Montag, 1. September 2014MESZ09:36 Uhr

Klangkunst

UrsendungTexte für nichts
Der Autor Reinhard Jirgl blickt am 07.10.2013 am Rande der Verleihung des Deutschen Buchpreises 2013 im Rathaus Römer in Frankfurt am Main (Hessen) in die Kamera. Der Preis für die beste literarische Neuerscheinung des Jahres ist mit insgesamt 37 500 Euro dotiert.

Wuchernde Sprachgebilde, gestörte Lesbarkeiten und eine eigenwillige, lautmalerische Orthografie. Die Texte von Reinhard Jirgl führen geradewegs in das Innerste der Sprache: Zu ihrer Form. Mehr

Ursendungmikromusik: Phantom Orchard

Im Rahmen des Festivals "mikromusik" ist das elektronisch-akustische Duo "Phantom Orchard", bestehend aus Zeena Parkins und Ikue Mori, zum ersten Mal in Berlin zu hören. Mehr

UrsendungSonic Portait of the Funkhaus Nalepastraße
Rundfunkgelände Nalepastraße 20. Oktober 2004

Von 1956 bis 1990 sendete der Rundfunk der DDR aus dem Funkhaus in der Nalepastraße. Heute befinden sich auf dem Gelände Tonstudios und Proberäume. Die Musikerin Kathy Alberici hat sich umgesehen und in einem ungenutzten Gebäudetrakt stolpert sie über alte Tonbänder.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 02.03.2012

Continental Divide

Ursendung

Von Christian Calon

Wie klingt ein Kontinent? Dies fragt sich Christian Calon auf seinen Reisen durch Noramerika.
Wie klingt ein Kontinent? Dies fragt sich Christian Calon auf seinen Reisen durch Noramerika. (Frank Barknecht)

"Wie klingt ein Kontinent?" Diese Frage verfolgte der Klangkünstler Christian Calon auf einer langen Reise durch Nordamerika. Dabei orientierte er sich an der "Continental Divide", der Wasserscheide zwischen den Flüssen Richtung Pazifik, Atlantik und Arktischem Meer.

Auf den großen Landkarten erscheinen solche Strukturen nur als abstrakte Farbflächen und kryptische Zeichen.

Christian Calon begreift seinen Weg durch die Gebirge und Ebenen deshalb als zeitlichen Ablauf.

Er gestaltet seine Landkarte akustisch: Die Texturen und Höhenlinien, die rhythmischen und materiellen Variationen der Landschaft fügt er zu einer musikalischen Form zwischen Soundscape und Sonifikation.

Elektroakustische Interpretation: Christian Calon, Chantal Dumas, Mario Gauthier
Videotechnik: Sylvain Cossette
Ton: Bruno Bélanger, Martin Hurtubise
Komposition und Realisation: Christian Calon
Produktion: Deutschlandradio Kultur, Westdeutscher Rundfunk, Conseil des Arts du Canada, Production Réalisations Indépendantes de Montréal 2012
Länge: 51'24


Christian Calon, bedeutender frankokanadischer Komponist und Klangkünstler, lebt in Montréal. Für DKultur realisierte er fünf Kompositionen, darunter "The Ulysses Project" (Prix Maruliæ 1999).

Audio-Ausschnitt: "Continental Divide"

Online-Dokumentation "Continental Divide"

Mehr bei deutschlandradio.de

Audio Links:

Audio-Ausschnitt: "Continental Divide"