Thema

Nächste Sendung: 20.04.2014 10:05 Uhr

Bühne: Shakespeare als "Genie und Theatermacher": Issac Asimovs Erklärbuch "Guide to Shakespeare" gibt es jetzt auch auf deutsch
Gespräch mit Tobias Döring, Leiter der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft

Sendung vom 17.04.2014

Sendung vom 16.04.2014

Sendung vom 15.04.2014

Sendung vom 14.04.2014

Sendung vom 11.04.2014

Sendung vom 10.04.2014

Sendung vom 09.04.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Kritik

BildbandBedrohte Primaten

Goldgelbe Löwenäffchen in ihrem Gehege im Heidelberger Zoo

In seinem umwerfenden Bildband zeigt der Fotograf Thomas Marent die nicht immer affentypischen Protagonisten innerhalb ihrer Lebenswelt: von winzigen Mausmakis über Brillenlanguren bis hin zu aggressiven Löwenäffchen.

 

Profil

Chor der WocheSingen ohne Kehlkopf

Der Siegener Chor "Die Hohlkehlchen" bei einem Auftritt

Weil ihre Stimme für viele Menschen ungewohnt klingt, ziehen sich operierte Kehlkopfkrebspatienten oft zurück. Ganz anders die "Hohlkehlchen", der erste Chor in Deutschland, in dem nur Menschen sind, die keinen Kehlkopf mehr haben.

 

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren"Ich sah manche interessanten Menschen"

Konditor von August Sander, 1928

Wenn August Sander durch seine alte Plattenkamera hindurch auf die Welt schaute, konnte er auf weit mehr als ein halbes Jahrhundert zurückblicken in dem Wissen, dass seine Fotos uns von dieser Zeit für immer ein Bild überliefert haben.

 

Elektronische Welten

Gaming800 Stunden Online-Abenteuer

Abenteuer erleben am Rechner: Neue Spiele-Empfehlungen von Raimund Fichtenberger

"Elder Scrolls Online" schickt den Spieler in eine Fantasy-Welt, in der er zusammen mit anderen Gamern Abenteuer erlebt. "FEZ" ist ein Jump 'n' Run mit dem besonderen Dreh. Und "République" ein Smartphonespiel, das neue Maßstäbe setzt.

 

Filme der Woche

Neu im KinoUnfassbarer Überlebenskampf

Im von der Wehrmacht besetzten Polen lebt ein kleiner Junge monatelang allein im Wald, gejagt von den Nazis. Regisseur Pepe Danquart gibt eine filmische Schulstunde, die lange im Gedächtnis bleibt.