Dienstag, 2. September 2014MESZ11:18 Uhr
September 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Hörspiel

Der hinkende Hund
Blick auf die Hafenpromenade von Nizza.

Der einst angesagte Maler P.P. Linde hat sich, um seine künstlerische Schaffenskrise zu bewältigen, in einen kleinen Ort nach Südfrankreich geflüchtet. Doch die Ruhe, die er dort gesucht hat, hält nicht lange vor.Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Quitos Töchter
Passanten auf der Plaza de Independencia mit dem weißen Bau der Kathedrale im Stadtzentrum von Quito, der Hauptstadt von Ecuador. Foto vom 19.10.2004

Maria und Naira aus Ecuador werden von einer südamerikanischen Agentur nach Deutschland gelockt und gehen für eine Hungerlohn putzen. Als Maria mit schweren Verletzungen in einem Bonner Krankenhaus stirbt, macht sich die Journalistin Rosa-Li auf den Weg nach EcuadorMehr

weitere Beiträge

Freispiel

weitere Beiträge

Klangkunst

UrsendungTexte für nichts
Der Autor Reinhard Jirgl blickt am 07.10.2013 am Rande der Verleihung des Deutschen Buchpreises 2013 im Rathaus Römer in Frankfurt am Main (Hessen) in die Kamera. Der Preis für die beste literarische Neuerscheinung des Jahres ist mit insgesamt 37 500 Euro dotiert.

Wuchernde Sprachgebilde, gestörte Lesbarkeiten und eine eigenwillige, lautmalerische Orthografie. Die Texte von Reinhard Jirgl führen geradewegs in das Innerste der Sprache: Zu ihrer Form. Mehr

weitere Beiträge

Feature

Sendung am 03.09.2014

UrsendungImmer hart, immer am richtigen Punkt und nervt nicht

Vibratoren mit Fußbällen stehen am 13.06.2014 in einem Sex-Shop von Beate Uhse in Hannover (Niedersachsen).

Früher hießen sie Black Hammer, Real Deal Giant oder Pink Lover, standen in schlecht beleuchteten Sexshops und rochen nach Weichmachern. Heute werden Dildos und Vibratoren als Designobjekte beworben und offen im Kreis von Freundinnen geshoppt.

Blick auf den East River mit Manhattan im Hintergrund, aufgenommen vom Ufer in Williamsburg, Brooklyn, New York am 22.06.2014.

UrsendungGuten Tag auf Polnisch

Park Avenue in Manhattan – wer hier lebt, hat es geschafft. Ann Elizabeth wohnt in einem ehemaligen Aparthotel im 24. Stock. Ihre Vorfahren stammen aus Oberschlesien.

Sendung am 10.09.2014
Swingerclub als Kunstwerk - Element6, Wien, Österreich, 2010

Die Traurigkeit der Körper

Tolerante Pärchen und Singles wollen sie sein, in kuscheliger Atmosphäre sollen hier Partnertausch und freier Sex stattfinden. "Alles kann und nichts muss" - so das Motto, die Wirklichkeit aber sieht anders aus.

Sendung am 13.09.2014
Eine Zigarette, bei der Rauch aufsteigt, auf einem Aschenbecher, in dem mehrere ausgedrückte Zigaretten und Streichhölzer liegen, vor schwarzem Hintergrund

Requiem für eine Geliebte

Es geht in diesem Feature nicht um die gesundheitlichen Gefahren des Rauchens, sondern um die persönliche Erfahrung des Entzugs.

Sendung am 17.09.2014
US-Dollar-Scheine

Jack and Ellen

Ellen war auf Geldsuche. Mit ihrem Job als "sandwich artist" für eine Imbisskette war es in dieser Hinsicht nicht weit her. Also entschied sie sich für eine andere Tätigkeit – eine mit 30.000 Dollar Verdienst für ein paar Stunden Arbeit pro Woche.

Sendung am 20.09.2014
Susanne Franzmeyer, geboren 1978 in Berlin. Feature- und Hörspielautorin. Juliane-Bartels-Preis 2008.

Shopping is Coming Home

Shopping is Coming Home" ist der Slogan des 64. Shopping-Centers, das gerade in Berlin entsteht. Der moderne Mensch kauft nicht nur, er arbeitet, speist und wohnt in einer eigens dafür konzipierten Konsumerlebniswelt.

Sendung am 22.09.2014
Auf den Fensterrahmen einer Schule sind die Buchstaben DILDO gekritzelt. Aufgenommen in Köln am 05.11.2012.

Immer hart, immer am richtigen Punkt und nervt nicht

Früher hießen sie Black Hammer, Real Deal Giant oder Pink Lover, standen in schlecht beleuchteten Sexshops und rochen nach Weichmachern. Heute werden Dildos und Vibratoren als Designobjekte beworben und offen im Kreis von Freundinnen geshoppt.

Sendung am 24.09.2014Sendung am 27.09.2014
Das Pentagon, aufgenommen am 19.06.2014 in Washington D.C.(USA)

What makes them kill?

Es ist ein gängiges Klischee, dass bewaffnete Gruppen willige Vollstrecker ihres Kampfauftrags sind: Analysen zeigen, dass viele kampfunerprobte Rekruten im Angesicht des Gefechts den Gehorsam verweigern.

Sendung am 01.10.2014
Polizisten begleiten bei einem Polizeieinsatz mit Durchsuchungen am 08.11.2013 in der Kurfürstenstraße in Berlin eine Frau zu einem Kontrollpunkt.

Die K. – Szenen eines Drogenstrichs

Die Kurfürstenstraße, die "K", in Berlin steht für Drogen, Straßenstrich und Zuhälterei. Wir begegnen Prostituierten und Drogendealern auf Hinterhöfen und in Toiletten.

Sendung am 04.10.2014
Fußgänger gehen durch Berlin-Kreuzberg

Heimat

2013 wurde für mehr als eine Million Zuwanderer Deutschland zur neuen Heimat. Sieben Menschen erzählen, wie das ist, als Fremder im eigenen Land zu leben, welche Strategien die "neuen Deutschen" entwickeln und welche Perspektiven sie für sich sehen.

Sendung am 08.10.2014
Frau im Gegenlich

Das mit Laura

Laura hat sich mit 18 Jahren vor den Augen ihrer Schwester umgebracht. Ihr Tod ist einige Jahre her, Angehörige und Freunde können inzwischen von dem Danach sprechen.

Sendung am 11.10.2014
Friederike Mayröcker 1992

UrsendungFriederike Mayröcker

Die medienscheue Grande Dame der österreichischen Literatur, Friederike Mayröcker, hat der Filmemacherin Carmen Tartarotti über einen langen Zeitraum hinweg den Zugang zu ihrem Dichtergehäuse und die Aufnahme von Tonbandgesprächen gewährt.

Sendung am 15.10.2014
Blick über ein altes Wohnviertel auf die Hochhäuser der Jalan-Thamrin-Road in der indonesischen Stadt Jakarta. Fotografiert: 07.11.2003

Jakarta Punk

Mamat ist Bassist der Berliner Punkband "Kami Ada". Vor vier Jahren lebte er noch als Straßenmusiker in Jakarta. Um seiner Band die Punkszene von Indonesien vorzustellen, organisierte er eine Tour durch seine alte Heimat.

Sendung am 18.10.2014
Das Fahrgeschäft "Breakdance" ist am 01.08.2014 bei der Eröffnung der Cranger Kirmes in Herne (Nordrhein-Westfalen) zu sehen.

UrsendungEine Geschichte vom Rummelplatz

Ein Gigant unter den Kirmeskarussellen, 50 Tonnen Stahl, zusammengeschraubt aus tausenden Teilen. Fünf Stufen bis zu der schweren drehbaren Platte, über der dann sechzehn Gondeln herumschleudern. Das Fahrgeschäft "Break Dance" steht für die Suche nach einem Moment von Freiheit und Rausch.

Sendung am 22.10.2014
Indonesien: Bauern arbeiten in einem Reisfeld in der Nähe des Dorfes Abang, aufgenommen am 06.04.2007.

IndonesienStimme der Stimmlosen

Lokalradios sind in Indonesien ein unverzichtbares Kommunikationsmittel. Der Regierung sind sie allerdings häufig ein Dorn im Auge, weil sie zu selbstständig, zu selbstbewusst agieren.

Sendung am 25.10.2014
Der Reichtstag in Berlin von außen.

miles and more

"Nach zehn Jahren Bundestag sind Sie für das normale Leben nicht mehr resozialisierbar", sagte Wolfgang Bötsch (CDU) vor seinem Ausscheiden aus dem Bundeskabinett. Rücktritte sind Konstanten im politischen Geschäft.