Seit 20:03 Uhr Konzert
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
 
 

Tonart

Sendung vom 02.12.2016
Die Rolling Stones bei einem Auftritt in Kuba im März 2016. (imago/Agencia EFE)

Rolling Stones, Pete Doherty, John LegendNeues von den Giganten

Zur Vorweihnachtszeit bringen die Größen der Rock- und Popmusik neue Platten heraus: Die Rolling Stones veröffentlichen eine Hommage an den Chicago Blues. Pop-Poet Pete Doherty meldet sich nach einem erfolgreichen Drogenentzug zurück. John Legend liefert radiotauglichen Hochglanz-Soul.

Sendung vom 01.12.2016
Der US-Musiker John Legend sitzt hinter einem Flügel und singt am 07.01.2014 in Las Vegas bei der Yahoo Keynote im Rahmen der Elektronik-Messe CES. (dpa / picture alliance / Britta Pedersen)

John Legend: "Darkness and Light"Licht, Liebe und Hoffnung

Auch auf seinem fünften Album gibt sich Grammy- und Oscar-Gewinner John Legend gewohnt soulig. Diesmal jedoch kombiniert er Black Music mit Indie-Rock, wodurch seine Balladen mehr Ecken und Kanten aufweisen. Textlich geht es um Hoffnung in einer politisch deprimierenden Zeit.

Die Geige aus dem Schützengraben im Kasten. (Deutschlandradio Kultur / Bastian Brandau)

Erster WeltkriegDie Geige aus dem Schützengraben

Aus einer Zigarrenkiste hat vor rund 100 Jahren der Soldat Oskar Thiele an der Westfront eine Geige gebaut. In Dresden wird demnächst das außergewöhnliche Modell aus dem Schützengraben ausgestellt.

Sendung vom 30.11.2016
Die deutsche Elektro-Rock-Trip-Hop Band "The Notwist" um die Brüder Markus und Michael Acher auf dem Rocken am Brocken Festival in Elend im Oberharz. (imago stock&people/Christian Grube)

The Notwist"Alien Disko" bringt Unruhe nach München

Junge innovative Bands haben es in München schwer. Nur wenige Veranstalter trauen sich, Konzerte und Tourneen zu organisieren. Mit dem Festival "Alien Disko" wollen die Band The Notwist und die Münchner Kammerspiele das Konzertgeschehen beleben.

Sendung vom 29.11.2016
Die US-Sängerin Beyoncé bei einem Auftritt beim Super Bowl, dem Finale der American-Football-Profiliga, im Februar 2016 in Kalifornien. (picture alliance / dpa / Monica M. Davey)

Interpolation in der PopmusikDie Lust an der Wiederholung

Auf dem Album "Lemonade" von Beyoncé sind Melodien und Lyrics zu hören, die einem bekannt vorkommen. Die US-Sängerin hat Elemente aus anderen Songs verwendet und auf ihre Art wiederholt. Die sogenannte Interpolation wird bei Musikern immer beliebter.

(Cicero Rodriguez)

Alondra de la ParraDirigentin und Kulturbotschafterin

Mexiko hat musikalisch einiges mehr als Mariachi Musik zu bieten. Das beweist die Dirigentin Alondra de la Parra. Mit 23 gründete sie ein eigenes Orchester, derzeit ist sie offizielle Kulturbotschafterin Mexikos.

Sendung vom 28.11.2016
Die Schlagzeugerin Eva Klesse (Sally Lazic)

Schlagzeugerin Eva KlesseKeine Angst vor schönen Melodien

Ihre Song-Ideen singt Eva Klesse schon mal auf der Straße in ihr Smartphone. Es kann dann einige Wochen dauern, bis daraus fertige Stücke werden. Die sind jetzt auf dem Album "Oberland" zu hören, das die Schlagzeugerin mit ihrer Band eingespielt hat.

Sendung vom 25.11.2016
Die britische Punk-Rock-Band "Sex Pistols" . Vorne Steve Jones (l) und Bandleader und Sänger Jonny Rotten (M), dahinter Glen Matlock und Paul Cook (r). (picture alliance / dpa )

Protest-AktionPunk-Sammlung soll auf den Scheiterhaufen

Kreditkarten mit Sex-Pistols-Motiv, Punk-Hosen von Louis Vuitton: Aus Ärger über diese Kommerzialisierung will Joe Corré, Sohn der Punk-Ikonen Vivienne Westwoods und Malcolm McLaren, seine Sammlung von Objekten aus der Punk-Ära verbrennen. Irrsinn oder ultimative Punk-Geste?

Sendung vom 24.11.2016
Der Rapper Jeihhco hat sich ein Bild seines Viertels auf dem Oberarm tätowieren lassen (Deutschlandradio / Burkhard Birke)

Hip Hop aus Kolumbien"Ja, hier gibt es Liebe"

Drogen und Gewalt: In den 80er Jahren gelangte die kolumbianische Drogenstadt Medellín zu trauriger Berühmtheit. Das Viertel Comuna 13 aber wurde trotz oder gerade wegen seines zweifelhaften Rufes zum Geburtsort einer kolumbianischen Hip Hop-Bewegung.

Sendung vom 23.11.2016
Die Band "Nouvelle Vague" bei einem Konzert in Peking. (picture alliance / dpa / Chinafotopress)

Nouvelle VagueNew Wave Hits im Bossagewand

"Nouvelle Vague" aus Frankreich interpretieren seit 13 Jahren Songs von Gruppen wie The Clash oder Depeche Mode im Lounge- und Bossa Nova-Stil. Einer der beiden Produzenten, Marc Collin, erklärt, warum es auf dem neuen Album auch Eigenkompositionen gibt.

Der Türsteher Frank Künster steht vor dem Eingang der Restaurant-Bar Solar in Berlin, im Hintergrund ist der Schriftzug "solar" zu sehen. (Deutschlandradio / Katja Bigalke)

ClubkulturDer Türsteher als Forschungsobjekt

Muskulöser Ex-Knackis mit oder ohne Migrationshintergrund - so stellen sich viele gern den typischen Türsteher vor. Stimmt nicht ganz, meint die Soziologin Christine Preiser, die ihre Doktorarbeit über Türsteher schreibt. Von Infotheke bis Kummerkasten müssten diese verschiedene Rollen erfüllen.

Sendung vom 22.11.2016
Die Band Mittekill (Mittekill/ anna.k.o.)

Electro-Band Mittekill Soundsammler zwischen Berlin und Belgrad

Friedrich Greiling alias Mittekill bezeichnet sich als "elektronischer Bastler aus dem Hinterhof". Mit dadaistischen Texten hat er in den vergangenen Jahren die Melancholie der Generation Y eingefangen. Sein neues Album "Die montierte Gesellschaft" entstand unterwegs.

Sendung vom 21.11.2016
Illustration mit einem Musiker, der Trompete spielt. (imago / Ikon Images)

Symposium "Jazz und Gesundheit"Jazz auf Rezept?

Musik hören ist gut. Musik selber machen noch besser. Über die positiven gesundheitlichen Effekte des Instrumentierens und Improvisierens diskutierten Teilnehmer beim Treffen der Union deutscher Jazzmusiker in Köln.

Sendung vom 18.11.2016
Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Solange Knowles kommt am 23.2.2013 zur Vanity Fair Oscar-Party in Hollywood, Kalifornien, USA. (picture alliance / dpa / Nina Prommer)

Neue AlbenSanft kämpferischer Soul von Solange

Für schwarze Selbstbestätigung und Wertschätzung: Das Album "A Seat at the Table" von Solange Knowles ist der Versuch einer sanften Revolution. "I Own You" des irischen Folkmusikers Mick Flannery und "Je Dis Oui" der Easy-Listening Combo Pink Martini stehen auch neu in den Plattenregalen.

Sendung vom 17.11.2016Sendung vom 16.11.2016
Rapper Drake tritt am 08.06.2015 auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015 im Moscone Center West in San Francisco auf. (dpa)

Neues Männerbild im Hip HopGangsta war gestern

Im Hip Hop galt lange das Gesetz der dicken Hose. Es ging um Sex, Gewalt und teure Autos. Mittlerweile gibt es immer mehr Rapper, wie Drake und Kendrick Lamar, die die Konventionen hinterfragen und ihre Schwächen in Songs thematisieren.

Seite 1/80
Dezember 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

04.12.2016, 02:05 Uhr Tonart - Chansons und Balladen
Chansons und Balladen
Moderation: Jörg Adamczak

Chor der Woche

Northern Spirit Junger Kammerchor aus Bremen
Der Kammerchor Northern Spirit aus Bremen (Rinus Reuvekamp)

Der australische Komponist und Dirigent Gordon Hamilton gründete vor zehn Jahren den Bremer Chor Northern Spirit. Die 20 Sängerinnen und Sänger singen vor allem zeitgenössische Chormusik – und pflegen einen regen internationalen Austausch zu anderen Chören.Mehr

weitere Beiträge

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur