Seit 06:55 Uhr Wort zum Tage
 
Sonntag, 14. Februar 2016MEZ06:58 Uhr

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 27.05.2012

Umsteigerland

Mit dem Elektroauto auf der Suche nach der Energiewende

Von Aglaia Dane, Markus Dichmann, Sina Fröhndrich, Thielko Grieß, Katharina Hamberger, Axel Rahmlow

"Umsteigerland" (Deutschlandradio)
"Umsteigerland" (Deutschlandradio)

Deutschland steigt um. Raus aus der Atomenergie, hin zu mehr Erneuerbaren. Eine Woche lang haben sich sechs Reporter von Deutschlandradio Kultur auf die Suche nach der Energiewende begeben.

Sie sind auf Windräder gestiegen und durch Dörfer gelaufen, unter denen wertvollen Kohlereserven liegen. Sie haben erste Selbstversorger besucht. Gemeinden, die durch Biomasse und Photovoltaik ihren eigenen regionalen Strom herstellen.

Eine Reise im Schneckentempo, immer auf den Kilometer genau geplant. Denn unterwegs waren sie mit zwei Elektroautos. Die sind umweltfreundlich. Dafür aber blinkt ständig eine gelbe Schildkröte im Display.

Sina Fröhndrich, Thielko Grieß, Katharina Hamberger, Markus Dichmann, Aglaia Dane, Axel Rahmlow (Deutschlandradio)S. Fröhndrich, T. Grieß, K. Hamberger, M. Dichmann, A. Dane, A. Rahmlow (Deutschlandradio)" Unsere kleine gelbe Schildkröte ist immer nur in besonderen Situationen aufgetaucht.
Und dann war da so eine Endzeitstimmung mit Galgenhumor. Wir wussten: Jetzt ist
es gleich vorbei und wir haben nur die Chance, den Erstbesten da draußen anzuflehen,
uns etwas Strom zu spendieren." "

Manuskript zum Beitrag als PDF oder im barrierefreienTextformat

Links bei dradio.de:

Auf der Suche nach der Energiewende - <br> Fahren Sie mit nach umsteigerland.com

"Umsteigerland": Die Teilnehmer
"Umsteigerland" auf facebook
"Umsteigerland" auf twitter

Die Reportage

Integration im OderbruchDie neuen Kinder von Golzow
Golzow - ein kleiner Ort mit Filmgeschichte im Oderbruch in Brandenburg (Deutschlandradio / Ernst-Ludwig von Aster)

Die DDR-Langzeitdokumentation "Die Kinder von Golzow" machte den kleinen Ort in Brandenburg bekannt. Weil die Grundschule dort vor dem Aus stand, fuhr der Bürgermeister ins nahegelegene Flüchtlingslager – und konnte zwei syrische Familien überzeugen, nach Golzow zu ziehen.Mehr

Raus aus der Familie? Wenn Eltern ihren Kindern schaden
Ein gemaltes Bild mit dem Schriftzug "Help" im Gebäude des Kindernotdienstes in der Gitschiener Straße, aufgenommen am 14.04.2008 in Berlin. (picture alliance / ZB / Soeren Stache)

In Deutschland und Schweden unterscheidet sich der Umgang mit vernachlässigten und gequälten Kindern. Unsere Reporterinnen haben die Arbeit des Jugendamtes begleitet, die Kinder besucht und mit Pflegeeltern gesprochen - in beiden Ländern.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj