Seit 06:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 06:07 Uhr Studio 9
 
 

Tonart

Sendung vom 24.06.2016
Neil Young auf dem "Harvest the Hope" Musikfestival in Nebraska (picture alliance / dpa)

Alben der WocheNeil Young und Mutter Erde

Mit seiner neusten Platte "Earth" setzt der kanadische Rockmusiker Neil Young fort, was er in den 70er-Jahren begonnen hat: seinen Kampf für Rechte der Natur. Die Avett Brothers singen von wahrer Traurigkeit und klingen dabei kein bisschen traurig.

Sendung vom 23.06.2016
Markt in Port-au-Prince, Haiti  (Stephanie Rohde - Deutschlandradio )

Haitis MusikszeneBeats nach dem großen Beben

Unser Bild von Haiti ist geprägt von Katastrophen: Das Erdbeben von 2010 mit 100.000 Toten, Armut, Misswirtschaft. Aus dem Blick gerät dabei, dass der Inselstaat über eine reiche und sehr eigenständige Musikszene verfügt.

Sendung vom 22.06.2016Sendung vom 21.06.2016Sendung vom 20.06.2016
Joe Seaward, Schlagzeuger der Band Glass Animals, im Studio von Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio / Manuel Czauderna)

Glass AnimalsEin Wattebett für Feinsinnige

In ihrer Musik verschmelzen Pop, Electronica und R’n’B: Die Glass Animals aus Oxford schafften mit dem Debütalbum "Zaba" vor zwei Jahren den Durchbruch. Was hat die Band seitdem erlebt? Wir sprechen mit Schlagzeuger Joe Seaward.

Sendung vom 17.06.2016Sendung vom 16.06.2016
Fußballfans jubeln am 12.06.2016 beim Public Viewing auf dem Messegelände in Freiburg (Baden-Württemberg) vor der Fußball-EM-Begegnung Deutschland vs. Ukraine. Foto: Patrick Seeger/dpa (dpa / picture alliance / Patrick Seeger)

Ironie versus PathosWie klingt die ideale Fußball-Hymne?

"Seven Nation Army", "Don't Come Home Too Soon" oder "Die Gentlemen Spieler": Die Bandbreite an erfolgreichen Fußballliedern ist groß. Wichtig sei die Balance zwischen Realismus und Optimismus, meinen Ball-Experten. Doch die besten Songs entstehen inoffiziell.

Die estnische Sängerin und Geigerin Maarja Nuut (Kaupo Kikkas                 )

Zweites Album von Maarja NuutHypnotische Geigen aus Estland

Zuerst entsteht der Klang im Kopf, dann sucht Maarja Nuut auf der Violine nach diesem Sound. Ihre Musik ist eine außergewöhnliche Mischung aus Geige, Gesang und Effekten aus dem Loop-Gerät. Jetzt erscheint ihr zweites Album "Une Meeles": mystisch und meditativ.

Die britische Sängerin Laura Mvula (picture alliance / dpa/ Paul Bergen)

Laura Mvula: "The Dreaming Room"Popmusikalische Emanzipation

Mit ihrem Debüt-Album "Sing to the Moon" wurde die englische Soulsängerin Laura Mvula als Genie gefeiert. Dabei empfand sie es eher als Kompromiss. Jetzt erscheint ihr zweites Album, auf dem sie sich selbstbewusst zu ihren Wurzeln bekennt.

Sendung vom 15.06.2016
Seite 1/66
Juni 2016
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

26.06.2016, 01:05 Uhr Tonart - Chansons und Balladen
Chansons und Balladen
Moderation: Jutta Petermann

Chor der Woche

Der Weltmusik Chor HamburgLieder aus aller Welt
Der Weltmusik Chor Hamburg (Jonas Hafner)

So bunt wie die Welt ist auch das Repertoire des Weltmusik Chores aus Hamburg. Die etwa dreißig Sängerinnen und Sänger führen kraftvolle afrikanische Rhythmen ebenso auf, wie die harmonischen, weichen Klänge des Appalachen Gebirges in Nordamerika oder die fröhlichen Gesänge der Karibik. Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur