Seit 06:30 Uhr Nachrichten
 
Freitag, 27. Mai 2016MESZ06:30 Uhr

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 14.02.2014

Walk that Sound

Ursendung

Von Lukatoyboy

Die beiden Mädchen in Singapur scheinen das Gerät cool zu finden.  (picture alliance / dpa / Jens Büttner)
Die beiden Mädchen in Singapur scheinen das Gerät cool zu finden. (picture alliance / dpa / Jens Büttner)

Der Walkie Talkie ist vom Aussterben bedroht. Mobiltelefone und andere Drahtlosgeräte haben seine Funktion übernommen und drohen, ihm den Garaus zu machen. Dabei schlummern ungeahnte Qualitäten in den knisternden Kästchen.

Anders als beim Telefon können jedem Sender beliebig viele Empfänger zuhören. Das ermöglicht die Kommunikation mit Unbekannten. Wir hören Geschichten, die sich in unserer unmittelbaren Umgebung abspielen, die aber dennoch klingen, als kämen sie aus einer anderen Welt.

Im Rahmen des CTM Festivals entwickelt der serbische Klangkünstler Lukatoyboy eine Performance für "Sound Scouts" und Funkgeräte. Deutschlandradio Kultur hört mit.

Luka Ivanovic (alias Lukatoyboy), geboren 1981 in Belgrad, arbeitete zunächst als Journalist und Radioredakteur, ehe er begann, eigene künstlerische Projekte zu entwickeln. Er ist Gewinner der internationalen Ausschreibung "Ubiquitous Art and Sound".


Live-Aufführung beim CTM Festival Berlin vom 27. Januar bis 2. Februar 2014.

CTM Festival - Radio Lab

Klangkunst

Vom Winde verwehtClimactic Climate Remix
Die Sandwüste Taklamakan im Tarim-Becken in Nordwest-China. (Imago)

Klima und Rundfunk haben eine Gemeinsamkeit: Sie spielen sich in der Atmosphäre ab. Diese Schnittmenge thematisierte die amerikanische Künstlerorganisation Wave Farm 2015 in einer fünfteiligen Reihe für das ORF Kunstradio. Mehr

Vom Winde verwehtKLIMA|ANLAGE
Nasa stellt Projektion zum Klimawandel ins Netz (dpa/pitcture-alliance/NaSA)

Wie klingt der Klimawandel? Statt 'Alle reden übers Wetter' gilt zunehmend 'Alle reden übers Klima'. Die Interpretation von Temperatur, Niederschlag und Luftdruck ist heiß umkämpft, denn sie berührt ökonomische, soziale und politische Interessen.Mehr

Neue AutorenproduktionenKurzstrecke 50
Blick in unseren Übertragungswagen während des Richtfestes des Humboldtforums, 12. Juni 2015. (Deutschlandradio / Matthias Dreier)

Innovative, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst werden vorgestellt und diskutiert. In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem Stück von Jürgen Piechutta und Antje Vowinckel. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj