Fazit / Archiv /

"Was mir heilig ist"

Prominente geben Antwort

Um 1700 entstandene Holzfigur der heiligen Elisabeth im Erfurter Mariendom
Um 1700 entstandene Holzfigur der heiligen Elisabeth im Erfurter Mariendom (dpa / picture alliance / Martin Schutt)

Was ist Ihnen heilig? Über diese Frage philosophieren in der Zeit zwischen den Jahren, in der wir ruhiger, besinnlicher und vielleicht auch nachdenklicher werden, Prominente, Kulturschaffende und Künstler.

Freiheit, Ruhe, Musik, Freundschaften... In unserem Kulturmagazin "Fazit. Kultur vom Tage" werden Sie täglich ab 23.05 Uhr erfahren, welche die Dinge im Leben sind, auf die es ihnen ankommt.

Die Beiträge im Überblick:

" 22.12.2012: "
Die französische Sängerin Patricia Kaas

" 23.12.2012: "
Der Karikaturist Ralf König

" 24.12. 2012: "
Die Schauspielerin Ingrid Caven

" 25.12. 2012: "
Das Ex-Model Veruschka

" 26.12. 2012: "
Der Kunstsammler Christian Boros

" 27.12. 2012: "
Der französische Theaterregisseur Stéphane Braunschweig

" 28.12. 2012: "
Der Schriftsteller und Filmemacher Georg Stefan Troller

" 29.12. 2012: "
Der Opernregisseur Stefan Herheim

" 30.12. 2012: "
Der Violinist Daniel Hope

Änderungen vorbehalten

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Kulturpresseschau

Aus den Feuilletons"All You Need Is Love"

Putin-Plakat bei einer Demonstration in Berlin.

Die zurückliegende Feuilleton-Woche war voller Gewalt und Sex. Auch die Ereignisse in der Ukraine und Wladimir Putins Rolle dominierten weiterhin die Zeitungen. Für Aufsehen sorgte ein österlicher Dreiteiler.

 

Fazit

MuseenSchluss mit den Inhalten!

Entworfen hat der Künstler Olafur Eliasson "Dein Audioguide" für die Kunstsammlung in Düsseldorf

Der dänisch-isländische Lichtkünstler Olafur Eliasson hat die Video-App "Dein Audioguide" entwickelt. Das Museum wird mit ihr als geist- und erkenntnisfreier Raum präsentiert.

ChocolatierskunstAuf den Spuren der ersten Praline

Pralinen liegen in einem Laden des belgischen Pralinen-Herstellers Neuhaus in Brüssel.

Wegen ihrer besonders aufwändigen Produktion gilt die Praline als die Krönung der Chocolatierskunst. Jetzt zu Ostern wird die Praline in unendlichen Variationen gekauft, versteckt und verschenkt. Doch wer kam als erster auf die Idee ihrer Herstellung, und warum?

HannoverMehr Platz für die Kunst

Der Veranstaltungsraum im Erweiterungsbau des Sprengel Museums in Hannover

Rund 1400 Quadratmeter neue Ausstellungsfläche bekommt das renommierte Sprengel Museum in Hannover durch einen Anbau. Die Kosten dafür sind zuletzt auf 31 Millionen Euro hochgeschnellt. Kritiker spötteln über eine "Maschsee-Philharmonie".