Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten
 
 

Studio 9

26.09.201625.09.2016
Werkstatt eines VW-Autohauses in Fürstenwalde (Brandenburg) (picture alliance/dpa - Patrick Pleul)

Berufsausbildung Niemand möchte Orthopädiemechaniker werden

Viele angehende Lehrlinge wollen KFZ-Mechatroniker, Verkäufer oder Bürokaufmann werden. Bei niemandem stehen etwa Orthopädiemechaniker oder Hörgeräte-Akustiker auf der Wunschliste. Warum eigentlich nicht? Kennen die jungen Menschen diese Berufe überhaupt?

Blick vom Eiffelturm auf die Innenstadt von Paris (picture alliance / Daniel Kalker)

Autofrei oder Verkehrchaos?Der Streit um das Pariser Seine-Ufer

Der Lärm, die Feinstaubkonzentration: Millionen Autos sind täglich in Paris unterwegs. Die Bürgermeisterin der Stadt, Anne Hildago, will dagegen ansteuern. Das rechte Ufer der Seine soll für den Autoverkehr gesperrt werden. Darüber soll der Pariser Stadtrat am Montag abstimmen.

24.09.2016
Die Chinesische Mauer (dpa / picture alliance)

Chinesische MauerDer große Pfusch

Murks statt Qualität: Die streckenweise ausgesprochen nachlässige Restauration der Chinesischen Mauer sorgt für viel Hohn und Spott. Experten sind entsetzt, aber sie können dem Pfusch auch Gutes abgewinnen.

23.09.201622.09.2016
Die Kölner Abiturientin Clara Grothkopp ist 1300 Kilometer von England nach Schottland gefahren. (Deutschlandradio/Friedbert Meurer)

Britain by BikeMit dem Fahrrad durch das "Brexit"-Land

Die 19-jährige Abiturientin Clara Grothkopp ist sieben Wochen lang alleine 1300 Kilometer von England hoch nach Schottland geradelt. Festgestellt hat sie dabei eins: Ob für oder gegen den "Brexit", das sei vor allem eine Frage von reich oder arm.

Seite 1/543
September 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Nächste Sendung

26.09.2016, 12:07 Uhr Studio 9
Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Frank Meyer

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Neu im Kino: "Snowden"Einer gegen das Überwachungssystem
Joseph Gordon-Levitt als Edward Snowden in dem Film "Snowden" (dpa/Foto: Universum Film)

Drei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden über die Massenüberwachung der Geheimdienste stellt sich Starregisseur Oliver Stone jetzt an seine Seite und bietet ihm mit "Snowden" ein Forum. In den USA gilt der Whistleblower hingegen vielen als Verräter. Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur