Seit 09:07 Uhr Im Gespräch
 
Mittwoch, 25. Mai 2016MESZ09:11 Uhr

Fazit / Archiv | Beitrag vom 17.02.2011

Trügerische Erinnerung

Der israelische Regisseur Jonathan Segall über seinen Berlinale-Wettbewerbsfilm "Odem - Lipstikka"

Jonathan Sagall, Regisseur und Schauspieler im Interview auf der Berlinale 2011 (Deutschlandradio - Nicolas Hansen)
Jonathan Sagall, Regisseur und Schauspieler im Interview auf der Berlinale 2011 (Deutschlandradio - Nicolas Hansen)

Der Film" Odem - Lipstikka" habe ganz entscheidend mit Erinnerung zu tun, sagt der israelische Regisseur Jonathan Sagall über seinen Berlinale- Wettbewerbsbeitrag.

"Wir haben bestimmte Kunstgriffe in unserer Psyche, wodurch die Erinnerung alles wieder repariert oder umformt, so dass wir letztlich dann sagen können: Ach so war es dann doch nicht. Es war irgendwie anders. Das haben wir aufgeschrieben, und das war eigentlich für uns gar nicht so schwer umzusetzen."

Das vollständige Gespräch mit Jonathan Sagall können Sie mindestens bis zum 17.7.2011 als MP3-Audio in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Links:
Informationen zum Film (Berlinale-Seite)
Informationen zu Jonathan Sagall

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Fazit

Goethe-Institut in NowosibirskTheater in der Dunkelkammer
"Küchengespräche" auf der Bühne in der als "Dunkelkammer" eingerichteten mobilen Bühne in einem Kaufhaus in Nowosibirsk. (Goethe-Institut Nowosibirsk / Alexej Ziller)

Im sechsten Stock eines Luxuskaufhauses im sibirischen Nowosibirsk richteten Berliner Theatermacher eine "Dunkelkammer" ein. Dort luden sie Experten und Zuschauer zu "Küchengesprächen" über Totalitarismus und den russischen Aktionskünstler Pjotr Pawlenski ein.Mehr

Bob Dylan wird 75Müde Diva mit hellwachen Texten
Bob Dylan bei einem Auftritt am 22.7.2012 während des Vieilles Carrues Festivals im französischen Carhaix (picture alliance / dpa / O. Lejeune)

Unnahbar, seltsam und empfindlich: Als erster radikaler Protestsänger eroberte er mit einem Antikriegslied die Hitparaden. Seit Jahrzehnten enttäuscht Bob Dylan regelmäßig seine Fans und bringt die Welt zum Grübeln. Daran wird auch sein 75. Geburtstag nichts ändern.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj