Seit 05:30 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:30 Uhr Nachrichten
 
 

Fazit / Archiv | Beitrag vom 07.10.2009

"Unter Bauern - Retter in der Nacht"

Jörg Taszman über ein Drama zur Judenverfolgung

Die Geschichte von "Unter Bauern" beruht auf einem Buch von Marga Spiegel, die den Nationalsozialismus überlebt hat, weil Bauern sie und ihre jüdische Familie bei sich versteckten.

D 2008, Regie: Ludi Boeken

Beeindruckende Verfilmung der Geschichte von Marga Spiegel, die zwischen 1943 und 1945 mit ihrer Tochter im Münsterland als Jüdin von deutschen Bauern versteckt wurde. Der Film konzentriert sich dabei vor allem auf die Beziehung zwischen der Bäuerin Aschoff und Marga und lotet die ganz unterschiedlichen Gefühlslagen zwischen Solidarität, Angst, Eifersucht und Zivilcourage aus. Veronika Ferres und Achim Rohde als Marga Spiegels Mann und Pferdehändler Menne fügen sich dabei wohltuend in den behutsam inszenierten Ensemblefilm des belgischen Regisseurs Ludi Boeken ein. Einer der besseren und überzeugenden deutschen Filme, der die Judenverfolgung thematisiert, aber auch den alltäglichen Fanatismus und Rassismus im Dritten Reich subtil und nachvollziehbar sichtbar werden lässt.

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDas Erstarken der Rechten in Europa
Unterstützer der rechtspopulistischen Partei FPÖ in der Stadt Wels. (picture alliance / dpa / Alexander Schwarzl)

Vor der Bundespräsidentenwahl in Österreich und dem Verfassungsreferendum in Italien ringen alle Feuilletons um den richtigen Umgang mit den Rechtspopulisten - und mit den Unzufriedenen. Das "Bekenntnis eines Arbeiters" in der "Welt" räumt mit Missverständnissen auf.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Fotografin Candida HöferGespür für gläsernes Licht
Die Fotografin Candida Höfer am 12.9.2013 in Düsseldorf (dpa / picture alliance / Roland Weihrauch)

Berühmt wurde die Fotografin Candida Höfer mit ihren menschenleeren Bildern von Bibliotheken, Museen und Opernbühnen. Jetzt stellt der Neue Berliner Kunstverein frühe Arbeiten wie ihre Serie über "Türken in Deutschland" aus dem Jahr 1979 neuesten Bildern gegenüber.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur