Album der Woche / Archiv /

"Wie wir leben wollen"

Das neue Album von Tocotronic

Cover: "Wie wir leben wollen" von Tocotronic
Cover: "Wie wir leben wollen" von Tocotronic (Vertigo Berlin)

2013 feiert die Hamburger Band Tocotronic ihr 20-jähriges Bestehen. Das Quartett um Sänger und Gitarrist Dirk von Lowtzow hat sich in den letzten Jahren vor allem durch seine hintersinnigen - fast kryptischen - Texte den Ruf erarbeitet, eine der besten Bands Deutschlands zu sein.

Drei Jahre nach ihrem letzten, hoch gelobten Album "Schall & Wahn" veröffentlichen Tocotronic jetzt ihre 17 Titel umfassende CD "Wie wir leben wollen".

Label: Vertigo Berlin
EAN: 0602537250066

Kritikerstimmen:
Tocotronic sind endgültig erwachsen geworden. Auch wenn sich die vier Hamburger in den letzten zwei Jahrzehnten vor allem als Anti-Künstler einen Namen gemacht haben. Bei "Wie wir leben wollen" - ihrem mittlerweile zehnten Album - können sie einfach nicht mehr verheimlichen, was für eine großartige Band sie in Wirklichkeit sind. Der alte Rauputz ist ab, darunter kommen 17 funkelnde Pop- und Rockperlen zum Vorschein.
(Carsten Beyer)

Nie hat man Tocotronic so gerne zugehört. "Wie wir leben wollen" ist ein Meisterwerk, das sich unter anderem um das trockene Thema Älterwerden dreht: Weit weg von tränenrührigem Dusel, dafür versehen mit den richtigen Fragen, gespickt mit nüchternen Feststellungen und Song für Song gipfelnd in unpathetischen, leicht ironischen Lebensbetrachtungen. Allein textlich schenkt sich die Band zum 20. Jubiläum eine Art Goldenes Buch nach zwei Jahrzehnten Diskurspop. Die schönen Worte haben Tocotronic eingehüllt in einige der schönsten Popsongs - leichtgängiger als in den Jahren zuvor, überzeugender denn je.
(Christine Watty)

Album der Woche

Literarisches ChansonGrenzen überschreiten, Grenzen aufheben

Les Ogres De Barback: "Vous M'emmerdez!"

In ihrer 20-jährigen Geschichte hat das Geschwister-Quartett bereits zahlreiche Alben veröffentlicht. Obwohl das 14. Werk komplett aus neuen Songs besteht, betrachtet die Band es dennoch als Reflektion der letzten zwei Dekaden.

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

 

Radiofeuilleton - Musik

Jazz-PopMusik für offene Ohren

Der Pop-Jazzer Rapahel Gualazzi ist mit einer neuen Platte zurück - neu, wenigstens für uns. Das Album "Happy Mistake" wurde bereits vor einem Jahr ziemlich halbherzig veröffentlicht und versank - jetzt kommt es noch einmal als Deluxe Edition.

WiederveröffentlichtDie wahrscheinlich größte R&B-Sängerin der 70er

Die US-Sängerin Chaka Khan

Als die junge begabte Sängerin Chaka Khan in den 70ern große Erfolge mit ihrer Band Rufus feierte, war es nur eine Frage der Zeit, bis sie als Solokünstlerin durchstarten sollte. 1978 war das soweit, als ihr Debütalbum "Chaka" erschien. Und das gibt es jetzt als Neuausgabe auf CD.

PopSinnliches Blubbern

Cover - Kelis: "Food" (Ausschnitt)

Kelis ist zurück. Die New Yorker Sängerin mit dem Zeug zum Superstar, der sie nie wurde, überzeugt mit dem Album "Food", in dem es tatsächlich ganz schön häufig ums Essen geht.