Seit 20:03 Uhr Konzert
 
Donnerstag, 26. Mai 2016MESZ20:25 Uhr

Fazit / Archiv | Beitrag vom 07.10.2009

"Unter Bauern - Retter in der Nacht"

Jörg Taszman über ein Drama zur Judenverfolgung

Die Geschichte von "Unter Bauern" beruht auf einem Buch von Marga Spiegel, die den Nationalsozialismus überlebt hat, weil Bauern sie und ihre jüdische Familie bei sich versteckten.

D 2008, Regie: Ludi Boeken

Beeindruckende Verfilmung der Geschichte von Marga Spiegel, die zwischen 1943 und 1945 mit ihrer Tochter im Münsterland als Jüdin von deutschen Bauern versteckt wurde. Der Film konzentriert sich dabei vor allem auf die Beziehung zwischen der Bäuerin Aschoff und Marga und lotet die ganz unterschiedlichen Gefühlslagen zwischen Solidarität, Angst, Eifersucht und Zivilcourage aus. Veronika Ferres und Achim Rohde als Marga Spiegels Mann und Pferdehändler Menne fügen sich dabei wohltuend in den behutsam inszenierten Ensemblefilm des belgischen Regisseurs Ludi Boeken ein. Einer der besseren und überzeugenden deutschen Filme, der die Judenverfolgung thematisiert, aber auch den alltäglichen Fanatismus und Rassismus im Dritten Reich subtil und nachvollziehbar sichtbar werden lässt.

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsSchoki essen für unsere Jungs!
Eine Hand Hält eine Schachtel Kinderschokolade mit dem Kinderbild von Jerome Boateng vor einem Regal im Supermarkt in der Hand. (dpa/picture alliance/Christoph Schmidt)

Zur Fußball-Europameisterschaft zieren Kinderfotos der deutschen Fußballstars, darunter Jérôme Boateng und İlkay Gündoğan, die Kinderschokoladen-Packung. Das bringt Rassisten auf die Palme. Für die TAZ ein Grund, das DFB-Team zu unterstützen. Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj