Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Zeitfragen

Sendung vom 23.08.2016
(Deutschlandradio / Silke Dittrich)

IndienFindig bei Essen und Trinken

Viele Menschen in Indien haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser oder kein Geld, um sich mittags etwas zu essen zu kaufen. Doch die Inder sind findig - und ihre Ideen landen dann auch schon mal im Guinness-Buch der Rekorde.

Waschmaschine (dpa/pitcture-alliance/Daniel Karmann)

"Frugale Innovationen"Bitte nicht immer so kompliziert

Eine Waschmaschine mit zig verschiedenen Programmen, die den Besitzer verzweifeln lässt, oder ein Wecker, an dem man ohne Bedienungsanleitung scheitert, muss das sein? "Frugale Innovationen" machen Produkte wieder simpler.

Sendung vom 22.08.2016
Nur 22 Prozent in Deutschland haben einen Organspende-Ausweis.  (Julian Stratenschulte/dpa)

Organspende in DeutschlandGeh aus, mein Herz ...

Mein Tod - dein Leben. Selten ist das Schicksal zweier Menschen so existenziell miteinander verwoben wie bei einer Organspende. Ein neues Herz, eine neue Leber können schwer kranken Menschen eine Zukunft schenken. Doch auf die Einwohnerzahl gerechnet gibt es in Deutschland seit Jahren weitaus weniger Organspenden als im restlichen Europa.

Sendung vom 19.08.2016Sendung vom 18.08.2016

Das Denguefieber Karriere einer Krankheit

Eine Asiatische Tigermücke (Aedes albopicts) (picture alliance / dpa / James Gathany/CDC)

Das Denguefieber befindet sich auf dem Vormarsch: Die Zahl der Infizierten hat sich in den vergangenen 50 Jahren verdreissigfacht. Experten schätzen, dass sich inzwischen rund 400 Millionen Menschen jährlich infizieren.

Puffotter (Imago / McPhoto)

Afrika ohne AntiserumKein Gegengift bei Schlangenbissen

Bis zu zehn Millionen Menschen kämpfen jährlich mit den Folgen eines Schlangenbisses. Und das, obwohl es Gegengifte gibt - theoretisch. Die Produktion des wichtigsten Antiserums für Afrika wurde eingestellt. Ärzte ohne Grenzen schlägt Alarm.

Sendung vom 17.08.2016
Junge mit Computerspiel (picture alliance / dpa / Foto: Maximilian Schönherr)

Online-SpieleAbenteuer im EVE-Kosmos

Online-Spiele wie EVE gegen Gegner aus aller Welt können zur Sucht werden. Vor allem, wenn es darum geht, Handel mit fremden Raumstationen zu treiben, geschickt mit konkurrierenden Staaten zu zu paktieren oder schnell noch die Welt zu retten.

Sendung vom 16.08.2016
Leitungswasser läuft in ein Glas. (Lukas Schulze / dpa)

Gespräche über H2OKann ich ein Glas Wasser haben?

Etwa 140 Liter gekauftes Wasser werdem in Deutschland pro Kopf und Jahr getrunken. Viele trinken direkt aus dem Hahn, andere veredeln oder greifen zur Flasche. Doch was ist gesünder? Christoph Spittler hat Experten die Gesundheitsfrage gestellt.

Sendung vom 15.08.2016

100 PlusDie Generation der Hochbetagten

Mehrere ältere Personen sitzen am auf einer Parkbank im Schlosspark Pillnitz (Sachsen).    (picture alliance / dpa / Arno Burgi)

Jeder Zweite, der jetzt in Deutschland auf die Welt kommt, hat die Chance, 100 Jahre alt werden. Vor allem in Großstädten leben viele Hochbetagte. Studien zur "Generation 100 Plus" - über die Bedürfnisse und Wünsche der Hochbetagten - gibt es aber noch kaum.

Die "Identitäre Bewegung" ist eine rechtsextreme Strömung mit Wurzeln in Frankreich. (Imago)

Die "Identitäre Bewegung"Gegen alles, was anders ist

"Wir stehen bereit für die Rückeroberung!", heißt es im Werbefilm der rechtsextremen "Identitären Bewegung". Sie will keine Diskussion, sondern einen Ausstieg aus der Konsenskultur. Der Tenor: Wir gegen die Anderen.

Sendung vom 12.08.2016Sendung vom 11.08.2016
Ein Mann sitzt in einem Tesla Model S auf dem Fahrersitz vor einem Showroom des Autoherstellers.  (dpa-Bildfunk / Sven Hoppe)

Autonomes FahrenWie treffen Autos Entscheidungen?

Der Elektroautobauer Tesla hat seit einigen Monaten etwas im Angebot, das der Konzern als "Autopiloten" bezeichnet. Ein System, das das Auto selbstständig fahren lässt. Doch wie Entscheiden die Maschinen überhaupt? Und wie kann man diese Entscheidungen verbessern?

Sendung vom 10.08.2016

Geschichte der FliegereiWie der Mensch die Vögel überflügelte

Otto Lilienthal bei einem seiner zahlreichen Gleitflugversuche. Er steht mit einem Gleitschirm auf vor einem Abhang (Picture Alliance / dpa)

Mitte des 19. Jahrhunderts entdeckte Otto Lilienthal die Gesetze des Auftriebs, sprang mit selbstgebauten Flügeln von Hügeln und starb dabei. Nur wenig später bauten die Gebrüder Wright das erste Motorflugzeug - eine Reise durch die Luftfahrtgeschichte.

Bundesarchiv in Koblenz  (picture alliance/dpa/Foto: Thomas Frey)

Praxistipp FamilienforschungIn Archiven nach Verwandten suchen

Eine Schuhschachtel mit Briefen, ein Ordner mit alten Dokumenten – solche Fundstück aus dem Nachlass von verstorbenen Angehörigen sind für viele der Auslöser um der Geschichte der eigenen Familie auf die Spur zu kommen. Aber wo und wie fängt man mit der Recherche an?

Seite 1/78
August 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Studio 9

GazastreifenDer traurigste Zoo der Welt wird geräumt
Leere Gehege im Zoo von Khan Younis (Gaza) (Deutschlandradio / Peter Kapern)

Der Tierpark von Khan Younis ist weltberühmt als der schrecklichste Zoo auf Erden. Doch die traurige Tiershow zählte im tristen Gazastreifen zu den wenigen Attraktionen. Ganze 15 Tiere sind von einstmals 200 noch übrig. Sie sollen eine neue Heimat finden. Mehr

Stadt, Land, KarteKarten zeichnen - von Hand!
Kartograph Rolf Böhm zeichnet an einer Karte nach Vorlage (Bastian Brandau)

Im Zeitalter digitaler Karten und Navigationsgeräte wirkt Rolf Böhms Leidenschaft geradezu anachronistisch: Er gestaltet seine Wanderkarten nach wie vor per Hand. Bastian Brandau hat den Kartographen alter Schule in seiner Kartenwerkstatt besucht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur