Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
 

Vollbild

24.09.2016

Dokumentarfilm "Mali Blues"Malis Musikszene im Schatten des Terrorismus

Fatoumata Diawara lebt in Paris und bezeichnet Mali als ihre Heimat. (Phil Sharp)

Die Sängerin Fatoumata Diawara steht im Zentrum des Dokumentarfilms "Mali Blues". Der deutsche Regisseur Lutz Gregor ist mit Diawara gereist und hat die traditionelle malische Musik erkundet. Im Gespräch berichtet er über seine Erfahrungen in dem teils von Islamisten beherrschten Land.

Die Wachsfiguren der US-amerikanischen Schauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt stehen am 22.09.2016 in Berlin im Madame Tussauds und kehren einander den Rücken zu. Nachdem das Paar seine Trennung bekannt gegeben hatte, wurden nun auch die Figuren auseinander gestellt. Foto: Britta Ped... (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)

Bye, bye Brangelina!So trennt man sich im Film

Brad ist wieder Brad und Angelina Angelina. Brangelina ade. Wir wissen noch nicht, wie diese Trennung abläuft. Wie es gehen kann, zeigt die Filmgeschichte. Wir haben die fünf berührendsten Trennungsfilme gesichtet.

17.09.2016
Der Schauspieler und Autor Hilmar Thate auf der Internationalen Frankfurter Buchmesse, aufgenommen am 07.10.2006. (dpa / Frank May)

Nachruf auf Hilmar Thate"Spielst Du einen Helden, suche das Negative"

Jahrzehntelang war Hilmar Thate einer der ganz großen Theater- und Filmstars. Er selbst nahm es gelassen, trat in Gesprächen gern bodenständig auf, arbeitete nach der knappen Devise: "Nichts ist schöner als der eigene Einfall!" Jetzt ist er im Alter von 85 Jahren gestorben.

Regisseur Fatih Akin und Drehbauchautor Lars Hubrich bei der Premiere des Kinofilms Tschick in Hamburg (imago / Future Image)

Keine BuchstabentreueWie das Drehbuch zu "Tschick" entstand

Der verstorbene Bestseller-Autor Wolfgang Herrndorf hat sich gewünscht, dass sein Freund Lars Hubrich das Drehbuch zu seinem Roman "Tschick" schreibt. Eine schwierige Aufgabe - bei einem so berühmten Roman: "Das muss man ausblenden, sonst lähmt man sich", sagt Hubrich.

Seite 1/87
September 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Rang I

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

Douglas CouplandMit Pop Art gegen Daten-Verrottung
Der Schriftsteller und Künstler Douglas Coupland vor einem seiner Werke im Museum MOCA in Toronto. (imago / Marta Iwanek)

Mit seinem Roman "Generation X" hat Douglas Coupland ein Stück Zeitgeschichte eingefangen. Die präsentiert er auch als bildender Künstler in der Münchner Ausstellung "Bit Rot" – neben Arbeiten zu verrottenden Daten ist eine Totenmaske David Bowies zu sehen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur