Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
 

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 13.06.2014

Dialogforum "Kultur bildet"Wohin geht die Reise?

Kulturelle Bildungspolitik des Bundes

Aufzeichnung einer Diskussion aus dem "Podewil" vom 10. Juni 2014

Dr. Hans Dieter Heimendahl – Kulturchef DKultur (©Deutschlandradio - Bettina Straub)
Dr. Hans Dieter Heimendahl - Kulturchef Deutschlandradio Kultur (©Deutschlandradio - Bettina Straub)

Welchen Stellenwert nimmt die kulturelle Bildung auf Bundesebene ein? Welche Pläne werden in dieser Legislaturperiode verfolgt, welche Akzente gesetzt? Expertinnen und Experten aus Bildung und Kultur analysieren den Ist- und Soll-Zustand kultureller Bildungsvorhaben auf Bundesebene.

Es diskutieren:
Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Berlin Weißensee
Dr. Gerd Taube, Vorsitzender Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Prof. Andrea Tober, Leiterin des Education-Programms der Berliner Philharmoniker,
Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Moderation: Hans-Dieter Heimendahl, Deutschlandradio Kultur

Medienpartner der Veranstaltung sind Deutschlandradio Kultur und WDR3

Wortwechsel

CETA & TTIPGrenzenloser Handel um jeden Preis?
Menschen ziehen durch die Brüsseler Innenstadt. Einige von ihnen halten große Buchstaben in die Höhe, die die Forderung ergeben: Stop TTIP. (dpa / picture alliance / Thierry Roge)

Mehrere Hunderttausend Menschen demonstrierten in vielen deutschen und europäischen Städten erst kürzlich gegen CETA und TTIP. Aber was bringen die Proteste, wer hat Recht und wer profitiert von den geplanten Freihandelsabkommen?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur