Seit 14:05 Uhr Religionen
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:05 Uhr Religionen
 
 

Fazit | Beitrag vom 12.03.2016

Zum Tod von Peter ConradiDer Architektur-Politiker

Nikolaus Bernau im Gespräch mit Britta Bürger

Beitrag hören
Der Architekt Peter Conradi verstarb im Alter von 83 Jahren. (picture alliance / dpa / Marius Becker)
Der Architekt Peter Conradi verstarb im Alter von 83 Jahren. (picture alliance / dpa / Marius Becker)

Peter Conradi, der SPD-Politiker und ehemalige Präsident der Bundesarchitektenkammer, ist tot. Architekturkritiker Nikolaus Bernau über den streitbaren Stuttgart21-Gegner.

Peter Conradi starb im Alter von 83 Jahren. Seinen Tod bestätigte ein Sprecher des baden-württembergischen Landesverbands der Bundesarchitektenkammer.

Conradi war studierter Architekt und begann seine Karriere am Universitätsbauamt Stuttgart. Seit 1959 war er Mitglied der SPD. Von 1999 bis 2004 hatte er das Präsidenten-Amt der Bundesarchitektenkammer inne. In dieser Position setzte sich Conradi für eine bessere Baukultur in Deutschland ein und regte zahlreiche gesellschaftliche Debatten an. In den vergangenen Jahren sprach er sich gegen den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses und gegen den Bahnhofsbau Stuttgart 21 aus.

Mehr zum Thema

Die Grünen in Baden-Württemberg - Spuren der Macht
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 17.02.2016)

Bahnprojekt Stuttgart 21 - Noch teurer, noch lauter
(Deutschlandfunk, DLF-Magazin, 14.01.2016)

Bau des Humboldt-Forums - Im Berliner Stadtschloss ist noch vieles offen
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 08.03.2016)

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsBurka - umkämpftes Kleidungsstück
Eine afghanische Frau in Herat trägt eine Burka.  (picture alliance / dpa / Jalil Rezayee)

Der Streit um das Verbot von Burka und Burkini hat in den vergangenen Tagen an Schärfe zugenommen. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Ist ein Verbot paternalistisch? Oder bedroht die Vollverschleierung das Fundament von Europas Kultur?Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Visual Lead AwardsMit Fotografien neue Erzählformen finden
Die Deichtorhallen präsentieren vom 27. August bis 30. Oktober 2016 alle Nominierten und Gewinner des Visual Lead Awards. (Tamara Göbel)

Auch in diesem Jahr werden in den Hamburger Deichtorhallen die Nominierten und Gewinner der Visual Lead Awards ausgestellt: Die besten Fotoreportagen, Anzeigen und Websites, die 2015 in Deutschland erschienen sind. Einige findet unsere Autorin herausragend. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur