auf dem Spielfeld: das teuerste Grundstück war die Insel Schwanenwerder am Wannsee.

Sendung am 06.06.2015 um 18:05 Uhr
Parque de Ibirapuera in Sao Paulo in der Dämmerung. Der Park wurde von dem Architekten Oskar Niemeyer und dem Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx gestaltet und ist ein beliebtes Ausflugsziel. (picture alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

UrsendungUtopia Ser Verde

Am Tag vor seiner Pensionierung unternimmt der alte Gärtner Falon einen letzten Rundgang durch "seinen" Park, den Ibirapuera-Park in Sao Paulo. Er berichtet von der Verwandlung, die der Park durch die harte Realität der Megacity erfahren hat.

Sendung am 10.06.2015 um 00:05 UhrSendung am 13.06.2015 um 18:05 Uhr
Helmuth Gaber will die Tradition der Siebenbürger Sachsen wiederbeleben. (picture alliance / dpa - Patrick Seeger)

RumänienDer Weinberg des neuen Herrn

Seit über sieben Jahren kauft der Geschäftsmann Helmuth Gaber in Rumänien Land, das einst seinen Vorfahren gehörte und das seine Familie, als er Kind war, verließ. Er lässt darauf Weinberge anlegen.

Sendung am 17.06.2015 um 00:05 Uhr
Erst einmal einen Kaffee! (Imago / Imagebroker)

Geschichten von ZauderernMach es morgen

Der Psychologe Hans-Werner Rückert kennt die Ursachen für das Verhalten von Aufschieben und Trödelei. Er berät alle Altersstufen und Berufsgruppen, die durch Last-Minute-Abgaben bis zum Verfehlen wichtiger Lebensziele ein Lied davon singen können.

Sendung am 20.06.2015 um 18:05 Uhr
Blick auf Sarajevo, aufgenommen am 14.11.2006. (picture alliance / dpa / Matthias Schrader)

SarajevoBosnien-Blues

Zu Beginn der 90er-Jahre wird das belagerte Sarajevo aus den Bergen ringsum Tag und Nacht beschossen. Mit einer Gruppe couragierter Musiker sammelt der britische Komponist Nigel Osborne die verstörten Kinder ein, er trommelt, singt und tanzt mit ihnen in Kellern und Luftschutzräumen gegen Hunger und Angst.

Sendung am 22.06.2015 um 00:05 Uhr
Hochhauskulisse der Innenstadt der brasilianischen Hauptstadt Sao Paulo (undatierte Aufnahme). (picture alliance / dpa / Ossinger)

BrasilienUtopia Ser Verde

Am Tag vor seiner Pensionierung unternimmt der alte Gärtner Falon einen letzten Rundgang durch "seinen" Park, den Ibirapuera-Park in Sao Paulo. Er berichtet von der Verwandlung, die der Park durch die harte Realität der Megacity erfahren hat.

Sendung am 24.06.2015 um 00:05 Uhr
Eine Installation des Künstlers Heinrich Sabl mit Figuren aus dem Trickfilm "Pere Ubu" (picture alliance / dpa / Norbert Försterling)

Ursendung 25 Bilder die Sekunde und ein Leben

Vor 15 Jahren begann Heinrich Sabl mit kleinem Budget an einem Langfilm zu arbeiten: "Memory Hotel" - eine deutsche Nachkriegsgeschichte. Einzelne Sequenzen sollen noch flüssiger gestaltet werden. Die Verleiher werden nervös.

Sendung am 27.06.2015 um 18:05 Uhr
Eine Frau steht an der Gedenkstätte in Srebrenica in Erinnerung an die Opfer von Bosnien im Jahre 1995. (picture-alliance / dpa / Fehiim Demir)

Ursendung"Jede Nacht haben sie andere geholt"

In Bosnien wurden während des vier Jahre dauernden Krieges mindestens 25 000 muslimische Frauen systematisch vergewaltigt. Bis heute, über 20 Jahre später, wagen sich die betroffenen Frauen nicht in ihre Heimat zurück.

Sendung am 01.07.2015 um 00:05 UhrSendung am 04.07.2015 um 18:05 Uhr