Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt
 
 

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 14.03.2016

UrsendungJil und Khaled

Von Joy Markert

Autor: Joy Markert   (Deutschlandradio /  Anke Beims)
"Jil und Khaled" ist der fünfte Fall für Privatdetektivin Ebinger von Hörspielautor Joy Markert (Deutschlandradio / Anke Beims)

Buchhändler Haug ist zu einer Tagung in Berlin. Hier lernt er die junge Jil kennen und verliebt sich in sie. Als beide in einem Restaurant zu Abend essen, fallen Schüsse. Jil wird verletzt.

Seit längerem schon fühlt sie sich von ihrem Halbbruder Khalid verfolgt. Ihr gemeinsamer Vater kommt aus Sansibar, Jils Mutter ist Deutsche. Der Buchhändler bittet Privatdetektivin Cher Ebinger um Hilfe. Sie entdeckt die Memoiren einer Prinzessin aus Sansibar, die sie auf die richtige Spur bringen.

Regie: Alexander Schuhmacher
Mit: Maren Kroymann, Uwe Müller, Michael Rotschopf u.a.
Ton: Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

Länge: 52'57

Joy Markert, geboren 1942 in Württemberg, lebt in Berlin. "Jil und Khaled" ist der fünfte Fall für Privatdetektivin Ebinger.

 

Kriminalhörspiel

Zum 85. Geburtstag von John le CarréEndstation
Der britische Schriftsteller John le Carré, mit bürgerlichem Namen David Cornwell, aufgenommen 2011.  (picture alliance / Martin Schutt)

Mathematiker Frayne ist mit geheimen Staatsangelegenheiten betraut und gewohnt, alleine zu reisen. Doch der junge Geistliche Bagley setzt sich zu ihm ins Abteil. Im Nachtexpress beginnt zwischen beiden ein dramatischer Schlagabtausch. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur