Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
 

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 27.05.2012

Umsteigerland

Mit dem Elektroauto auf der Suche nach der Energiewende

Von Aglaia Dane, Markus Dichmann, Sina Fröhndrich, Thielko Grieß, Katharina Hamberger, Axel Rahmlow

"Umsteigerland" (Deutschlandradio)
"Umsteigerland" (Deutschlandradio)

Deutschland steigt um. Raus aus der Atomenergie, hin zu mehr Erneuerbaren. Eine Woche lang haben sich sechs Reporter von Deutschlandradio Kultur auf die Suche nach der Energiewende begeben.

Sie sind auf Windräder gestiegen und durch Dörfer gelaufen, unter denen wertvollen Kohlereserven liegen. Sie haben erste Selbstversorger besucht. Gemeinden, die durch Biomasse und Photovoltaik ihren eigenen regionalen Strom herstellen.

Eine Reise im Schneckentempo, immer auf den Kilometer genau geplant. Denn unterwegs waren sie mit zwei Elektroautos. Die sind umweltfreundlich. Dafür aber blinkt ständig eine gelbe Schildkröte im Display.

Sina Fröhndrich, Thielko Grieß, Katharina Hamberger, Markus Dichmann, Aglaia Dane, Axel Rahmlow (Deutschlandradio)S. Fröhndrich, T. Grieß, K. Hamberger, M. Dichmann, A. Dane, A. Rahmlow (Deutschlandradio)" Unsere kleine gelbe Schildkröte ist immer nur in besonderen Situationen aufgetaucht.
Und dann war da so eine Endzeitstimmung mit Galgenhumor. Wir wussten: Jetzt ist
es gleich vorbei und wir haben nur die Chance, den Erstbesten da draußen anzuflehen,
uns etwas Strom zu spendieren." "

Manuskript zum Beitrag als PDF oder im barrierefreienTextformat

Links bei dradio.de:

Auf der Suche nach der Energiewende - <br> Fahren Sie mit nach umsteigerland.com

"Umsteigerland": Die Teilnehmer
"Umsteigerland" auf facebook
"Umsteigerland" auf twitter

Die Reportage

Kirche heuteJedes Schäfchen zählt
Die junge Pfarrerin Katrin Berger mit ihrem Hund Perla (Deutschlandradio Kultur / Elin Rosteck )

Katrin Berger hat ihren "Entsendungsdienst" als Pfarrerin in der tiefsten Provinz Westfalens absolviert. 14 Jahren dauerte ihre Ausbildung. Ob sie einmal eine feste Stelle bekommt, ist unklar. Sie will etwas bewegen, gerade in dieser Zeit, in der sich ihre Kirche bewegen muss.Mehr

Exorzismus in PolenAuf Teufel komm raus
Nationaler Besinnungstag: Gläubige empfangen den Heiligen Geist.  (Deutschlandradio / Stefan Kobe)

Siebenmal musste Reporterin Nadine Wojcik nach Polen reisen, bis sie eine junge Frau traf, die glaubte, vom Teufel gequält zu werden und sich verschiedenen Exorzisten anvertraute. Dabei sind Teufelsaustreibungen in Polen durchaus üblich, sie boomen sogar. Mehr

Michael Henry aus BostonDer König der Bettler
Der Bettler Michael Henry ist in Boston eine kleine Berühmtheit. (Nora Sobich)

Seit gut 20 Jahren steht der Bettler Michael Henry in Bostons historischem Beacon Hill, in einer der feinsten Ecken Amerikas. Immer wieder gewinnt Michael die Herzen und täglich mehrere hundert Dollar, so die Legende. Unsere Autorin hat ihn getroffen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur