Elektronische Welten / Archiv /

Von Fußball-Pokalen und anderen Abenteuern

Computerspieletipps im Juni

Von Raimund Fichtenberger

Fußballbegeisterte können sich schon mal den Titel holen - auf dem Computer.
Fußballbegeisterte können sich schon mal den Titel holen - auf dem Computer. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Ob bei Mordermittlungen mit den Abenteurern Lara und Max, halsbrecherischen Snowboardfahrten oder packenden Matches der Fußball-Nationalmannschaft: Die Computerspiele, die wir diesen Monat vorstellen, versprechen eine Menge Action.

Memento Mori 2

"Ja bitte?"
"Sind Sie das?Könnten Sie bitte ihre Frau ans Telefon holen?"
"Wer ist da?"
"Rene."

Kapstadt, Südafrika. Die Abenteurer Lara und Max sind auf Hochzeitsreise. Doch die ungestörte Zweisamkeit muss warten. Die beiden sollen einen Kunstraub aufklären. Schnell werden Sie in eine Geschichte aus Verrat, Mord und dunklen Geheimbündnissen hineingezogen.

"Es gibt ein Sprichwort: Jeder kann ein Hornissennest finden, aber nur ein Narr schlägt es herunter"
"Wer ist da? Wollen Sie mir Angst einjagen?"
"Sie sollten bereits Angst haben…"

Die Klärung des Abenteuers bringt die Hauptpersonen und damit den Spieler an über 50 verschiedene Orte auf der ganzen Welt - Südafrika, Frankreich bis nach Finnland. Überall müssen Personen befragt, Fingerabdrücke genommen und Gegenstände untersucht werden. Mit jedem Rätsel rückt die Lösung ein Stück näher. Ein Beispiel: Unser Held Max ist in eine Bar eingebrochen, um den Inhalt eines Safes zu sichern. Dummerweise ist der verschlossen. Mit dem richtigen Spürsinn fällt dem Spieler schnell eine Getränkekarte auf:

"Mhhh, die Karte. Ich hätte Lust, davon einige auszuprobieren."

Interessant sind in diesem Fall die Preise. In der richtigen Reihenfolge ergeben sie die Kombination des Safes.

"Der Safe ist auf. Geschafft."

"Memento Mori 2" hat den Look eines Abenteuerfilms: jede Menge Zwischenszenen, in denen die Handlung erklärt wird, dazu tolle Sprecher und stimmungsvolle Musik- und Lichteffekte. Die Rätsel sind für Einsteiger nicht zu schwer, und auch Profis können sich auf über zehn Stunden Spielspaß freuen. Eine Mischung aus Indiana Jones und CSI - so sollten gute Abenteuerspiele aussehen!

"523, wir haben hier ein 1199."
"523 - die meisten Einheiten sind bei dem Kunstraub. Es ist Ihnen gestattet, das Gebäude zu betreten, aber tun sie nichts, bevor Verstärkung da ist."
"523, verstanden!"

"Memento Mori 2" für Windows PC, Hersteller: DTP, Preis: ca 35 Euro, USK: freigegeben ab 12 Jahren


Sonic 4 - Episode II

Diese Geräusche werden vielen vertraut sein: Sie gehören zu einer der bekanntesten Videospielfiguren überhaupt, zu Sonic, einem kleinen Igel mit blauen Haaren. Vor 20 Jahren rannte er zum ersten Mal über den Bildschirm, jetzt ist er sogar auf dem Smartphone angekommen. Die Geräte sind inzwischen so leistungsfähig, dass sich die Spiele kaum noch von den Versionen für PC oder Konsole unterscheiden. Unseren digitalen Igel dürfte das freuen: ist er so mit seinem vierten Abenteuer auf allen Systemen vertreten.

Egal auf welchem System: Sonic ist und bleibt ein schnelles Jump'n'Run Spiel. Der stachelige Held muss zum Ausgang dirigiert werden und bewegt sich dazu von links nach rechts über den Bildschirm, springt von Plattform zu Plattform oder rollt sich zusammen und schießt mir irrwitziger Geschwindigkeit durch die bunte Spielwelt.

Die Steuerung ist immer einfach und beschränkt sich auf wenige Tasten. Selbst auf dem Smartphone ist "Sonic der Igel" gut zu navigieren. Mangels Tasten werden die Bedienelemente auf dem berührungsempfindlichen Bildschirm eingeblendet. Nach kurzer Eingewöhnung gehorcht der springende und rollende Igel auch hier ohne Probleme.

Für Fans von Geschicklichkeitsspielen ist Sonic 4 eine wahre Freude: Viele liebevolle Details lassen keine Langeweile aufkommen. In Winter-Levels fährt unser Held Snowboard; springt er ins Wasser, verwandelt er sich in ein pelziges Motorboot. Auch für Besitzer moderner Smartphones ist das Spiel ein echter Tipp: Es zeigt auf beeindruckende Weise, wie leistungsfähig die Geräte inzwischen geworden sind.

"Sonic 4 - Episode II" für PC, Konsolen, iOS und Androidgeräte. Hersteller: SEGA, Preis: je nach System zwischen 4 und 15 Euro. Nur als Download erhältlich, PC-Version setzt Zugang über die Plattform "Steam" voraus. USK: freigegeben ab 6 Jahren


UEFA Euro 2012

"Herzlich willkommen, lassen Sie uns das Spiel einleiten. Deutschland gegen Portugal"
"Ja, danke schön, es herrscht große Vorfreude!"

Wer den Ausgang der Europameisterschaft nicht mehr abwarten kann, oder nach dem Abpfiff in den Stadien im eigenen Wohnzimmer weiterspielen möchte, hat jetzt die Gelegenheit. Die Sportsimulation enthält alle originalen Mannschaften und Stadien des Turniers. Der Computerfußballer steuert seine Mannschaft dabei selber über den Platz. Er kann flanken, dribbeln und foulen - ganz wie die Profis zurzeit in Polen und der Ukraine.

"So, die Spieler singen die Nationalhymne!"

Die Steuerung ist für Einsteiger nicht ganz leicht. Per Joystick wird der Spieler über den Platz bewegt, mit verschiedenen Tastenkombinationen werden weitere Aktion ausgelöst: Wie weit und hoch soll geschossen werden? Selbst Körpertäuschungen und komplexe Spielzüge sind so möglich. Die Schwierigkeit ist aber wählbar, auch Anfänger kommen zum Erfolg. Die Grafik erinnert dabei an Fernsehübertragungen, Kommentatoren begleiten das Geschehen.

"So. Lahm. Pass auf Klose … Kloooooose … Toooor!"

Computerfans wird das Geschehen auf dem Bildschirm bekannt vorkommen - denn "UEFA Euro 2012" ist nichts weiter als eine Erweiterung der bekannten und beliebten "FIFA-Serie". Grundsätzlich kein Nachteil, doch es wäre mehr Luft für spezielles EM-Feeling gewesen. Außer der Nationalhymne am Anfang und der Siegerehrung am Ende gibt es nicht viel Neues zu sehen. Wer sein Europameisterschaftsfieber mit einem digitalen Kick bekämpfen will, wird aber trotzdem viel Spaß haben - schließlich hat man es hier selber in der Hand, wer den Titel holt.

"... uuuund Tor! Tor! Aus, Schluss, vorbei! Und wie lange habe ich auf diesen Satz warten müssen: Deutschland ist Europameister!"

"UEFA Euro 2012" für PC und Konsolen. Hersteller: EA Sports, Preis: ca 20 Euro, USK: freigegeben ohne Altersbeschränkung, ACHTUNG!: zum spielen wird zusätzlich das Spiel "Fifa 12" auf jeden Fall benötigt!

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Elektronische Welten

Kitchensurfing Chefkoch aus dem Netz

Auf dem Teller ist Hummer auf grünem Apfelgelee mit Kaviar angerichtet. Im Restaurant St. Hubertus in St. Kassian zaubert Sternekoch Norbert Niederkofler diese und andere Köstlichkeiten für seine Gäste. Undatierte Aufnahme.

Um Rent-a-Koch geht das Geschäft, auf der Seite Kitchensurfing kommen Gourmets und Spitzenköche zusammen. Damit kann in Berlin ein Koch nach Hause bestellt werden - bald soll dies auch in Hamburg und Köln möglich sein.

ErfindungMehr Sicherheit fürs Smartphone

Handys und Smartphones bei der Cebit

Wer sein Smartphone für ein paar Minuten liegen lässt, riskiert nicht nur, dass es geklaut wird. E-Mails könnten gelesen, Online-Bestellungen aufgegeben werden. Ein in Potsdam entwickeltes Touchscreen kann das verhindern.

IT-TechnikLaternen der Zukunft

Straßenlaternen leuchten im Gaslaternen-Freilichtmuseum Berlin.

An einer Hauptstraße im Leipziger Süden testen Wissenschaftler netzwerkfähige LED-Lampen im Hinblick auf das beste Licht. Die Straßenleuchten nehmen äußere Umstände wahr und passen sich automatisch der Wetterlage an.

 

Wissenschaft und Technik

TechnikDas künstliche Känguru

Das bionische Känguru

Mit seinen langen Hinterbeinen kann sich das Känguru effizient fortbewegen, ohne viel Energie zu verschwenden. Für Maschinenbauer ist das ein interessantes Vorbild. In einem aufwändigen Projekt haben Ingenieure nun ein "bionisches Känguru" konstruiert.

 

Breitband

Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.