Freitag, 4. September 2015MESZ01:31 Uhr

Die Reportage

JugendlicheDie Herausforderung
Die Herausforderung - Drei Wochen ohne Lehrer, Eltern und Handy (Tina Hüttl )

Wie fühlt unsere Jugend? Was will sie vom ihrem Leben, und was fordert sie in ihrem durchgeplanten Alltag noch heraus? Hirnforscher halten Kinder und Jugendliche für unterfordert. Eine Berliner Schule schickt sie deshalb auf Erfahrungstour durchs Grün. Mehr

25 Jahre SUPERilluDas Sprachrohr des Ostens
Journalisten der SUPERillu bei einer Themenkonferenz (Wolf-Sören Treusch)

Im August 1990 brachte der westdeutsche Burda-Verlag die erste Ausgabe der SUPERillu an die ostdeutschen Kioske. Wie keine andere Zeitschrift bedient sie das Lebensgefühl der Menschen im Gebiet der ehemaligen DDR. Ein Redaktionsbesuch.Mehr

Feeling GoodHeroin auf Rezept
Spritze, Löffel, Feuerzeug (picture alliance / dpa / Marcus Simaitis)

Der Arzt Thomas Peschel hat in Berlin die einzige private Heroinambulanz Deutschlands eröffnet und ist der festen Überzeugung: Heroin ist kein Suchtstoff, sondern für manche Patienten das beste Psychopharmakum. Doch viele Menschen fremdeln mit dem Modell.Mehr

weitere Beiträge

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 17.06.2012

Boom und Krise

Griechenland verliert Touristen an die Türkei

Von Luise Sammann und Fatih Kanalici

Meer, Sand und Sonne sind für viele Urlauber austauschbar - sie kehren Griechenland den Rücken. (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
Meer, Sand und Sonne sind für viele Urlauber austauschbar - sie kehren Griechenland den Rücken. (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Krise hin oder her - wer an Griechenland denkt, der hat schnell auch türkises Meer, weiß-blaue Bungalows und traditionelle Tavernas mit Tintenfischringen und Ouzo vor Augen. Vor allem die griechischen Inseln standen auf der Favoritenliste deutscher Urlauber jahrzehntelang ganz oben. Doch Streiks an griechischen Flughäfen und Fähranlegern, Ausschreitungen bei Demonstrationen und antideutsche Töne in den Medien zeigen ihre Wirkung.

Das griechische Tourismusgeschäft brach im Frühjahr 2012 um etwa die Hälfte ein. Vor allem die großen Städte wie Athen und Thessaloniki, aber auch die zahlreichen Inseln sind betroffen. Gerade die Deutschen sonnen sich in diesem Jahr lieber anderswo und nehmen den krisengeschüttelten Griechen damit nicht selten ihren letzten Strohhalm: das Tourismusgeschäft.

Luise Sammann (Luise Sammann)Luise Sammann (Luise Sammann)Luise Samman: "Wenn Griechenland in den Medien auftaucht, dann geht es ja tatsächlich um nichts anderes als Krise und Krawalle. Und das war schon richtig schockierend auf der Insel Samos zu sehen, wie sehr das den Tourismus und damit die Menschen dort zerstört! Umso krasser ist es dann natürlich, wie gleich gegenüber, in der Türkei, alles boomt."

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat