Freitag, 19. Dezember 2014MEZ16:12 Uhr
Dezember 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Zum Nachhören

KlangkunstDie stille Wüste - Meister Eckhart
Erfurt (Thüringen): Ein Bronzerelief (Ausschnitt) an der Predigerkirche in Erfurt erinnert an die Wirkungsstätte des Theologen und Philosophen Meister Eckhart (1260-1327),

Meister Eckhart gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik. Er lehrte ein Hören ohne Ohren, ein Sehen ohne Augen, ein Sprechen ohne Laut. Seine Räume waren unendlich groß und mikroskopisch klein, seine Orte still.Mehr

FeatureStanley Kubrick - Ein Leben für den Film
Der Regisseur Stanley Kubrick mit einer Filmkamera auf einem undatierten Foto.

"2001 - Odyssee im Weltraum" revolutionierte 1968 das Kino. Sieben Produktionen reichten aus, um dem Regisseur Stanley Kubrick einen Platz in der Ruhmeshalle des Films verschaffen. Doch wie funktionierte das System Kubrick?Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Öland
Hinter der abendlichen Kulisse der schwedischen Ostseeinsel Öland geht am 31.07.2007 die Sonne unter.

Im dichten Nebel von Öland verschwindet ein Kind. Erst 20 Jahre später findet sich eine Spur. Julia, die Mutter des Jungen, erhält einen dringenden Anruf von ihrem 78-jährigen Vater. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 33
Die studentischen Weihnachtsmänner der Technischen Universität Dresden treffen sich am 28.11.2013 in Dresden (Sachsen) zu ihrer traditionellen Konferenz

Deutschlandradio Kultur sucht fortlaufend Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst mit einer Länge von maximal 20 Minuten, um sie in der Magazinsendung "Kurzstrecke" vorzustellen und zu diskutieren.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Die stille Wüste - Meister Eckhart
Mit Predigerkirche und Predigerkloster existiert in Erfurt (Thüringen) der wohl einzige, noch authentische Ort in Europa, wo Meister Eckhart, einer der berühmtesten Prediger und Theologen des Mittelalters, lebte und wirkte.

Meister Eckhart gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik. Er lehrte ein Hören ohne Ohren, ein Sehen ohne Augen, ein Sprechen ohne Laut. Seine Räume waren unendlich groß und mikroskopisch klein, seine Orte still.Mehr

weitere Beiträge

Feature

Sendung am 20.12.2014 um 18:05 Uhr

UrsendungRefuse, Reduce, Reuse

Müllwagen in Berlin

"Wat ist denn dat?", fragt der Müllwerker hinter dem Steuerrad. An seiner Seite sitzt eine von Alpträumen verfolgte junge Frau. Sie fahren in einem Müllauto herum und suchen nach Alternativen zur Wegwerfgesellschaft.

Sendung am 24.12.2014 um 00:05 Uhr
Blick vom Eiffelturm in Paris auf das Rundfunkhaus (Maison de la Radio)

Kein Moment der Stille macht dasselbe Geräusch

Yann Paranthoën wurde 1935 auf der Ile Grande (Bretagne) als Sohn eines Steinmetzes geboren. "Damit hat alles angefangen" sagte er immer. Als Tontechniker arbeitete er über 40 Jahre in den Studios der "Maison de la Radio".

Sendung am 27.12.2014 um 18:05 Uhr
Steffen Stuth vom Kulturhistorischen Museum schaut am Mittwoch (18.04.2007) im Kloster zum Heiligen Kreuz in Rostock in eine Vitrine mit der(Wittenberg).

Das Auge liest mit

Nur wenige Literaten nutzen die Oberfläche ihrer Texte als eigenständige Ausdrucksform oder machen sich die Mühe, die materielle Grundlage ihrer Texte - die Schrift – zu reflektieren.

Sendung am 31.12.2014 um 00:05 Uhr
Die ehemalige Abhörstation auf dem Teufelsberg in Berlin, aufgenommen am 16.02.2014.

Teufelsberg

Als Franzose in Berlin sieht der Autor vor allem die bizarren Seiten der heutigen Ruine der ehemaligen Abhörstation auf dem Teufelsberg. Im zweiten Teil folgt ein Querschnitt aus Hörspielen und Features des Jahres 2014 – ausschließlich mit Passagen, in denen geschwiegen wird.

Sendung am 03.01.2015 um 18:05 Uhr
Gilbert Diop, Musiker, Sänger und Geschichtenerzähler

UrsendungBerlin auf Afrikanisch

1884 - 1885 haben die europäischen Mächte Afrika untereinander aufgeteilt. Anders als in Paris ist heute afrikanisches Leben in Berlin nur schwer zu finden. Die Autorin begibt sich auf eine Reise ins afrikanische Berlin.

Sendung am 07.01.2015 um 00:05 Uhr
Die Haut enthüllt und umhüllt, ist verletzlich und elastisch - und lässt sich sogar züchten.

Am tiefsten ist die Haut

Wer in seiner Haut steckt, steckt fest, weiß der Volksmund so schön, so traurig, so falsch: Haut lässt sich heutzutage züchten.

Sendung am 10.01.2015 um 18:05 Uhr
Der Filmkünstler Harun Farocki.

So long good-bye

In den Hansa-Studios in Berlin soll im April 1977 in 18 Stunden eine Disco-Single produziert werden. Die Stimme der Sängerin ist nicht wie erwartet, die Rhythmusgruppe und der Chor sind unterbesetzt - all das kann die Produzentengruppe nicht schockieren.

Sendung am 14.01.2015 um 00:05 Uhr
Luten Petrowsky, Wolf Biermann und Conny Bauer (v.l.) am 08.11.2014 im Berliner Ensemble

Restriktionsfreie Zone

Ein lautstarkes Segment aus dem DDR-Kulturleben hatte Weltniveau: Freejazz. Diese kollektiv erzeugte, zügellose Kraft überragte nicht nur stilistisch den Mainstream, sondern funktionierte auch als musikalische Gegenwehr und latente politische Provokation.

Sendung am 17.01.2015 um 18:05 Uhr
Geschenk aus China für Wuppertal: Die von dem Bildhauer Chenggang Zeng geschaffene Plastik zeigt den Philosophen und Ökonomen Friedrich Engels in Denkerpose.

Morgenland und Abendland

Bei Feiern oder Sterbefällen wird es hervorgeholt - das Familiengeheimnis. Familie Decker soll mit dem deutschen Philosophen Friedrich Engels verwandt sein. Es geht um eine neue Identität für die Deckers – und für die Stadt Wuppertal.

Sendung am 21.01.2015 um 00:05 Uhr
Nora Forster mit Ihrem Mann John Lydon (Johnny Rotten), 2008 in London

This is not a love song

Eine blonde, junge Deutsche inmitten der brodelnden Londoner Clubszene der 1970er-Jahre: Nora Forster ist die Vertraute von Jimi Hendrix, Freundin des Gitarristen und ersten Sex-Pistols-Produzenten Chris Spedding und frühe Förderin von Punk-Musikern wie Joe Strummer.

Sendung am 24.01.2015 um 18:05 Uhr
Warum geben ausgerechnet die Bewohner des "land of the free" so bereitwillig ihre Privatsphäre auf?

Beyond Privacy

Die NSA hört mit, das ist inzwischen bekannt. Dass aber amerikanische Arbeitgeber regelmäßig ihre Mitarbeiter ausspähen, Telefonate mithören, Mails mitlesen, jede Bewegung am PC auswerten dürfen, das ist weit weniger bekannt.

Sendung am 28.01.2015 um 00:05 Uhr
Club mit Anspruch: Auch das Ensemble des Staatsballetts Berlin trat bereits im Berghain auf. Hier in einer Inszenierung des Stücks "Masse".

personabile – der Resonanzkörper Mensch

Der Körper ist kein festes Gebilde. Er schwingt. Töne kommen in Wellen und erklingen in uns wie in einem Musikinstrument. Die per-sona ist das durch-klingbare, an feinsten Saiten gestimmte Wesen. Im Italienischen kommt die "Saite" von "Herz", corda - cuore.

Sendung am 31.01.2015 um 18:05 Uhr
Zwei Delfine schwimmen im Meer.

UrsendungWilde Töne im Rekorder

Das Buch "Das große Orchester der Tiere - Vom Ursprung der Musik in der Natur" gab den Impuls: Es inspirierte den Komponisten Richard Blackford zu einer Symphonie für Orchester und wilde Klanglandschaften.

Sendung am 04.02.2015 um 00:05 Uhr
Die Maske einer Teilnehmerin an der Venezianischen Messe am 13.09.2014 in Ludwigsburg reflektiert in ihrem Spiegel, 2014.

Da geriet ich in Furcht

Wir sollten einmal die Masken abnehmen. Was würden wir sehen? Schurke oder Engel, beides ist möglich. Die Weichen werden früh gestellt.

Sendung am 07.02.2015 um 18:05 Uhr
Syrisches Flüchtlingslager in der Türkei, 2012

Zwischen Front und Exil

Jaffer ist Ende 20, smart, gut ausgebildet. Woanders könnte er voll durchstarten. Doch Jaffer ist syrischer Flüchtling in der Türkei.

Sendung am 11.02.2015 um 00:05 Uhr
Eine Frau blickt auf ein Schwarz-Weiß-Bild mit James Dean, der den Times Square entlang geht.

Der Tod des James Dean

1955 kam James Dean bei einem Autounfall ums Leben. Er wurde, 24-jährig, zu einem weltweiten Idol und Sinnbild der "Beat-Generation", der finsteren, geschlagenen Generation Amerikas.

Sendung am 14.02.2015 um 18:05 Uhr
Jüdische Siedlung Har Homa, Westjordanland.

WestjordanlandSanfte Siedler

Sie siedeln in Judäa und Samaria - auf dem Gebiet des Westjordanlands also - in biblischer Mission, mit Häkelkäppi und Gewehr. Immer häufiger aber finden säkulare Zuwanderer auf der Suche nach günstigem Wohnraum ein Zuhause in den jüdischen Siedlungen.

Sendung am 18.02.2015 um 00:05 Uhr
Innovative, zeitgemäße Hörstücke.

Kurzstrecke 34

Irgendwie ist da eindeutig der Wurm drin - 27 Radiomalheurs. Das ist eines der drei Stücke, die sich rund ums Radio drehen. Vom "Schreiben, aber was?" bis zu nicht sendbaren Beiträgen.

Sendung am 21.02.2015 um 18:05 Uhr
Etel Adnan

UrsendungExpress Beirut

Etel Adnan, geboren vor 90 Jahren in Beirut, ist Kosmopolitin, eine intellektuelle Nomadin zwischen den Welten, die sich in Amerika, im Libanon und in Paris zu Hause fühlt.