Konzert / Archiv /

Begegnungen mit George Dreyfus (1/4)

Kindheit – Flucht – Neuanfang

Der Komponist George Dreyfus
Der Komponist George Dreyfus (Privat)

Seit den 50er-Jahren ist er häufig wieder nach Deutschland gekommen. Nach Wuppertal, wo er geboren wurde, nach Berlin, wo er zur Schule ging – bevor er und seine Familie als Juden von den Nationalsozialisten aus Deutschland vertrieben wurden. Aber seine Heimat ist Australien.

Im Sommer 1939 kamen George Dreyfus und sein Bruder Richard mit einem Kindertransport nach Melbourne. George Dreyfus, heute 84 Jahre alt, wurde Fagottist und Komponist. Einer, der das Musikleben seiner neuen Heimat entscheidend mitgeprägt hat. Er schrieb Orchester- und Kammermusikwerke, berühmte Filmmusik und verschiedene Opern.

Im Gespräch mit dem Musikpublizisten Albrecht Dümling und der Musikredakteurin Ruth Jarre berichtet George Dreyfus aus seinem Leben.


Begegnungen mit dem Komponisten George Dreyfus (Folge 1/4)
Kindheit – Flucht aus Deutschland – Neuanfang in Australien
(Teil 2 am 23.07.2012)
Moderation: Albrecht Dümling und Ruth Jarre


George Gershwin
Rhapsody in Blue (Thema)
George Gershwin, Klavier

Engelbert Humperdinck
Hänsel und Gretel
daraus: Abendsegen
Barbara Bonney, Gretel
Anne-Sofie von Otter, Hänsel
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Jeffrey Tate

George Dreyfus
Larino Safe Haven
Gaetano Salvatore, Trompete
Len Vorster, Klavier

Advance Australia Fair
Orchesterfassung von George Dreyfus

Richard Wagner
Tristan und Isolde
daraus: Dein Werk? O thör'ge Magd
Nanny Larsen-Todt, Isolde
Anny Helm, Brangäne
Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Karl Elmendorf

George Dreyfus
Trio für Flöte, Klarinette und Fagott
Janete Santos, Flöte
Jorge Camacho, Klarinette
Franz Dörsam, Fagott

Konzert

Hambacher Musikfest

Mandelring Quartett im Hambacher Schloss

Das Hambacher Musikfest wurde 1997 unter der künstlerischen Leitung des Mandelring Quartetts als abwechslungsreiches Kammermusikfestival gegründet.

Der "Ring" in 111 Minuten

Denkmal für Richard Wagner im Liebethaler Grund bei Dresden

Richard Wagner – schwer, dunkel, unverständlich? O nein! Die großartige Musik ist einfach zu schade, um nur von Eingeweihten gehört zu werden.

Bachfest Leipzig

Die Thomaskirche in Leipzig

Anlässlich seines 300. Geburtstages steht Carl Philipp Emanuel Bach im Mittelpunkt des diesjährigen Bachfestes Leipzig vom 13. - 22. Juni.

 

Konzert zum Nachhören

Klassik"Eine Angelegenheit zwischen Gott und mir"

RIAS Kammerchor

Deutschlandradio Kultur bietet ausgewählte Konzerte für jeweils sieben Tage zum Nachhören an. Alle 14 Tage erwartet Sie auf dieser Seite ein Konzert der Klangkörper der Rundfunk-Orchester und Chöre GmbH (ROC), deren Hauptgesellschafter das Deutschlandradio ist.