Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 13.01.2012

'War dies alles Zufall?'

Der Sturm auf die Stasi-Zentrale in Berlin

Von Thilo Schmidt

Demonstranten stürmen am 15. Januar 1990 die Zentrale der Staatssicherheit der DDR in Berlin. (AP)
Demonstranten stürmen am 15. Januar 1990 die Zentrale der Staatssicherheit der DDR in Berlin. (AP)

Der 15. Januar 1990, Berlin, später Nachmittag. Die Bürgerrechtler vom Neuen Forum haben zu einer Aktionskundgebung aufgerufen - Tausende Menschen sind dem Aufruf gefolgt und versammeln sich vor der Zentrale der Staatsicherheit in Lichtenberg.

Als sich das Tor der Zentrale von innen öffnet, stürmen einige Hundert Demonstranten auf das Gelände, besetzen Teile des Gebäudes. Einige Räume werden verwüstet, Akten verschwinden. Bis heute bleiben Fragen offen, etwa: Wer öffnete die Tore von innen? Welche Rolle spielten Stasimitarbeiter an jenem Tag? Und wer ist für die Verwüstungen verantwortlich?

Thilo Schmidt hat sich für uns auf Spurensuche begeben, erinnert an den 15. Januar 1990 und die dazugehörige Vorgeschichte.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokumentoder im barrierefreien Textformat

Länderreport

KlimawandelOstfriesland rüstet sich für Sturmfluten
Küstenschutz am Wattenmeer (dpa / picture alliance / Hinrich Bäsemann)

Küstenländer wie Ostfriesland müssen wegen des Klimawandels neue Wege beim Landschaftsschutz gehen. Eine Studie rät dazu, Polder anzulegen, in denen sich überschüssiges Wasser sammeln kann − doch nicht alle Bewohner der Region wollen das.Mehr

Klimawandel in den AlpenDer Kampf um den Schnee
Panorama von der Zugspitze (Deutschlandradio Kultur / Nana Brink)

Auf gute Schneeverhältnisse müssen Skifans in den bayerischen Alpen immer häufiger verzichten. Wegen des Klimawandels gibt es statt schneebedeckter Hänge nur Wiesen und Äcker zu sehen. Mit Schneekanonen wird nachgeholfen, was für Probleme sorgt.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur