Seit 20:03 Uhr Konzert
 
Dienstag, 24. Mai 2016MESZ21:34 Uhr

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 07.09.2009

Wiederhole 1 - 8

Hörspiel von Felix Kubin

Studiomikrofon (Deutschlandradio)
Studiomikrofon (Deutschlandradio)

Instruktionen und Bedienungsanweisungen leiten uns an, sie koordinieren unsere Bewegungen und deren Abläufe. Doch die hehre Idee des Ingenieurs und die alltägliche Realität der Anwendung liegen meist weit auseinander.

Mindestens so weit, wie die Sprache der Anleitung von jeder lebenden Sprache entfernt ist. In den irrwitzigen Übersetzungen wird es offensichtlich: Die subversive Poesie der Bedienungsanleitung unterläuft den Befehlston der Anweisung. Felix Kubin demontiert Gebrauchsanleitungen und baut diese mit elektro-akustischen Instrumenten neu zusammen. Im strengen Rhythmus des Sequenzers wird den Rätseln und der Schönheit der Anleitung sowie ihres Versagens nachgegangen.

Regie und Komposition: Felix Kubin
Darsteller: Achim Buch, Susanne Reuter, Michael Seeboth u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2008
Länge: 53'19

Felix Kubin, geboren 1969, ist Spezialist für elektro-akustische Experimente, futuristische Popmusik und Performances. Er führt sein eigenes Plattenlabel "Gagarin records", realisiert Hörspiele, Kurzfilme, Theaterstücke. Für DLR Berlin entstand "Abenteuer Schwingung" (2000), "Syndikat für Gegenlärm" (2001), "Territerrortorium" (mit ORF 2003).

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 50
Innovative, zeitgemäße Hörstücke werden vorgestellt.  (imago / Priller&Maug)

Innovative, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst werden vorgestellt und diskutiert. In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem Stück von Jürgen Piechutta und Antje Vowinckel. Mehr

SchreibblockadeDie Siedlung
Daniel Brühl verleiht dem Hörspiel seine Stimme.  (Deutschlandradio - Bettina Straub )

Drehbuchautor Jonathan Kornfeld ist verzweifelt. Produzentin Barbara Kruse hat ihn beauftragt, einen Krimi zu schreiben, aber das vorgegebene Exposé des Autors Philip Stegers ist einfach nur schlecht. Daniel Brühl verleiht dem Hörspiel seine Stimme. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj