Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Tonart

Sendung vom 25.03.2017

Sir Elton John wird 70"Musik ist meine Liebe, Shoppen meine Sucht"

Elton John in Brasilien  (picture alliance / dpa / Foto: EPA/Antonio Lacerda)

Seit mehr als fünf Jahrzehnten steht Elton John auf der Bühne. Er zählt zu den erfolgreichsten Popstars aller Zeiten. Rund 300 Millionen Alben hat der exzentrische Brite verkauft. Doch ans Aufhören denkt Sir Elton John noch lange nicht: Die Show wird weitergehen.

Sendung vom 24.03.2017
May 8, 2016 - Orlando, FL, USA - James Blunt performs during opening ceremonies for the Invictus Games at Disney s ESPN Wide World of Sports on Sunday, May 8, 2016 in Orlando, Fla. Orlando USA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAm67_ May 8 2016 Orlando FL USA James Blunt performs during Opening Ceremonies for The Invictus Games AT Disney S ESPN Wide World of Sports ON Sunday May 8 2016 in Orlando FLA Orlando USA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAm67_ (imago stock&people)

"The Afterlove" von James Blunt"Meine Tweets schreibt Justin Bieber"

"Wenn Ihr dachtet, 2016 war schlimm: 2017 bringe ich ein neues Album heraus …", so kündigte Singer-Songwriter James Blunt im vergangenen Dezember auf Twitter sein neues Album "The Afterlove" an. Darauf überrascht er jetzt mit ungewohnt elektronisch-modernen Klängen.

Sendung vom 23.03.2017
Die Berliner Band Mutter. (Christian Werner)

Mutter aus BerlinDie etwas andere Band

Seit 1986 macht die Berliner Band Mutter alles richtig – wenn es um die Kunst geht. Bei Kritikern und Kollegen genießt die Gruppe höchsten Respekt. Vielleicht kommt der große Durchbruch jetzt mit dem Album "Der Traum vom Anderssein".

Sendung vom 22.03.2017
Band Rammstein bei der Filmpremiere "Rammstein Live in Paris" in der Berliner Volksbühne: Richard Zven Kruspe, Paul Landers, Oliver Riedel, Christian Lorenz, Christoph Schneider und Till Lindemann. (imago/Tinkeres)

Konzertfilm "Rammstein - Paris"Brutalo-Trash im Kino

Martialische Musik und brutale Ästhetik – das ist das Erfolgsrezept von Rammstein. Der schwedische Regisseur Jonas Akerlund hat aus mehreren Konzerten der Band in Paris einen Film gemacht. Ab Donnerstag kommt "Rammstein - Paris" für nur drei Tage in 100 deutsche Kinos.

Anna Depenbusch am Klavier in der Hamburger Fabrik 2014 (imago / Future Image)

Anna DepenbuschOhne Dissonanz ist es langweilig

Die Liedermacherin Anna Depenbusch geht auf Tour und stellt dort ihr neues Album vor. Die neuen Songs erzählen von allen Facetten des Lebens - und kommen manchmal im Bert Kaempfert-Swing, und dann wieder wie bei Edith Piaf daher.

Sendung vom 21.03.2017Sendung vom 20.03.2017
Sängerin Vera Lynn an Bord der "Queen Mary" im Jahr 1951. (imago)

Britische Sängerin Vera Lynn "Das Schätzchen der Truppen"

Die Sängerin Vera Lynn besuchte die britischen Truppen in allen Kriegsgebieten, um die Moral der Truppen im Zweiten Weltkrieg zu stärken. Das brachte ihr den Spitznamen "Das Schätzchen der Truppen" ein. Heute feiert Vera Lynn ihren 100. Geburtstag.

Sendung vom 17.03.2017
Depeche-Mode-Sänger Dave Gahan bei einem Auftritt in Italien im November 2015. (imago/ZUMA Press)

Alben der WocheDepeche Mode – so düster wie ein Grusel-Schocker

Es wummert und dröhnt auf "Spirit": Das neue Album von Depeche Mode ist besonders düster – und passt so in die aktuelle Weltlage. Leider verliert sich die Kultband allzu oft in revolutionären Plattitüden. Ebenfalls mit neuem Album: Judith Holofernes und Jeb Loy Nichols.

Sendung vom 16.03.2017Sendung vom 15.03.2017
Max Richters Premiere von "Sleep" im Rahmen der MaerMusik im Kraftwerk Berlin (MaerzMusik/ Berliner Festspiele / Camille Blake)

MaerzMusik-FestivalNeue Musik mit Denkanstößen

Das MaerzMusik-Festival in Berlin versteht sich nicht als reines Festival für Neue Musik. Es möchte sich gesellschaftlichen und politischen Themen widmen – daher auch der Zusatz "Festival für Zeitfragen".

Die Band "The Police" mit Sänger Sting (l.) bei einem Auftritt Anfang der 80er-Jahre. (imago/United Archives)

Missverstandene Pop-SongsLiebe? Es geht um Stalking!

Die meisten Menschen kennen Police' "Every Breath You Take" als Schmusehit. Doch eigentlich geht es in dem Song um Stalking. Eines von 66 missverstandenen Liedern, die Michael Behrendt in seinem neuen Buch "I don't like Mondays" vorstellt.

Sendung vom 14.03.2017
Hendrik Otremba - vom Musiker zum Autor (Privat)

Wenn Musiker Bücher schreibenWie komponiert man einen Roman?

"Detektive" heißt ein Song auf dem aktuellen Album der Band Messer aus Münster. Ein etwas anderer Detektiv-Roman ist "Über uns der Schaum" - geschrieben vom Messer-Sänger Henrik Otremba. Er weiß, wie man einen Song - und einen Roman komponiert.

Martin Gegenheimer, Koordinator beim "Archiv der Jugendkulturen e.V.", geht am 08.12.2016 in Berlin über den Hof zum Archiv an einer besprühten Häuserwand vorbei. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)

FanzinesDie kleine kreative Gegenöffentlichkeit im Pop

"Intro", "Musikexpress" oder "Spex" kennt fast jeder. Aber haben Sie "Blatt 3000" oder "Wetter" schon mal gelesen? Die beiden aktuellen Musik-Zeitschriften mit wenig Auflage stehen in der Tradition der Fanzines, die im Berliner Archiv für Jugendkultur gesammelt werden.

Sendung vom 13.03.2017
Rhoda Scott, Auftritt in Wien (picture alliance / dpa /Juste Philippe)

Jazz-Musikerin Rhoda ScottDie Lady an der Hammondorgel

Die Amerikanerin und Wahl-Französin Rhoda Scott ist eine der wichtigsten Organistinnen, die es je im Jazz gegeben hat. Bis heute ist die 78-Jährige aktiv und hat mit ihrer Frauen-Band – übrigens eine Ausnahmeerscheinung in der Jazz-Szene - gerade ein neues Album veröffentlicht.

Sendung vom 10.03.2017Sendung vom 09.03.2017
Sänger Stephin Merrit von der Band "The Magnetic Fields" (Imago)

Stephin MerrittEin Leben in 50 Songs

Mit seiner Band "The Magnetic Fields" und dem Album "69 Lovesongs" (1999) schuf Stephin Merritt einen Klassiker der alternativen Popmusik. Jetzt veröffentlicht er mit "50 Song Memoir" eine Musikerbiografie in Songform, Miniaturen über Hippie-Mütter und Gay-Bars.

Peter Rüchel, Moderator der Fernseh-Musiksendung "Rockpalast" (picture alliance / dpa / Uta Rademacher)

Peter RüchelMr. Rockpalast wird 80

1977 gab es eine kleine Revolution im deutschen Fernsehen: Peter Rüchel startete seine legendäre Konzertreihe "Rockpalast". Die ganze Nacht hindurch konnte man mehrere Bands live spielen sehen. Ein Bombenerfolg für Rüchel, ein Geschenk für die Rockfans.

Seite 1/86
März 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Sendung

27.03.2017, 11:07 Uhr Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Olga Hochweis

"Mein musikalisches Vermächtnis"
Howard Shore über die "Herrn der Ringe"-Tour
Von Vincent Neumann

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Barbara Hannigan singt und dirigiertSie kann es
Die Sopranistin Barbara Hannigan (Musacchio & Ianniello Accademia Nazionale di Santa Cecilia)

Bisher ist Barbara Hannigan vor allem als Sopranistin bekannt. Nun tritt sie häufiger als Dirigentin auf. An diesem Abend in Stockholm sang sie und leitete sie das Schwedische RSO in Musik von Sibelius, Ligeti und Berg. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur