Mittwoch, 17. September 2014MESZ01:34 Uhr

Die Reportage

Drogen-KriminalitätUnd Blacky tanzt

Ronald Miehling hat als Zuhälter und als Drogendealer gearbeitet und fast 30 Jahre seines Lebens im Knast verbracht. Mittlerweile ist er im Rentenalter. Bald wird er entlassen. Mehr

KriminalitätFingerfertig

Die Polizei kennt die Tricks der Taschendiebe und versucht die Bürger mit außergewöhnlichen Aktionen aufzuklären: Die "Gilde der ehrlichen Taschendiebe" stiehlt Börsen und Handys, um sie anschließend samt einer Belehrung wieder an die verdutzten Opfer zurückzugeben.Mehr

UkraineDer Sommer der Patrioten
An den Stränden gibt es natürlich Putin T-Shirts, mal in Anzug wie hier, mal mit Sonnenbrille, mal in Uniform.

Urlaub auf der Krim - das ist für viele Russen schon immer ein Traum gewesen. In diesem Jahr ist es zudem patriotische Pflicht. Nach der Annexion der Insel gilt es zu verhindern, dass die Einnahmequelle "Tourismus" völlig versiegt. Mehr

weitere Beiträge

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 30.12.2012

Teurer Trost

Der Esoterikmarkt boomt

Von Claudia van Laak

Viele Kartenleger und vermeintlich Hellsichtige bieten ihre Dienstleistungen an.
Viele Kartenleger und vermeintlich Hellsichtige bieten ihre Dienstleistungen an. (Ruxandra Moldoveanu / Stock.XCHNG)

Hellsehen, Kartenlegen, Auralesen, Astro-Lebensberatung - wer Esoterik sucht, der findet. Der Markt ist überbordend. Menschen, die nach dem Sinn des Lebens suchen oder nach einem Schicksalsschlag Hilfe brauchen, wenden sich an Esoterikanbieter und finden zweifelhafte Hilfe.

TV- und Internet-Hotlines bieten Beratung rund um die Uhr - zu sagenhaften Minutenpreisen. Selbst ernannte Gurus legen gegen Entgelt ihre Hand auf und versprechen Heilung.

Claudia van Laak war für die Reportage unterwegs in der Berliner Esoterikszene - es ist die größte Deutschlands. Denn nirgendwo ist der Markt gewinnbringender als in anonymen Großstädten.

Manuskript zur Sendung als oder im

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads: