Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
Samstag, 13. Februar 2016MEZ05:39 Uhr

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 12.11.2012

Die Chamissofalle

Von Joy Markert

Daniel kommt in Berlin ums Leben. (AP)
Daniel kommt in Berlin ums Leben. (AP)

Leo Perls, Rechtsanwalt in Tübingen, schickt Privatdetektivin Cher Ebinger nach Berlin. Sie soll herausfinden, wer seinen Sohn Daniel, Student an der Humboldt-Universität, umgebracht hat. Die Polizei hält während ihrer Ermittlungen Informationen konsequent zurück.

Cher findet heraus, dass Daniel sich in den letzten Monaten geradezu obsessiv mit dem Dichter, Naturwissenschaftler und Weltreisenden Adelbert von Chamisso beschäftigt hatte.

Am Tag seines Todes traf er sich mit dem Verleger Grossman.

Nach Aussage der Studentin Mia, einer Freundin von Daniel, hatte es Spannungen zwischen Daniel Perls und dem Verleger gegeben.

Daniel sollte als Ghostwriter fungieren.


Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Maren Kroymann u.v.a.
Produktion: DKultur 2011
Länge: ca. 56‘30


Joy Markert, geboren 1942 in Württemberg, lebt in Berlin.
Schreibt Drehbücher und Hörspiele.
Nach seiner Bearbeitung der Carlotta-Krimis von Linda Barnes produzierte DKultur "Die Malteser Bescherung" (2005), "Die Hechinger Madonna" (2008) und "The Beat Goes On oder: Die Hölderlinakte" (2010).

Kriminalhörspiel

Aktion GeldvernichtungAtlantic Zero
Eine Pistole auf einer 50-Dollar-Note, aufgenommen, (picture alliance / dpa / Jürgen Effner )

Weltweit werden zeitgleich die 30 reichsten Geldmagnaten entführt. Mit einem Schlag sollen dem globalen Finanzmarkt 300 Milliarden Dollar entzogen werden. Persönliche Motive der Kidnapper scheiden offensichtlich aus.Mehr

SOKO Rhinozeros wird aktivHorn durch Brust
Kriminal-Hörspiel: „Horn durch Brust", Produktion Deutschlandradio Kultur 2015.Abgebildet: Inka Löwendorf, Steffen Shorty Scheumann (v.lks.) 

Kripo-Azubi Zweier lernt fliegen. Im Leichtflugzeug erreicht ihn die Nachricht, dass der Wirt vom "Goldenen Hecht" ermordet wurde. Post mortem wurde ihm der Stoßzahn einer Breitmaulkuh durch die Brust geschlagen. Mehr

Die EherettungGanz die Deine
Bei der Produktion: Astrid Meyerfeldt, Axel Milberg (v.lks.) (Deutschlandradio / Sandro Most )

Irgendwann wird jede Frau von ihrem Mann betrogen. Deshalb ist Ines nicht überrascht, als sie in der Aktentasche ihres Mannes Ernesto ein Zettelchen findet: ein Herz aus Lippenstift, unterschrieben mit "Ganz die Deine". Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj