Feature / Archiv /

Blind Date mit Beirut

Auf der Suche nach dem Herzen der Stadt

Von Katrin Moll und Julia Tieke

Frau und Soldaten in Beirut, Libanon
Frau und Soldaten in Beirut, Libanon (AP)

Vor den Bars parken dicke Geländelimousinen, in der Marina dümpeln teure Motoryachten, Türme aus Glas und Stahl wachsen in den Himmel. Seit die Waffen schweigen, zieht es immer mehr Szenegänger und Investoren nach Beirut.

Beirut, die Perle der Region, das einstige 'Paris des Nahen Ostens'.

Was ist von diesem Mythos übriggeblieben? Die libanesische Hauptstadt hat den Bürgerkrieg überlebt, doch noch immer sind Spuren sichtbar. Entlang der Kampflinie begeben sich die Autorinnen auf die Suche nach dem Zentrum der ehemals geteilten Stadt.


Regie: die Autorinnen
Mit: Antje von der Ahe u.a.
Ton: Andreas Stoffels
Produktion:

WDR 2011
Länge: 53"33


Julia Tieke, geboren 1974, Kulturwissenschaftlerin, Autorin. Projektleiterin der 'Wurfsendung' von Deutschlandradio Kultur. Zuletzt: 'Auf der Großbaustelle einer neuen Gesellschaft' (DKultur 2011).

Katrin Moll, geboren 1973 in Berlin, Regisseurin, Autorin. Projektleiterin von 'RADIOORTUNG. Hörspiele für Selbstläufer' (DKultur 2010/11). Zuletzt: 'Die Gaza Monologe' (DKultur 2011).

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Feature

Kann man Verdi ernst nehmen?

Sitze im Zuschauerraum der Deutschen Oper am 13.09.2012 in Berlin.Die Deutsche Oper feiert am 20. und 21. Oktober 2012 ihr hundertjähriges Jubiläum.

"... als Regisseur Ernst Schröder sich am Ende der Vorstellung vor dem Vorhang zeigte, ging ein Buh-Chor los, wie man in vergleichbarer Einhelligkeit Volksmassen sonst nur Nationalhymnen anstimmen hört.

 

Hörspiel

20 Jahre DeutschlandradioHimmelgänger

Walter Schmiedinger, Peter Matic, Alfred Cybulska, Walter Renneisen (v.lks.)

Seit nun bald 30 Jahren machen die vier älteren Kollegen am Himmelfahrtstag ihren "Himmelgang". Dieses Jahr begleitet sie ein junger Kollege für das Protokoll. Erst ab dem zweiten Jahr darf er am Gespräch teilnehmen, also schweigt er.