Sonntag, 21. September 2014MESZ10:12 Uhr

Kulturpresseschau

Aus den Feuilletons"Eine Religion der Beliebigkeit"
Unterstützer der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) mit Fahne. 

Es gibt über zehn anerkannte Lesarten des Koran. Wer will, kann sich daraus seinen eigenen Islam basteln, schreibt die Publizistin Necla Kelek in der NZZ - auch radikale Gruppen wie der IS können ihre Taten mit ihm begründen. Mehr

weitere Beiträge

Fazit

FestivalRatlos auf der Reeperbahn
Eröffnungsfeier des Reeperbahn-Festivals am 17.9.2014

Das Reeperbahn-Festival in Hamburg hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem der bedeutendsten Treffs der Musikbranche entwickelt. Auch in diesem Jahr zeigte sich: Die Branche ist noch immer auf der Suche nach dem Kurs für die Zukunft. Mehr

Abstrakte MalereiEin wahr gewordener Traum
Mark Rothkos Werk "Black on Maroon" hängt in der Tate Modern in London.

Beide malten abstrakt und beeinflussten sich, obwohl sie sich wahrscheinlich nie getroffen haben: Rothko und Mondrian. In Den Haag kann man nun eine Ausstellung mit Werken beider Künstler sehen. Mehr

IsraelKultur in Zeiten des Krieges
Die Davidszitadelle in der Altstadt Jerusalems.

Nur drei Wochen nach der Waffenruhe zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas lädt das "Open House Festival" Menschen aus aller Welt nach Jerusalem. Wie schnell kehrt wieder Normalität ein - und wie ist es um die Kulturszene der Stadt bestellt?Mehr

weitere Beiträge

Fazit / Archiv | Beitrag vom 26.12.2011

"Was mir heilig ist"

Weihnachtliche Reihe in Fazit

Was ist Ihnen heilig? Das fragen wir Prominente und Kulturschaffende.
Was ist Ihnen heilig? Das fragen wir Prominente und Kulturschaffende. (AP)

Was ist Ihnen heilig? Das fragen wir in der Vorweihnachtszeit bis zum 26. Dezember täglich Prominente, Kulturschaffende und Künstler in unserem Kulturmagazin "Fazit". Wie unterschiedlich das Bild und die Vorstellung vom "Heiligen" sein kann - das hören Sie täglich ab 23.05 Uhr.

Die Beiträge im Überblick:

"19.12.2011: "
Freunde, Heimat, Theater
Christian Stückl, Intendant des Münchner Volkstheaters

"20.12.2011"
"Wir erfahren das Heilige nicht mehr"
Bernhardt Bueb, Pädagoge und Buchautor

"21.12.2011 "
Keine halben Sachen
Andreas Homocki, Intendant der Komischen Oper Berlin

"22.12.2011 "
Die Notwendigkeit der Kunst
Stéphane Braunschweig, französischer Theaterdirektor und -regisseur

"23.12.2011 "
Luxus der Zeit
Oliver Kluck, Theaterdramatiker

" 24.12.2011 "
Veganer Entenbraten zu Weihnachten
Karen Duve, Schriftstellerin

" 25.12.2011 "
Nichts geht über die Familie
Klaus Reinhardt, Ex-General

"26.12.2011 "
"Heilig sind mir die Gräber"
Jürgen Flimm, Intendant der Staatsoper Berlin