Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
 
 
 

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 25.12.2013

Wecke niemals einen Schrat

Ursendung

Von Mario Göpfert

Abenteuer im Elfenwald (Eva Firzlaff)
Abenteuer im Elfenwald (Eva Firzlaff)

Das Elfenkind Jannis hat einen Schrat geweckt und nun gerät der ganze Wald durcheinander.

Im Elfenwald herrscht große Aufregung. Jannis, ein Elfenkind hat einen Schrat geweckt. Was für ein Pech, glauben die Elfen doch, dass Schrate Unglück bringen. Deshalb verbannen sie Jannis aus dem Elfenwald. Der Schrat Wendel bleibt immer an Jannis Seite, das ist sein Gesetz, wer ihn geweckt hat, dem folgt er fortan. Und es kommt noch schlimmer.

Der Zauberer Holunder lässt einen gewaltigen Sturm durch den Elfenwald fegen. Dabei werden Jannis beste Freundin Motte und sogar die Elfenkönigin Titania weit weg geweht. Jannis macht sich mit Wendel auf die Suche, er will den Elfenwald retten.

Nach dem gleichnamigen Buch von Wieland Freund

Ab 7 Jahren

Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Musik: Wolfgang van Ackeren
Theremin: Heiner Rosch
Mit: Mascha Hellmich, Lenz Lengers, Thomas Thieme, Shorty Scheumann, Chris Pichler, Wilfried Hochholdinger, Axel Wandtke, u. a.

Produktion: Dkultur 2013

Länge: 52'46
Moderation: Tim Wiese

Kinderhörspiel

HörspieltagSupertrumpf
Lou spielt am liebsten Supertrumpf. (picture alliance / dpa /  Antti Aimo-Koivisto )

Lou ist Weltmeisterin im Warten und Weltmeisterin mit den Karten. Am liebsten spielt sie Supertrumpf, in der Pause mit ihren Schulfreunden oder in der Klinik mit den Pflegern, wenn ihre Eltern ihre Schwester Maya besuchen. Mehr

HörspieltagEin Tannenbaum träumt
Drei Weihnachtskugeln in rot und gold hängen an einem Weihnachtsbaum (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Auf einem Dachboden treffen sich ein Tannenbaum, eine Hausmaus und ein verlorener Handschuh. Jeder hat seine Hoffnungen und Träume. Ob sie sich wohl am Ende erfüllen? Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur